Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Suchen ist purer Stress
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13662
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man "gezielt" nach einem Partner sucht hat mans anscheinend gerade nötig. Wenn mans nötig hat bekommt man aber natürlich auch das was man in Wirklichkeit gewollt hat. Da bleibt es einem natürlich dann nicht erspart mehrfach auf die "Frese" zu fallen, solange bis man nicht mehr sucht, dann klappts auch wieder.
Nach oben
          
longway





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 54
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Schiwago hat folgendes geschrieben:


ich krieg langsam richtig lust auf so ne entspannte beziehung.


ich denke auf jeden fall ist es notwendig sehr schnell ehrlich über seine vorstellungen zu sprechen.

selbst wenn man einem sexuellen sagt, dass man sich z.B. nicht für sex interessiert, heißt das noch lange nicht einmal, dass er gleich versteht, was das bedeutet.
selbst bei völliger offenheit bleibt daher noch genug raum für stressmachende missverständnisse.
Nach oben
          
Forum Lurker




Alter: 50
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 22.11.2007
Beiträge: 1779
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Sandkastenzorro hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Im Idealfall ist ein Mann fürsorglich, treu, beschützend, liebevoll, charakterstark usw. Eine Frau hat doch auch mehr als ihr Geschlecht zu bieten.


Uiuiui... da greift aber jemand ganz tief in die Klischeekiste.

Was ist mit einem Mann, der im Körper einer Frau steckt?


Gilt dasselbe würde ich sagen, denn im Idealfall ist der Partner fürsorglich usw., sonst wird die Beziehung zu 'ner ziemlichen belastungsprobe.
_________________
"We are never half so interesting when we have learned that language is given us to enable us to conceal our thoughts."
Nach oben
          
liberty




Alter: 32
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 08.02.2008
Beiträge: 1502
Wohnort: Wien
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Sandkastenzorro hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ein Mann ist doch mehr als seine Geschlechtsteile.

Im Idealfall ist ein Mann fürsorglich, treu, beschützend, liebevoll, charakterstark usw. Eine Frau hat doch auch mehr als ihr Geschlecht zu bieten.


Uiuiui... da greift aber jemand ganz tief in die Klischeekiste.

Was ist mit einem Mann, der im Körper einer Frau steckt?


naja wenn männliche geschlechtsteile das einzige sind, was für dich einen mann ausmacht wirst du diesem menschen das recht absprechen wollen, sich als mann zu fühlen?
das ist wohl der springende punkt: wichtig ist nicht wie man aussieht sondern wie man sich fühlt.

es spricht doch nichts dagegen bestimmte vorstellungen von einem partner zu haben, genauso wenig spricht dagegen auf bestimmte dinge zu bestehen, völlig gleich ob das geschlecht, aussehen oder charakter betrifft.
nur fände ich zbsp es nicht ganz in ordnung jemanden danach zu fragen ob er denn auch männliche geschlechtsteile hat - zumindest nicht beim 1. anschreiben Wink


Zitat:

asexuell bedeute, dass man keine sexuelle anziehung zu anderen menschen verspürt.
auf sexuelle handlungen wird explizit in der definition nicht eingegangen.
desweiteren sind sexuelle handlungen auch nicht fest definiert.
kuscheln z.b. kann sexuell sein oder nicht.

ich bin wirklich der meinung, wenn das nicht vorher genau besprochen wird, dann wird es nicht klappen.


das sehe ich anders - kuscheln kann vielleicht sexuelle gefühle auslösen, ist aber ansich (und damit meine ich von der mehrheit betrachtet) kein sex.
auch finde ich es irrelevant ob man sich sexuell jemandem hingezogen fühlt oder mit demjenigen sexuelle handlungen durchführen will.
1. wer will ohne sexuelle gefühle dem anderen gegenüber sexuelle handlungen durchführen?
2. wer, der sowieso sexuelle handlungen mit anderen durchführen möchte, hält es dann für nötig sich der asexuellen community dazuzugesellen? wozu?
macht für mich persönlich keinen sinn, aber gut, ich kann und will ja eh keinem verbieten sich als asexuell zu bezeichnen. man sollte aber dennoch mal über die sinnhaftigkeit nachdenken und was das für auswirkungen auf diejenigen haben kann, die selbst wirklich gar keine sexuellen gefühle haben.

ich finds aber echt schade dass manche hier so schnell andere asexuelle abschreiben wollen. lurker hat da ganz recht, die kennenlernphase ist doch schön! am besten man schickt jedem gleich nen vorgefertigten fragebogen mit all den "wichtigen" dingen zu und wartet was dabei rauskommt. Rolling Eyes

grade bei asexuellen ist es doch oft so, dass man vielleicht einen netten menschen vergrault weil man zu schnell und voreilig war. dann passt man eben auf "sexueller ebene" (die es bei asexuellen eigentlich gar nicht geben sollte) nicht zusammen. vielleicht ergibt sich trotzdem eine freundschaft. aber sicher nicht wenn man denjenigen gleich nach 3 pm's abschreibt weil er nicht so viel kuscheln mag wie man selbst.
Nach oben
          
facepalm




Alter: 34
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 20.05.2012
Beiträge: 247
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 19:57    Titel: Re: ... Antworten mit Zitat

sara89 hat folgendes geschrieben:

Primär suche ich nämlich auch einen Partner und weniger Freundschaften.


Lol.....das solltest du unbedingt auf dein gleichklang-Profil an den Anfang setzen.

Bei eurem Such-stress ist mir aufgefallen, da ich mich als Kerl selber mal in diese Mühle begeben habe, dass ihr, diese ganzen durchschnittlichen Beziehungssuchenden schlichtweg nicht den Wert einer soliden Freundschaft erkannt habt. Ihr glaubt wohl immer noch, dass die „friendzone“ die Ödnis schlechthin darstellen muss.

Ich möchte auch nicht meine Zeit verplempert sehen, mit Leuten, die einer Freundschaft solch einen geringen Wert beimessen.Es scheint immer nur schwarz oder weiß zu geben; da wird man wie in einem casting-Verfahren auf Herz und Nieren geprüft, um am Ende als Beziehungstauglich abgestempelt zu werden - oder halt auch nicht. Da gibt es aber auch nichts dazwischen - und das hat rein gar nichts mit pseudo-asexuell oder nicht zu tun. Dieses casting ist immer das Gleiche und einem wirklichen Interesse wird nicht nachgegangen, sondern lediglich auf scheinbare knallharte Fakten vertraut, die ausschlaggebend sind für irgendeine kindische Beziehungskiste.

Deswegen ist mir irgendeine sexuelle Gesinnung vollkommen egal, denn an Verhalten erwächst daraus rein gar nichts. Die Bemessungsgrundlagen sind ähnlich kindisch wie bei jedem stinknormalen Sexuellen halt auch - „irgendwie mit beiden Beinen fest im Leben stehend“. Dieses Gelaber, entbehrt jeglicher tiefgründigen Suche nach dem vermeintlichen „Seelenverwandten“ und es ist einfach nur anmaßend, wenn mit diesem Anspruch ins Gefecht gezogen wird.

Dieses Suchen ist dann purer Stress, weil man einfach zu diesseits bezogen ist und die Eitelkeit einem den Wert des Kennenlernens eines Fremden - ohne irgendwelche welche fucking Hintergedanken!!!!! - nicht erkennen lässt. Beziehungssuchende sollten aus diesem Forum rigoros gebannt werden. Beteiligen sich sowieso nie an irgendwelchen Diskussionen und nerven nur mit irgendwelchen kindischen Diskussionen.

Zorro soll mir mal backup geben Wink
Nach oben
          
Lucia1212




Alter: 49
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 20.05.2013
Beiträge: 82
Wohnort: nähe Würzburg
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Beteiligen sich sowieso nie an irgendwelchen Diskussionen und nerven nur mit irgendwelchen kindischen Diskussionen.


Ja was denn nu? Smile

facepalm: Wie macht man das, dass man die fucking Hintergedanken abstellt?
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13662
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Bitt edit-Button für Beitragserweiterung verwenden.

Hintergedanken abstellen klappt ganz toll mit Meditation. Immer wenn man jemandem mit einem Hintergedanken ansprechen will stattdessen 30 Minuten hinsetzen und den Atem beobachten. Wenn der Hintergedanke dann weg ist kann man kommunizieren wenn nicht nochmal 30 Minuten sitzen Wink
Nach oben
          
sara89




Alter: 30
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 27.12.2012
Beiträge: 54
Wohnort: Niedersachsen
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 20:12    Titel: x) Antworten mit Zitat

Zitat:
Beziehungssuchende sollten aus diesem Forum rigoros gebannt werden. Beteiligen sich sowieso nie an irgendwelchen Diskussionen und nerven nur mit irgendwelchen kindischen Diskussionen.


Genau, dann gibt es gar keinen Ort mehr an dem Asexuelle sich finden können! Crying or Very sad

Du hast Recht Freundschaften sind etwas unersetzbares.
Ich möchte es auch keinesfalls ausschließen, hier nette Leute zum Erfahrungsaustausch als Freunde kennenzulernen.
Allerdings ist es eben nicht mein Hauptanliegen, denn Freunde habe ich schon im Real Life... .

So da ich offiziell "beziehungssuchend" bin, werde ich mich jetzt nicht mehr an Diskussionen beteiligen Ironie
_________________
okcupid - kostenlose Partnerbörse mit "asex."-Option und Persönlichkeitstest
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13662
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Freundschaft und Partnerschaft sind keine gegenläufigen Beziehungsformen, ganz im Gegenteil. Wenn der Partner nicht auch ein guter Freund ist wird es sehr schwer etwas gemeinsames aufzubauen. Und warum sich aus Freundschaften keine Beziehungen entwickeln können/sollen entzieht sich mir völlig. Es sei denn man hat wieder nur den Kick gesucht...tja Wink
Nach oben
          
facepalm




Alter: 34
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 20.05.2012
Beiträge: 247
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Maz hat folgendes geschrieben:
Freundschaft und Partnerschaft sind keine gegenläufigen Beziehungsformen, ganz im Gegenteil. Wenn der Partner nicht auch ein guter Freund ist wird es sehr schwer etwas gemeinsames aufzubauen. Und warum sich aus Freundschaften keine Beziehungen entwickeln können/sollen entzieht sich mir völlig. Es sei denn man hat wieder nur den Kick gesucht...tja Wink


nyce 1! Dieses Denken scheint sich wohl vielen nicht zu erschließen. Und an einer angemessenen Kommunikation scheint es vielen wohl auch zu mangeln.

Die Kultur des Kennenlernens ist halt leider nur noch auf billiges Herumgeflirte und Castinggesuche im Internet heruntergebrochen. Alles bullshit.

Zwecks Hintergedanken: ich habe keine, so einfach ist das! Ich treffe mich doch nicht mit jemanden, in der Hoffnung „Der könnte es sein!“. Wie illusorisch ist das bitteschön? Das kann doch nicht die Maßgabe sein! Irgendwie denjenigen kennenlernen halt und wenn man keinen weiteren Kontakt wünscht, dann kann man das auch ganz normal mitteilen. Aber diesen Anstand besitzen viele einfach nicht mehr.

Der Kick, nach dem gesucht wird, ist übrigens das diesseits bezogene.
Nach oben
          
sara89




Alter: 30
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 27.12.2012
Beiträge: 54
Wohnort: Niedersachsen
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 20:37    Titel: ja Antworten mit Zitat

Zitat:
Freundschaft und Partnerschaft sind keine gegenläufigen Beziehungsformen, ganz im Gegenteil.


Stimmt, mit meinem ersten Freund bin ich auch erst 1,5 Jahre befreundet gewesen bevor wir zusammengekommen sind.
Freundschaft ist sicherlich ein gutes Fundament um eine Partnerschaft zu entwickeln.


Zitat:
Ich treffe mich doch nicht mit jemanden, in der Hoffnung „Der könnte es sein!“

Okay das mache ich zugegebenermaßen schon Wink.
Aber wenn aus so einem Treffen ein schöner Abend und ein bestehender Kontakt entsteht, hat man auch etwas gewonnen.
_________________
okcupid - kostenlose Partnerbörse mit "asex."-Option und Persönlichkeitstest
Nach oben
          
Dr.Schiwago
abgemeldet



Alter: 43
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1329
Wohnort: Westfalen
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

also ich find abchecken gut.
und wenn ich mich dann mit jemanden treffen würde, dann würde ich auch hoffen, dass sich mehr draus entwickelt.

und wenn sie dann auch noch gerne tannebaum singt, dann wirds schön Wink
_________________
wir sollten uns nicht vor unseren gefühlen fürchten, sondern zu ihnen stehen.

facility manager of "The great A-BDSM world group" Very Happy
Nach oben
          
facepalm




Alter: 34
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 20.05.2012
Beiträge: 247
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 20:55    Titel: Re: ja Antworten mit Zitat

sara89 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Freundschaft und Partnerschaft sind keine gegenläufigen Beziehungsformen, ganz im Gegenteil.


Stimmt, mit meinem ersten Freund bin ich auch erst 1,5 Jahre befreundet gewesen bevor wir zusammengekommen sind.
Freundschaft ist sicherlich ein gutes Fundament um eine Partnerschaft zu entwickeln.


Darin besteht wohl kein Zweifel.


Zitat:

Zitat:
Ich treffe mich doch nicht mit jemanden, in der Hoffnung „Der könnte es sein!“

Okay das mache ich zugegebenermaßen schon Wink.
Aber wenn aus so einem Treffen ein schöner Abend und ein bestehender Kontakt entsteht, hat man auch etwas gewonnen.


In der Tat, aber dem Treffen muss ja etwas vorausgehen und da scheinen die Kriterien doch sehr illusorisch zu sein.

Der Stress hört genau dann auf, wenn man das zwanghafte Erfüllen nach einer Partnerschaft aufgibt. Sollte der Stress weiterhin bestehen, macht man wohl irgendetwas falsch. Falsch in der Hinsicht auf die Erfüllung seiner eigenen Wünschen, dass man Wünsche zwanghaft in dem Anderen erfüllt sehen möchte. Diese übersteigerte Erwartungshaltung kann das Leben einfach nicht hergeben. Aus dem Wollen an sich, muss rein gar nichts resultieren.
Nach oben
          
Dr.Schiwago
abgemeldet



Alter: 43
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1329
Wohnort: Westfalen
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

@liberty

ich mache es mal anders, mit beispielen:
wenn wir zusammen wären:
1.darf ich dich streicheln?
2.an jeder köperstelle?

ist punkt eins eine sexuelle handlung?
ist punkt zwei eine?
könnte punkt zwei einfach nur ein angenehmes streicheln von punkten mit erhöhter nervendichte sein?

wenn man kein sexuelles verlangen verspürt, warum ist dann nicht der körper des anderen eine völlig neutrale zone, den man überall anfassen darf?


und woher soll ich wissen, wie du darüber denkst, wenn man nicht vorher darüber redet. wie soll ich wissen, ob du kuscheln magst, oder nicht?
ob du gerne nackte haut spürst und die vertrautheit magst oder nicht?
_________________
wir sollten uns nicht vor unseren gefühlen fürchten, sondern zu ihnen stehen.

facility manager of "The great A-BDSM world group" Very Happy
Nach oben
          
Lucia1212




Alter: 49
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 20.05.2013
Beiträge: 82
Wohnort: nähe Würzburg
BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Also, das mit dem Meditieren (bzw. ich bete dann) ist gut. Danke.

Aber wenn ich zu einem Date gehe, was dann? Wie lenke ich mich da ab. Vorher beten und hoffen Smile
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 4 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz