Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Warum habt ihr keinen Partner?
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 26, 27, 28  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr.Schiwago
abgemeldet



Alter: 44
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1329
Wohnort: Westfalen
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 9:54    Titel: Warum habt ihr keinen Partner? Antworten mit Zitat

Die Überschrift sagt alles.
Wollt ihr Keinen, findet ihr nicht den Richtigen, kommt ihr nicht zum suchen, habt ihr Ängste oder Bedenken, steht euch was im Weg, wisst ihr es selber nicht so genau,.....oder, oder, oder?


Bei mir ist es so: Obwohl ich im Prinzip einer Partnerschaft nicht abgeneigt bin, fühle ich mich einfach noch nicht bereit dafür. Da ich aber täglich merke, wie ich mich weiter entwickel, glaube ich, dass ich irgendwann merke, dass ich bereit für eine Partnerin bin.

viele grüsse
_________________
wir sollten uns nicht vor unseren gefühlen fürchten, sondern zu ihnen stehen.

facility manager of "The great A-BDSM world group" Very Happy
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 40
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3693
Wohnort: Fairvale
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Will keinen.
Ich wüsste auch nicht, was man mit einem Partner soll, wenn man Freunde hat. Ich will keine Kinder, kein Eigenheim und ich habe diese konventionellen Wünsche, wie ein Leben zu führen ist, einfach nicht.
_________________
Didn't your mother never teach you no manners?
-I ain't never had no mother - we was too poor!
Nach oben
          
Belladonna





Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 121
Wohnort: Hessen / Baujahr 1972
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 11:04    Titel: Re: Warum habt ihr keinen Partner? Antworten mit Zitat

Dr.Schiwago hat folgendes geschrieben:
Wollt ihr Keinen, findet ihr nicht den Richtigen, kommt ihr nicht zum suchen, habt ihr Ängste oder Bedenken, steht euch was im Weg, wisst ihr es selber nicht so genau,.....oder, oder, oder?

Genau das Smile
_________________
Asexuell, demisexuell oder aromantisch?
Mir reicht keine Schublade - ich brauch 'ne Kommode
Nach oben
          
Shaolin




Alter: 33
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 152
Wohnort: Aachen & Bochum
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte schon sehr gerne einen, aber ich finde es extrem schwer jemand passenden zu finden, in den ich mich auch verliebe.
Das liegt zum einen an meiner Persönlichkeit bzw. an meinen Ansprüchen, zum anderen auch an der fehlenden sexuellen Lust und (vor nicht all zu langer Zeit) auch an gewissen Ängsten bzw. Blockaden aufgrund meiner nicht vorhanden sexuellen Lust und meinem aussehen.
Außerdem verliebe ich mich nur selten und in der Regel verliebe ich mich nicht erst nach dem kennen lernen und damit in eine potentiell passende Person, sondern einfach so, ohne das ich die Person gut kennen muss und ohne das sie zu mir passen muss, sprich teilweise Grundlos.
Dazu kommt noch, dass ich auch nicht wirklich so viele Gelegenheit habe neue Leute kennen zu lernen und die Leute die ich einigermaßen interessant finde, scheinen selten auf Anhieb Interesse an mir zu haben, was ich zum teil auf mein äußeres Erscheinungsbild und die damit verknüpften Vorurteile zurückführe. Ich werde meist einfach falsch eingeschätzt und ziehe damit nur den Typ Mann an, der mich so gar nicht interessiert.
Dementsprechend bin ich schon seit sehr langer Zeit Solo, um genau zu sein hatte ich das letzte mal mit 16 einen Freund.
Nach oben
          
Forum Lurker




Alter: 52
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 22.11.2007
Beiträge: 1782
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 14:30    Titel: Re: Warum habt ihr keinen Partner? Antworten mit Zitat

Wollt ihr Keinen?
Wollen? Absolut!
Hätte Sehnsucht (nach Zweisamkeit) ein Gesicht, sie würde aussehen wie ich. Smile

Findet ihr nicht den Richtigen, kommt ihr nicht zum suchen
Ich halte das den Richtigen nicht finden, bzw. keine Zeit zum Suchen Argument für ziemlich hanebüchen - hätte man wirklich keine Zeit für die Suche, dann hätte man ja auch keine Zeit eine Beziehung zu führen, wozu sollte man dann also suchen? Und den richtige Partner nicht finden... ich halte es da, wie andersowo schon erwähnt, mit Sharyn Wolf: Es geht nicht darum den richtgen Partner zu finden, es geht darum der richtige Partner zu sein.
Und genau da hängt es, ich wäre nicht der richtige Partner für irgendjemanden - und möcht auf keinen Fall als falscher Partner in eine Beziehung gehen, dafür hätte ich zuviel Furcht in einer Beziehung wie meine Eltern zu enden, die sehr Laut und Stressig war, und einem ständig die Frage abrang: Warum trennt ihr euch nicht endlich?

Ängste oder Bedenken,
Siehe oben, hätte Angst ein Gesicht...

Steht euch was im Weg?
Nur ich selbst. Razz


Das kommt dann noch dazu:
Shaolin hat folgendes geschrieben:
Ich hätte schon sehr gerne einen, aber ich finde es extrem schwer jemand passenden zu finden, in den ich mich auch verliebe.


Wie ich es verstehe ist die übliche Praxis einfach jemanden zu finden der einem Sympathisch genug ist es zu riskieren und dann zu sehen ob daraus Liebe werden kann - ich habe dummerweise diesen hoffnungslos romantischen spleen das ich mich erst verlieben muss bevor ich es riskiere, und bisher habe ich mich immer nur in Mädchen/Frauen verliebt die so gar nichts von mir wollten (bzw. in den letzten zehn bis fünzehn Jahren gar nicht mehr, mich verliebt das ist - zumindest nicht in "reale" Personen).
_________________
"We are never half so interesting when we have learned that language is given us to enable us to conceal our thoughts."
Nach oben
          
Dr.Schiwago
abgemeldet



Alter: 44
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1329
Wohnort: Westfalen
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Sandkastenzorro hat folgendes geschrieben:
....kein Eigenheim ....


an der eigenheimsache arbeite ich ganz unabhängig von einer parterschaft.
grosser garten, keine nachbarn die man im nebenzimmer reden/husten hört.
allein wegen der privatsphäre schon. am besten in alleinlage...nen hund, ein schwein und zwei katzen.....kinder und partnerin vielleicht auch Very Happy
_________________
wir sollten uns nicht vor unseren gefühlen fürchten, sondern zu ihnen stehen.

facility manager of "The great A-BDSM world group" Very Happy
Nach oben
          
Paul65





Sexualität: Graubereich
Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 589
Wohnort: Nähe Zürich
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Warum habt ihr keinen Partner?


Wenn ich das so genau wüsste keine Ahnung ´, aber meine Vermutung ist :

Zum einem war ich schon immer ein Einzelgänger, der viel Zeit für sich allein benötigt. Zum anderen fehlt mir der sexuelle Druck, der für sich schon dafür sorgen würde dass man die "Nachteile" der Zweisamkeit in Kauf nimmt. Zusammen sorgt das dann dafür dass man lieber allein bleibt Sad
Nach oben
          
Gast1004
abgemeldet



Alter: 24
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 30.12.2012
Beiträge: 13
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss schon sagen, deine frage ist ziemlich gut Dr. schiwago!!

also ich denke da gibt es mehrere faktoren, ertmal weiß ich nicht was ich bin, also auch nicht wonach ich mich umschauen soll, wenn ihr versteht was ich meine...
dazu kommt, das ich dann immer denke die anderen haben ganz andere vorstellungen und erwarten auch ganz ander sachen von mir.

Mein hauptproblem ist aber, das ich noch nie verliebt war, und nicht weiß ob ich dazu in der lage bin
beispiel: momentan habe ich einen SEHR guten freund, und naja da ist ja immer dieses vielleicht-steht-er-auf-mich-problem, aber ich mag ihn einfach sehr, naja was ich damit sagen will,ich glaube nicht das ich in der lage dazu bin jemanden zu lieben so gnerell

weiß nicht wie ich das beschreiben soll, aber ich komme auch gut ohne zurecht
Nach oben
          
BlinkyBill




Alter: 31
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 20.09.2011
Beiträge: 947
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich das wüsste *Seufz*
_________________
Egal was du tust, du wirst Niemals alle begeistern können, selbst wenn du übers Wasser läufst, wird einer kommen und ich fragen ob du zu dumm zum schwimmen bist.
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 40
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3693
Wohnort: Fairvale
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Schiwago hat folgendes geschrieben:
an der eigenheimsache arbeite ich ganz unabhängig von einer parterschaft.
grosser garten, keine nachbarn die man im nebenzimmer reden/husten hört.
allein wegen der privatsphäre schon. am besten in alleinlage...nen hund, ein schwein und zwei katzen.....kinder und partnerin vielleicht auch


Ganz ehrlich, ich hab das nie verstanden, warum man unbedingt sowas möchte. Was soll man mit so viel Platz und so vielen Zimmern? Man kann eh nur in einem gleichzeitig sein. Zwei Schlafzimmer? Ich kann eh nur in einem pennen. Gleich drei Etagen sauberhalten statt nur drei Zimmern... Für mich ist ne Butze hauptsächlich zweckmäßig und ich hab nix davon, wenn ich nun auf fünf Fensterbänke Topfpflanzen stellen muss, statt nur auf drei. Wenn ich raus in die Natur will, geh ich spazieren. Ich wüsste nicht, was ich mit so viel Platz sollte.
_________________
Didn't your mother never teach you no manners?
-I ain't never had no mother - we was too poor!
Nach oben
          
Dr.Schiwago
abgemeldet



Alter: 44
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1329
Wohnort: Westfalen
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

kannst dir auch ein 40 qm hexenhäuschen hinstellen, muss ja nicht gross sein.
_________________
wir sollten uns nicht vor unseren gefühlen fürchten, sondern zu ihnen stehen.

facility manager of "The great A-BDSM world group" Very Happy
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 40
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3693
Wohnort: Fairvale
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Wüsst ich auch nix mit anzufangen. Ist mir auch viel zu viel Verantwortung.
_________________
Didn't your mother never teach you no manners?
-I ain't never had no mother - we was too poor!
Nach oben
          
Solitär





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 07.10.2012
Beiträge: 161
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe im Lauf meines Lebens festgestellt, dass ich nicht für eine Partnerschaft gemacht bin. Ich war immer schon ein Einzelgänger und war am zufriedensten, wenn ich einfach ungestört vor mich hinleben konnte.
Mittlerweile , nach dem Ende einer langjährigen Beziehung,wäre es mir auch zu anstrengend, jemand Neues in mein Leben zu lassen. Allein der Prozess des Kennenlernens: die Zweifel, das langsame sich Öffnen, all die Hürden die man überwinden muss. ist sie die Richtige? Kann ich mit ihren Fehlern leben? Wie wird sie reagieren, wenn sie meine Schwächen, meine Macken, meine Fehler entdeckt? Und wenn all das überwunden ist: wofür?
Ich müste mein kleines,unspektakuläres, aber vertrautes Leben aufgeben für etwas komplett anderes. Hätte aber nie die Gewissheit, dass es so "schön" wird wie man sich das vielleicht erträumt. Und was ist, wenn die Partnerschaft dann doch wieder irgendwann endet, war es das dann wert?
Nein, für mich ist es besser, allein zu leben.
_________________
Was weiß ich? Wir wissen wenig voneinander. Wir sind Dickhäuter, wir strecken die Hände nacheinander aus, aber es ist vergebliche Mühe, wir reiben nur das grobe Leder aneinander, wir sind sehr einsam. (Büchner, Dantons Tod)
Nach oben
          
Belladonna





Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 121
Wohnort: Hessen / Baujahr 1972
BeitragVerfasst am: Sa März 09, 2013 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

@Solitär: Schön und treffend ausgedrückt
_________________
Asexuell, demisexuell oder aromantisch?
Mir reicht keine Schublade - ich brauch 'ne Kommode
Nach oben
          
Kira52




Alter: 69
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 14.12.2009
Beiträge: 361
Wohnort: Nürnberg
BeitragVerfasst am: So März 10, 2013 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin zu alt, zu krank, zu spinnert und hab zu viel Macken Ironie . Außerdem müsste meine Süße einen Partner akzeptieren und sie ist es gewohnt mit mir allein zu sein .
Liebe Grüße
Kira

_________________
Die Hoffnung stirb zuletzt.
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 26, 27, 28  Weiter
Seite 1 von 28

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz