Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Hattet ihr schon mal GV?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Hattet ihr schon mal GV?
Nein, noch nie aber ich wills mal ausprobieren
9%
 9%  [ 21 ]
Nein, und ich will auch keinen
40%
 40%  [ 88 ]
Ja, aber erst einmal
5%
 5%  [ 11 ]
Ja, aber selten
20%
 20%  [ 45 ]
Ja, aber nur manchmal
12%
 12%  [ 27 ]
Ja, und auch oft
14%
 14%  [ 30 ]
Stimmen insgesamt : 222

Autor Nachricht
BlinkyBill




Alter: 30
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 20.09.2011
Beiträge: 946
BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2012 10:41    Titel: Hattet ihr schon mal GV? Antworten mit Zitat

Alle meine Kollegen/Bekannten die NICHT A sind, sind der Meinung, dass man mindestens einmal in seinem Leben GV haben muss.
Wenn ich sage ich sei andere Meinung werde ich für verrückt gehalten. Crying or Very sad
_________________
Egal was du tust, du wirst Niemals alle begeistern können, selbst wenn du übers Wasser läufst, wird einer kommen und ich fragen ob du zu dumm zum schwimmen bist.
Nach oben
          
Vex




Alter: 31
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 29.08.2012
Beiträge: 44
BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2012 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Was für ein Quatsch. Niemand muss Sex haben, niemals, unter keinen Umständen, es sei denn sie/er will es. Punkt.

Ich hatte früher oft Sex und ich bereue es, weil ich eben auf so einen Schwachsinn gehört und es so verinnerlicht habe, dass ich mich stets dazu habe breitschlagen lassen. Teilweise habe ich mir eingeredet, dass es mir gefällt, aber inzwischen bin ich ehrlich mit mir selbst.
_________________
Proud Prude
Nach oben
          
Solitär





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 07.10.2012
Beiträge: 155
BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2012 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

"Müssen" muss man in diesem Zusammenhang natürlich gar nichts. Wenn dein Umfeld da anderer Meinung ist, zeigt das nur, als wie "normal" Sex in unserer Gesellschaft angesehen wird. Und wer diese "Normalität", die ja auch von Fernsehen, Zeitschriften etc. propagiert wird, in Frage stellt, wird eben schief angesehen (oder schlimmeres).
Ich hoffe, du läßt dich davon nicht unterkriegen.
_________________
Was weiß ich? Wir wissen wenig voneinander. Wir sind Dickhäuter, wir strecken die Hände nacheinander aus, aber es ist vergebliche Mühe, wir reiben nur das grobe Leder aneinander, wir sind sehr einsam. (Büchner, Dantons Tod)
Nach oben
          
*Judy*





Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 14.08.2010
Beiträge: 152
BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2012 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Herrgott, Mädel, das ist nunmal der riesen Unterschied: Als Asexuelle können wir oft nicht verstehen wie ein sexueller Mensch empfindet, aber wir können es akzeptieren und den Horizont erweitern.
Genauso geht es den Sexuellen - wie sollen sie uns denn verstehen können? Dass sie dich für verrückt halten, würde ich fast meinen, ist menschlich. Eine Art Abwehrmechanismus, den man wie ich denke bezwingen kann, aber auch das muss man lernen.
In vielen Köpfen herrscht vor: um sagen zu können, dass ich etwas nicht will,muss ich es zumindest probieren.Das lernen viele schon als kleine Kinder ( Mama, ich mag das nicht. - Aber du hast doch noch gar nicht probiert - und was ist? man probiert und stellt vielleicht fest, dass es schmeckt) Dass dieses Muster aber eben nicht immer funktionieren muss, können viele Menschen nicht nachvollziehen. Der Faktor Sex an sich ist eben oft keine Geschmacks- sondern Tatsache und wenn dir jemand erzählt, dass du es doch unbedingt 1 mal gemacht haben musst, fang doch eine Diskussion an, mit der du vielleicht erreichst, dass andere Menschen über ihren Tellerrand schauen. Übrigens kann dieses "jemanden für verrückt halten" auch ein Zeichen von Interesse sein - kommt ganz auf dein Gegenüber an und auf dessen Horizont.
_________________
Machthunger und Geldgier sind Geschwister, aber mit mir sind sie nicht verwandt.
Fabian, Erich Kästner
Nach oben
          
Vampyria




Alter: 33
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 31.01.2007
Beiträge: 130
Wohnort: Lüneburg
BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2012 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Kam bei mir schon vor, aber eher selten und das liegt auch schon Jahre zurück. Ich hatte früher den Wunsch es zumindestens mal auszuprobieren (und da ich da in ne Beziehung gekommen bin sollte sich das auch ergeben), einfach um auch für mich zu sagen ob das was für mich ist oder nicht. Wirklich Interesse bestand nie...nie so stark wie von anderen in meinem Alter. Neugier war aber schon ein wenig da.
Naja..nach dem ersten Mal hätte mans ansich auch wieder lassen können.^^"
Nach oben
          
SchuffiPupsi




Alter: 30
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge: 1580
Wohnort: In der Mitte von M-V
BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2012 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Man MUSS gar nicht, man KANN aber....

Dass sexuelle Menschen das nicht zwingend verstehen (können), ist doch nicht so schlimm-lass sie reden!

DU verstehst SIE ja im Gegenzug auch nicht....
Und genügend Asexuelle halten die Sexuellen ja auch für verrückt, eklig und was weiß ich...

Intolerante und Menschen mit Unverständnis gibt es überall... Rolling Eyes
Nach oben
          
Herr Qwertz




Alter: 38
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 20.07.2012
Beiträge: 295
BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2012 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Naja..nach dem ersten Mal hätte mans ansich auch wieder lassen können.^^"


Stimmt schon. Aber dann kommt wieder der Gedanke: "Vielleicht lag es nur am falschen Partner und mit jemand anderem wird es bestimmt ganz toll! (Es muss einfach ganz toll werden!!!)". Confused
Nach oben
          
still_running
abgemeldet



Alter: 43
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 21.06.2009
Beiträge: 298
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2012 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

*Judy* hat folgendes geschrieben:
Herrgott, Mädel

Genau!
Wann wird sich dieser Alter Ego uns wohl offenbaren?
Nach oben
          
Trulli
abgemeldet



Alter: 55
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.09.2008
Beiträge: 1040
Wohnort: Ruhrpott
BeitragVerfasst am: Do Okt 25, 2012 8:45    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Qwertz hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Naja..nach dem ersten Mal hätte mans ansich auch wieder lassen können.^^"


Stimmt schon. Aber dann kommt wieder der Gedanke: "Vielleicht lag es nur am falschen Partner und mit jemand anderem wird es bestimmt ganz toll! (Es muss einfach ganz toll werden!!!)". Confused


Ich, für meinen Teil, hab das abgehakt. Es funktioniert auch mit dem nächsten und dem übernächsten und mit dem ons definitiv nicht !
Also :siehe , man hätte es nach dem ersten Mal wirklich lassen sollen !!!
_________________
Wer die Weisheit mit Löffeln ißt kann viel klugscheißen ...
Nach oben
          
Forum Lurker




Alter: 50
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 22.11.2007
Beiträge: 1780
BeitragVerfasst am: Do Okt 25, 2012 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Qwertz hat folgendes geschrieben:
Stimmt schon. Aber dann kommt wieder der Gedanke: "Vielleicht lag es nur am falschen Partner und mit jemand anderem wird es bestimmt ganz toll! (Es muss einfach ganz toll werden!!!)". Confused


Das erinnert mich an ein wunderbares Zitat von P. D. James (aus Children of Men):

Zitat:
“Würde unser Sexleben bestimmt von unseren ersten jugendlichen Experimenten, der größte Teil der Welt wäre zum Zölibat verurteilt. In keinem anderen Bereich der menschlichen Erfahrung sind Menschen mehr überzeugt das etwas besseres erreicht werden kann wenn man nur durchhält."

Laughing



Für mich selbst kann ich nur sagen bei mir war es definitiv die falsche Partnerin, aber im Grunde war mir das auch klar - man glaubt es nur keinem, wenn man jung ist, wie sehr einem eine Fehlentscheidung nachhängen kann.
Von daher gilt für mich persönlich: "Man hätte es auch vor dem ersten Mal sein lassen können..."
_________________
"We are never half so interesting when we have learned that language is given us to enable us to conceal our thoughts."
Nach oben
          
Maxi




Alter: 37
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 3129
BeitragVerfasst am: Do Okt 25, 2012 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Forum Lurker hat folgendes geschrieben:
Von daher gilt für mich persönlich: "Man hätte es auch vor dem ersten Mal sein lassen können..."

Das kann ich auch sagen ... mir war auch vorher schon klar, dass es für mich nichts ist, aber aus Verliebtheit macht man dummerweise so einiges mit ... naja, hinterher ist man immer schlauer Wink
_________________
sex doof
Nach oben
          
Ninoschka




Alter: 42
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 05.10.2012
Beiträge: 159
Wohnort: Hamburg
BeitragVerfasst am: Do Okt 25, 2012 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Antwortmöglichkeit 2. Und irgendwie bin ich auch echt froh, dass ich mich noch nie dazu habe breitschlagen lassen. Hab nix verpasst, da bin ich mir ziemlich sicher. Früher hatte ich auch mal gedacht, GV sei so etwas, dem man irgendwann im Leben nicht aus dem Weg gehen könne und sich irgendwie ergibt. Also wie der Tod, nur halt dann öfter. Aber, es muss ja gar nicht so weit kommen. Naja außer beim Tod halt, der ist gewiss...
Nach oben
          
Herr Qwertz




Alter: 38
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 20.07.2012
Beiträge: 295
BeitragVerfasst am: Do Okt 25, 2012 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
GV sei so etwas, dem man irgendwann im Leben nicht aus dem Weg gehen könne und sich irgendwie ergibt. Also wie der Tod, nur halt dann öfter.


Köstlich. Laughing
Nach oben
          
Kira52




Alter: 68
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 14.12.2009
Beiträge: 361
Wohnort: Nürnberg
BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2012 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ich schon an anderer Stelle geschrieben hab, bin ich so erzogen worden, dass Sex nur was für Männer ist und wir Frauen es halt über uns ergehen lassen müssen. Bis ich dahinter kam, dass das absolut nicht sein muss, war ich schon 22 Jahre mit meinem Exmann zusammen und hatte 2 Töchter. Erst nach 3 Jahren Therapie hab ich es geschafft, mich zu trennen und mein selbstbestimmtes Leben zu leben.
_________________
Die Hoffnung stirb zuletzt.
Nach oben
          
solitude85





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 08.01.2013
Beiträge: 8
BeitragVerfasst am: Mi Jan 09, 2013 3:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte noch nie GV und war nicht mal einem männlichen Wesen näher (also auch kein Kuscheln oder Küssen). Das hat bei mir aber weniger mit einer vorhanden Asexualität als mit einer Unfähigkeit zur Nähe zu tun.

Andere können da nur den Kopf schütteln oder einen als außerirdische Lebensform abstempeln. Ich selbst habe damit nicht wirklich Probleme, gebe aber zu, dass mit zunehmendem Alter auch die Sehnsucht nach einer Beziehung größer wird. Aber in meinem Alltag blende ich solche Dinge normalerweise aus. Mein Leben ist so schon kompliziert genug.
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz