Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Langjährige Beziehung - nun steht Thema Sex im Weg.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sunny_day




Alter: 29
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Fr Feb 28, 2014 19:33    Titel: Langjährige Beziehung - nun steht Thema Sex im Weg. Antworten mit Zitat

Halloo! Smile

Seit 6 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen. Vor ungefähr einem Jahr fing es bei mir an, dass ich mich beim Sex irgendwie unwohl gefühlt habe. Ich hatte dann auch einfach keine Lust mehr. Mein Freund war sehr einfühlsam und verständnisvoll. Wir überlegten gemeinsam, was die Ursache sein könnte.
Zusammen sind wir dann darauf gekommen, dass es eventuell an verschiedenen Faktoren liegen könnte. Ich wohne unter der Woche in einer anderen Stadt zum Studieren und somit sehen wir uns in der Regel eigtl nur am Wochenende und in den Semesterferien. Wenn ich am WE dann zu Hause bin, habe ich viel zu tun...im Haushalt meiner Familie mit helfen, arbeiten gehen und natürlich meine Beziehung Wink
Ich habe versucht, mehr Zeit für die Beziehung zu schaffen und außerdem die Pille gewechselt, nachdem ich ein Gespräch mit meiner Frauenärztin hatte. Danach wurde es ein wenig besser, doch ich weiß nicht, ob das nicht vielleicht so eine Art Placebo-Effekt war...

Es folgte ein halbes Jahr Auslandsaufenthalt... während dieser Zeit habe ich meinen Freund gar nicht gesehen. Natürlich habe ich ihn vermisst - IHN als Person, die Gespräche mit ihm, seine Wärme beim gemeinsamen Einschlafen, das gemeinsame Lachen,... aber ein Verlangen nach Sex hatte ich absolut nicht. Nachdem ich wieder zurück gekommen bin, haben wir zwar ein paar Mal miteinander geschlafen, aber ich habe einfach immer noch nicht das Verlangen danach. Das war mehr so ein..."ohne gehts nicht"...

Wir haben uns darüber gestritten, weil er es nicht verstehen kann, wie es denn so schwierig sein kann, seinem Partner den Gefallen zu tun. Denn gerade Sex mache den Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Beziehung. Er meinte, dass wenn mir das keinen Spaß mache und ich nicht das Verlangen danach habe, dann sei ich wohl asexuell...

Ich weiß gar nicht wirklich, was ich darauf antworten soll, denn bei mir hat sich mittlerweile schon so ein Groll gegen das alles entwickelt, dass ich eigentlich schon gar keine Lust habe, ihn zu küssen, wenn wir abends gemeinsam einschlafen.

Wie das in Zukunft weiter gehen soll, weiß ich einfach nicht! Mein Freund meint eben auch, dass er sich irgendwann blöd vor komme, wenn er mich die ganze Zeit verführen müsse, sich ständig was neues einfallen lasse, aber dann doch nicht erfolgreich sei.

Wir haben in den sechs Jahren gemeinsame Beziehung so viel miteinander erlebt und verstehen uns eigentlich blind. Ich weiß aber einfach nicht, wie wir das in Zukunft machen sollen.

Ging es jemanden von Euch vielleicht schon einmal ähnlich?
Oder weiß jemand einen Rat?

Vielen Dank schon einmal im Voraus! Smile
Nach oben
          
*Judy*





Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 14.08.2010
Beiträge: 152
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 9:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hey sunny,

schön, dass du dich informieren willst und Lösungen suchst.
Für mich klingt das bei euch eher nach "aus der Beziehung ist die Luft raus" - sexuell. Also für DICH. Asexuell wird man nämlich nicht mit der Zeit, sondern man ist es oder nicht. Jetzt mal ausgenommen, wenn der Trieb durch eine Operation verschwindet, das kann nämlich auch passieren.
Du hattest doch zumindest irgendwann mal das Verlangen nach Sex oder?
Nach 6 Jahren Beziehung hat mancher eben einfach keine Lust mehr auf Sex mit seinem Partner, das macht dich aber nicht asexuell...
Wenn ich solche Sprüche wie von deinem Freund schon höre, wird mir ganz anders. Von wegen: "Du wirst mir den Gefallen doch mal tun können und das macht den Unterschied zwischen Freundschaft und Beziehung aus." Wer sagt das? Er. Wenn das für IHN so ist, schön und gut, aber nur weil du eine Beziehung mit jemandem eingehst hast du keinen Vertrag unterschrieben, dass du auch mit ihm schlafen musst. Es ist und bleibt deine Entscheidung.
Was genau tut denn dein Freund, damit du mit ihm schläfst? Ich bemerke oft, dass Männer frustriert sind, wenn sie " doch so viel machen, im Haushalt helfen, romantisch sind... und trotzdem bringt das alles nichts." Der Punkt, den Männer nicht verstehen ist, dass es auf einige Frauen abturnend wirkt, wenn sie merken, dass ein Mann das alles NUR tut, damit er Sex bekommt, das ist wieder wie bei einem Vertrag. Ich als Frau tue viele Dinge aus Liebe zu meinem Freund und nicht, damit er am Ende des Tages etwas bestimmtes für mich macht.
Klar könntest du dich einfach hinlegen und es mit dir machen lassen, aber ist es wirklich das, was er will? So scheint es nämlich, wenn er so tut, als sei das ein Gefallen.
_________________
Machthunger und Geldgier sind Geschwister, aber mit mir sind sie nicht verwandt.
Fabian, Erich Kästner
Nach oben
          
sunny_day




Alter: 29
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Judy! Smile

Viele Dank für Deine Antwort!!

Dass bei uns die Luft raus ist, daran hab ich auch schon gedacht... aber wenn ich mit ihm Zeit verbringe ist es einfach immer wieder total schön! Also eigentlich wie früher.
Da stellt sich mir eben die Frage, ob es es Wert ist, so eine Beziehung aufzugeben. Aber es ist wirklich auch anstrengend, wenn man sich immer noch mehr Gedanken um das Thema Sex, bzw. wie man es umgehen kann, machen muss.

Ich hatte in den Jahren zuvor schon das Verlangen danach. Ja das stimmt. Ich habe zuvor de Begriff der Asexualität nicht gekannt, deswegen habe ich mich hier ein wenig darüber informiert.

Zu der Frage, was mein Freund macht...
Er lässt sich immer wieder etwas neues einfallen, um mich zu verführen.
Mal romantisch mit Kerzen, ein neues Massageöl,... oder dann doch auf die Rollenspielweise,...
aber das ist irgendwie alles nicht so meins. Ich weiß leider selbst nicht, wo mir in dieser Hinsicht der Kopf steht. Schwierig, schwierig - ich weiß! Wink

Dass man es einfach mit sich machen lässt, kommt für mich generell auch nicht in Frage, aber ich fühle mich manchmal echt schlecht und denke dann schon, dass es als feste Freundin schon irgendwie dazugehört. :/

Danke für Deinen Beitrag!!
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 38
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3458
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Und mal wieder die obligatorische Frage:

-> Warum redest du mit einem Forum und nicht mit deinem Freund?
Nach oben
          
Maxi




Alter: 36
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 3129
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

*Judy* hat folgendes geschrieben:
Der Punkt, den Männer nicht verstehen ist, dass es auf einige Frauen abturnend wirkt, wenn sie merken, dass ein Mann das alles NUR tut, damit er Sex bekommt, das ist wieder wie bei einem Vertrag.
Nana, nicht so sehr verallgemeinern ... Wink

Ansonsten beschreibst Du dein Leben im Moment ja als recht stressig ... und Stress ist sowas von ein Lustkiller. Urlaub
Wenn er dann immer noch deutlich macht, dass er gerne Sex hätte, macht er die Sache dadurch noch schlimmer ... stresst einen ja nochmal.

*Judy* hat folgendes geschrieben:
Denn gerade Sex mache den Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Beziehung.
Das sehe ich ganz anders ... wenn man dann auch noch an Friends with Benefits denkt ... am Kopf kratzen
_________________
sex doof
Nach oben
          
Lady Parrot
ADMod Team



Alter: 24
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge: 1262
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Stress war auch mein erster Gedanke, als ich das gelesen habe. Hast du nur keine Lust auf Sex mit ihm, oder generell absolut keine Lust auf gar nix (SB)?
_________________
Chi ha paura muore ogni giorno, chi non ha paura muore una volta sola. (Paolo Borsellino)
Wer Angst hat stirbt jeden Tag, wer keine Angst hat stirbt nur einmal.
Nach oben
          
Jolly





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 11.02.2014
Beiträge: 177
Wohnort: Wien
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

sunny_day hat folgendes geschrieben:
Dass bei uns die Luft raus ist, daran hab ich auch schon gedacht... aber wenn ich mit ihm Zeit verbringe ist es einfach immer wieder total schön! Also eigentlich wie früher.

Es kann auch durchaus nur im Bett die Luft raus sein. Ich habe von Bekannten schon öfter gehört, daß sie zwar noch total viel Spaß mit ihrem Partner haben, aber nicht im Bett, weils dort schon langweilig ist, da der Partner schon zu vertraut ist.
Hast Du einmal beobachtet, wie Du auf andere Männer (oder Frauen) reagierst? Findest Du die anziehend?

@Zorro: Mit ihrem Partner hat sie doch eh schon geredet.
Nach oben
          
sunny_day




Alter: 29
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

@Sandkastenzorro:

Das habe ich tatsächlich schon gemacht... Wink hab auch ein wenig gezögert, hier nach Rat zu fragen, aber nachdem ich mich nach den Gesprächen mit meinem Freund eigentlich als das Problem bei dem Ganzen gesehen habe, wollte ich für mich nach Möglichkeiten suchen. Deswegen rede ich mit einem Forum Wink


@Maxi:

Dass Sex noch so quasi so das i-Pünktchen einer Beziehung ausmacht, sehen glaub ich sehr sehr viele so... aber ob dass wirklich so ist, hängt whschl von der Beziehung ab... Rolling Eyes


@Lady Parrot:

Ich hab eigentlich überhaupt kein Verlangen nach irgendetwas. Also ich brauche das einfach nicht. Als ich das halbe Jahr im Ausland war, war es wirklich angenehm sich darüber keine Gedanken machen zu müssen. Ich habe es absolut nicht vermisst.


@ Jolly:

hmm, also andere Männer finde ich manchmal schon anziehend, aber da denke ich nie so weit, dass ich gerne mit ihnen schlafen würde.

und richtig erkannt, dass ich schon mit meinem Partner geredet habe! Wink
Nach oben
          
Maxi




Alter: 36
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 3129
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

sunny_day hat folgendes geschrieben:
Dass Sex noch so quasi so das i-Pünktchen einer Beziehung ausmacht, sehen glaub ich sehr sehr viele so...
Ja, mit i-Pünktchen hab ich kein Problem, nur war die Aussage deines Freundes ja:
sunny_day hat folgendes geschrieben:
Denn gerade Sex mache den Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Beziehung.

Das sind eben zwei völlig verschiedene Aussagen ...
_________________
sex doof
Nach oben
          
sunny_day




Alter: 29
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde die Aussage schwierig, weil irgendwie ist schon etwas Richtiges dran...
Aber es stellt sich eben die Frage, ob eine Beziehung weiterhin funktionieren kann, wenn es bisher "normal" gelaufen ist, aber es jetzt in puncto Sex eben nicht mehr das ist, was es einmal war. Ist dann die Beziehung auch ohne i-Pünktchen möglich?
Klar, das ist eine Sache, die von vielen Faktoren abhängig ist, und natürlich individuell auf das Paar ankommt.
Aber solche Frage kommen mir hier eben auf. Confused
Nach oben
          
Jolly





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 11.02.2014
Beiträge: 177
Wohnort: Wien
BeitragVerfasst am: Sa März 01, 2014 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Anders betrachtet sieht es so aus:
Er will Sex. Für viele ist das ein Grundbedürfnis, also insofern völlig nachvollziehbar. Mit ihr kann er ihn nicht haben, mit anderen aber auch nicht so leicht, da er ja mit ihr zusammen ist (was für viele ein Hindernis darstellt).
Für die meisten ist zwar Sex ohne Beziehung möglich, aber Sex mit A, obwohl man mit B eine Beziehung hat, ist für viele zumindest moralisch nicht sauber. So gesehen macht Sex dann doch den Unterschied aus.

Edit:
Kommt wohh auf folgende Faktoren an:
-) Wie wichtig ist ihm Sex?
-) Wie wichtig ist jedem einzelnen von euch eure Beziehung?
-) Wäre es denkbar, daß er sich den Sex, falls er für ihn wichtig ist, woanders holt?
Nach oben
          
sunny_day




Alter: 29
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Mi März 05, 2014 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

In den Situationen, in denen ich mich unwohl fühle, weil ich weiß, dass es wieder so weit gekommen ist, dass es entweder in einer Diskussion endet oder aber in einem noch unwohler sein für mich, ist es fast schon ein Wunsch, dass er woanders sein Verlangen nach Sex stillen kann.

Aber das mit ihm zu bereden ist sehr schwierig. Ich würde mich sehr schlecht fühlen, ihm das vorzuschlagen...
Nach oben
          
Lady Parrot
ADMod Team



Alter: 24
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge: 1262
BeitragVerfasst am: Mi März 05, 2014 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht reden ist nur leider vermutlich auch keine Lösung.... Von selbst katapultiert sich das Problem auch nicht aus der Welt....
_________________
Chi ha paura muore ogni giorno, chi non ha paura muore una volta sola. (Paolo Borsellino)
Wer Angst hat stirbt jeden Tag, wer keine Angst hat stirbt nur einmal.
Nach oben
          
sunny_day




Alter: 29
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Do März 06, 2014 0:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das stimmt...
Das ist dann wohl der nächste Programmpunkt im Kalender!
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz