Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Selbstbefriedigung [Häufigkeit]
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie oft masturbiert ihr euch (bitte nur solche, die wirklich asexuell sind)
täglich
15%
 15%  [ 23 ]
alle zwei bis drei Tage
22%
 22%  [ 34 ]
einmal pro Woche
15%
 15%  [ 23 ]
seltener
20%
 20%  [ 31 ]
nie
27%
 27%  [ 42 ]
Stimmen insgesamt : 153

Autor Nachricht
cioran




Alter: 29
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 41
BeitragVerfasst am: Do Okt 30, 2008 16:55    Titel: Selbstbefriedigung [Häufigkeit] Antworten mit Zitat

Ich möchte am Ergebnis mal wenigstens eine Ahnung bekommen, wie das bei anderen aussieht.
_________________
“Wer seinen Horizont erweitert, verkleinert den Himmel.“
Nach oben
          
jannis




Alter: 52
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 24.07.2008
Beiträge: 167
BeitragVerfasst am: Sa Nov 01, 2008 0:03    Titel: Antworten mit Zitat

Da fehlt aber die Option "mehrmals täglich" Very Happy
_________________
Fünf Erbsen lebten in einer Schote, die war grün, und so meinten sie, die ganze Welt müsse grün sein. (Hans Christian Andersen)
Nach oben
          
cioran




Alter: 29
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 41
BeitragVerfasst am: Sa Nov 01, 2008 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigung, aber so genau wollte ich es dann doch nicht wissen Smile , es ist nunmal ein heikles Thema Ohh!
_________________
“Wer seinen Horizont erweitert, verkleinert den Himmel.“
Nach oben
          
mieko




Alter: 39
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 133
Wohnort: Hamburg
BeitragVerfasst am: Sa Nov 22, 2008 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

für mich fehlt die Option: Mal oft, mal gar nicht.

Und entweder willst du es wissen oder nicht. "Nicht so genau" ist ein ganz schlechter Ansatz für eine Umfrage, sorry.
_________________
Liebe Grüße
Mieko
Nach oben
          
Leo_L




Alter: 37
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 21.01.2013
Beiträge: 61
Wohnort: Darmstadt-Heidelberg-Würzburg
BeitragVerfasst am: Sa Jul 12, 2014 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso kann man hier nicht mehr abstimmen?
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14107
BeitragVerfasst am: So Jul 13, 2014 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Die Umfrage war auf 10 Tage begrenzt und ist somit seit 5.5. Jahren abgelaufen. Ich hab sie mal auf unendlich gesetzt, allerdings wie schon erwähnt wurde hält sich die Aussagekraft wohl in Grenzen.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Liro




Alter: 35
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 558
Wohnort: NRW
BeitragVerfasst am: So Jul 13, 2014 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Maz hat folgendes geschrieben:
Die Umfrage war auf 10 Tage begrenzt und ist somit seit 5.5. Jahren abgelaufen. Ich hab sie mal auf unendlich gesetzt, allerdings wie schon erwähnt wurde hält sich die Aussagekraft wohl in Grenzen.


Nuja, unter dem Aspekt der Aussagekraft kann man sich hier wohl so ziemlich alle Umfragen sparen^^
_________________
Meine Kurzgeschichten:
http://aven-forum.de/viewtopic.php?t=6833
Nach oben
          
Dr.Schiwago
abgemeldet



Alter: 43
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 22.02.2011
Beiträge: 1329
Wohnort: Westfalen
BeitragVerfasst am: So Jul 13, 2014 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

selbstbefriedigung und asexualität sind weiterhin einer der grossen widersprüche für mich.
aus diesem grund bin ich " unetschlossen".
würde ich mich nicht selbstbefriedigen wäre die sache für mich klarer.

auch wenn selbstbefriedigung und "verlangen nach sexueller interaktion" hier klar getrennt werden bleibt für mich doch ein unlösbarer widérspruch.

letzendlich ist sex ja auch nur selbstbefriedigung.( überspitzt formuliert)
_________________
wir sollten uns nicht vor unseren gefühlen fürchten, sondern zu ihnen stehen.

facility manager of "The great A-BDSM world group" Very Happy


Zuletzt bearbeitet von Dr.Schiwago am So Jul 13, 2014 16:04, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14107
BeitragVerfasst am: So Jul 13, 2014 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Liro hat folgendes geschrieben:

Nuja, unter dem Aspekt der Aussagekraft kann man sich hier wohl so ziemlich alle Umfragen sparen^^


Ein häufiges Problem mit den Umfragen ist eine fehlende Differenzierung nach Geschlecht, das dürfte gerade hier recht viel ausmachen, genau wie leider bei der Frage ob Asexualität in Verbindung mit Mißbrauch zu sehen ist Crying or Very sad
Aber abgesehen davon finde ich z.B. die Umfragen zum "ersten mal" oder der "Definition von Asexualität" schon recht aussagekräftig. Gerade letztere ist z.B. die Grundlage dafür, daß wir die US-Definition von Asexualität hier nicht verwenden (obwohl der ursprüngliche Grund sogar mal eine besser verständliche Übersetzung des Originals war Wink )

Dr.Schiwago hat folgendes geschrieben:

letzendlich ist sex ja auch nur selbstbefriedigung.


Genauso wie sexuelle Interaktion eine 2. Person benötigt liegt Selbstbefriedigung ganz offensichtlich nicht mehr vor wenn eine 2. Person daran beteiligt ist. Ich finde die Trennung eigentlich sehr eindeutig. Man kann sich drüber streiten ob da unterschiedliche Arten von Verlangen zu Grunde liegen, aber daß Sex keine SB und SB kein Sex ist ist klar.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Liro




Alter: 35
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 558
Wohnort: NRW
BeitragVerfasst am: So Jul 13, 2014 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Maz hat folgendes geschrieben:
Liro hat folgendes geschrieben:

Nuja, unter dem Aspekt der Aussagekraft kann man sich hier wohl so ziemlich alle Umfragen sparen^^


Ein häufiges Problem mit den Umfragen ist eine fehlende Differenzierung nach Geschlecht, das dürfte gerade hier recht viel ausmachen, genau wie leider bei der Frage ob Asexualität in Verbindung mit Mißbrauch zu sehen ist Crying or Very sad
Aber abgesehen davon finde ich z.B. die Umfragen zum "ersten mal" oder der "Definition von Asexualität" schon recht aussagekräftig. Gerade letztere ist z.B. die Grundlage dafür, daß wir die US-Definition von Asexualität hier nicht verwenden (obwohl der ursprüngliche Grund sogar mal eine besser verständliche Übersetzung des Originals war Wink )


Hm, ich sehe das Problem vor allem in den Selektionseffekten. Bei heiklen Themen hast du sehr wahrscheinlich deshalb eine Verzerrung in den Ergebnissen, weil viele Betroffenen nicht darüber sprechen wollen oder eben nicht an einer Umfrage dazu teilnehmen möchten. Sei es, weil sie gelernt haben, dass man der angegebenen Annonymität nicht trauen kann (man unterschätzt diesen Aspekt sehr leicht kann ich aus eigener Erfahrung sagen^^), ober gelernt haben, die Dinge für sich zu behalten / mit sich selbst auszumachen.
Und bei Avenumfragen sind die Ergebnisse widerum dahin verzerrt, dass ja nur Avenmitglieder teilnehmen. Man muss sich dann eben bewusst sein, dass die Ergebnisse nur für die Avenpopulation gültig sind.

Bei so Definitionsumfragen ist das Problem schon kleiner - das stimmt, auch wenn man hier wieder sagen könnte, dass ein Aspekt unterrepräsentiert bleibt, wenn dieser mit der Umfrage-Teilnahmebereitschaft zusammenhängt (oder falls es eine Aven-Umfrage ist mit der Bereitschaft Internet zu nutzen bzw. sich in diesem Forum anzumelden)

Aber lange Rede kurzer Sinn. Keine Umfrage ist perfekt und man nimmt eben was man kriegen kann. Man muss sich halt einfach nur immer darüber im Klaren sein, was hinter den Ergebissen wirklich steht.
_________________
Meine Kurzgeschichten:
http://aven-forum.de/viewtopic.php?t=6833
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14107
BeitragVerfasst am: So Jul 13, 2014 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Man muss sich dann eben bewusst sein, dass die Ergebnisse nur für die Avenpopulation gültig sind.


Das sollen sie ja auch sein. Wobei natürlich eine Beschränkung auf Asexuelle besonders interessant ist. Das läßt sich im Forum aber nicht realisieren, da müßte man einen online-Fragebogen erstellen um diese grundsätzlichen Parameter mit zu erfassen.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Margarita_02




Alter: 36
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 14.07.2014
Beiträge: 633
Wohnort: Berlin & Ruhrpott
BeitragVerfasst am: Mi Jul 16, 2014 1:11    Titel: Antworten mit Zitat

Habe neulich etwas Interessantes gelesen über Selbstbefriedigung bei Asexuellen (Studie von Lori Brotto zitiert von Anthony Bogaert): Viele der Befragten gaben an, zu masturbieren, der entscheidende Unterschied zu Sexuellen lag aber in ihren Phantasien dabei.

Während Sexuelle sich beim Masturbieren meist vorstellen, Sex zu haben, imaginieren Asexuelle entweder gar nichts oder sehen das Geschehen wie einen Film von AUSSEN, sind also auch in der Phantasie nicht beteiligt daran. Oftmals kommen fiktionale Charaktere vor in den Masturbationsphantasien, nicht Leute, die man aus dem wirklichen Leben kennt. Das Geschehen ist also losgelöst vom eigenen Selbst, Interaktion mit anderen spielt dabei keine Rolle.

Ich kann das bestätigen, bei mir ist das auch so ... Wie geht es anderen hier damit?
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Mi Jul 16, 2014 8:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Umfrage ist recht ungenau. Masturbationsbedürfnis rückt bei mir in den Hintergrund, wenn ich anderweitig beschäftigt bin oder zum Beispiel auf Veranstaltungen. Es ist einfach eine Option etwas zumachen, was Spaß macht, wie andere auch. Mich dagegen zu entscheiden baut keinen Druck auf und lässt keine Gelüste wachsen. Wenn ich dabei bin und das Kopfkino an ist, kann ich aber nicht mehr so einfach abbrechen wie vorher. Also kann es mehrmals am Tag sein oder auch mal über einen Zeitraum gar nicht.

@ Margarita
Ja, ich denke beim Masturbieren auch niemals an existierende Personen sondern denke mir für mein Kopfkino welche aus. Die haben dann aber auch keinen Sex, sondern meine Erregung wird ausschließlich dadurch gesteigert, dass ich Männer Frauen attraktiv finden lasse und kein Mann hat sich je in meinem Kopfkino ausgezogen und auch Pussys sehe ich dabei nie. Manchmal kann auch ich selbst das Objekt der Begierde sein, auch dann kommt es zu keiner Kopulation.
Nach oben
          
Lennon




Alter: 35
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 1841
Wohnort: Rheinhessen
BeitragVerfasst am: Do Jul 17, 2014 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich masturbiere meist kurz vor der Periode 1-3x und dann ist es auch gut. Meist wird dies durch sexuell-aufgeladene Träume gefördert. Die sexuellen Fantasien beruhen hauptsächlich auf der Porno-Perspektive (beobachtend).
_________________
Ich denke Egoismus ist gesund - solange man Anderen nicht damit schadet. Denn nur ein gesunder/stabiler/befriedigter Mensch kann dauerhaft und ehrlich nett zu Anderen sein und Liebe empfinden.
Nach oben
          
ThomAlg




Alter: 32
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 20.07.2015
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Fr Jul 24, 2015 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hab mich noch nicht vorgestellt aber im Forum gelesen und einfach bei alle zwei bis drei Tage einen Klick gemacht, dabei ganz überlesen, dass Asexualität ein Teilnahmekriterium darstellt, ich bin mir aber darüber noch nicht 100% sicher. Sollte ich doch ein Sexueller sein, entschuldigt bitte die zusätzliche Verzerrung der Statistik.

Davon abgesehen, ich habe beim Masturbieren sexuelle Fantasien sowohl aus Pornos als auch selbst Ausgedachtes, den Sex selbst allerdings empfand ich bisher als unteressant. Meine sexuellen Erfahrungen sind auch keine Grundlage für Fantasien, das ist vielleicht auch interessant zu erwähnen. Ich habs aber noch nicht oft genug probiert (also Sex) um ein abschließendes Urteil abzugeben. Ich halte mich hier kurz und gehe bei der Vorstellung etwas tiefer in Detail warum ich mich für asexuell halte.
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz