Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Könntest du dich in einen häßlichen Menschen verlieben?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Könntest du dich in einen häßlichen Menschen verlieben?
ja
49%
 49%  [ 156 ]
nein
51%
 51%  [ 162 ]
Stimmen insgesamt : 318

Autor Nachricht
Nobie




Alter: 57
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.10.2011
Beiträge: 17
Wohnort: Erde
BeitragVerfasst am: So Okt 30, 2011 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meine, Schönheit kommt von Innen so wie die Seele strahlt, so strahlt auch das Äusere.

Lieben Gruß Nobie
Nach oben
          
Svetlana





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 31.07.2012
Beiträge: 440
BeitragVerfasst am: Mi Jan 30, 2013 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Nein.
Theoretisch kann ich mir einiges vorstellen, aber praktisch, wie ich mich kenne, weiß ich, dass es bei mir nicht geht. Die Hesslichkeit wird mich furchtbar stören einen schönen Menschen dahinter zu sehen. Ich schaffe es nicht sie auszublenden.
Nach oben
          
BlinkyBill




Alter: 29
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 20.09.2011
Beiträge: 952
BeitragVerfasst am: Mi Jan 30, 2013 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich spielt das aussehen keine Rolle, wenn ich jemanden wirklich liebe, dann kann der aussehen. Wie Jason Voorhees und Freddy Krüger zusammen im Quadrat. Mir kommt es auf die inneren Werte an.
Das aussehen spielt da keine Rolle
_________________
Egal was du tust, du wirst Niemals alle begeistern können, selbst wenn du übers Wasser läufst, wird einer kommen und ich fragen ob du zu dumm zum schwimmen bist.
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 38
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3459
Wohnort: Bates Motel, 4019 Fairvale
BeitragVerfasst am: Mi Jan 30, 2013 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hässlichkeit.... Verlieben...

Was ist hässlich?
Ein deformiertes Gesicht?
Trisomie21?
Wasserkopf?
Mike-Krüger-Nase?
Karl-Dall-Auge?
Aknenarben?
Falten?
Fettleibigkeit?
Magersucht?

Gut, dass ich mich nicht verliebe, habe ich schon x mal gesagt, daher fällt der Punkt schonmal weg.

Was bleibt also übrig?
Optik:
Ich habe kein Ideal im Kopf, wie jemand aussehen sollte. Ich habe schon die unterschiedlichsten Leute "schön" gefunden (zuletzt einen 50jährigen Gnom von 1.60m Körpergröße und Halbglatze, aber einem verdammt schönen, imperfekten Grinsen). Aber dagegen habe ich noch nie jemanden rein optisch schön gefunden, der dem normativen Schönheitsideal entsprach. Zu langweilig.

Da die meisten Gestalten und Gesichter draussen wie Einheitsbrei aussehen, bleibt mir auch kein einziges in Erinnerung. Jeder versucht irgendwie an dieses Schönheitsideal dranzukommen und das macht sie alle gleich und somit fallen sie mir nichtmal auf. Ich sehe zb draussen nur langhaarige Frauen mit bemalten Gesichtern, mit hautengen Hosen und darüber diese Stiefelpantoffeln für draussen. Die Natur macht Frauen verschieden, die Mode macht sie gleich.

Damit mir überhaupt mal jemand in Erinnerung bleibt, muss er aus der Masse hervorstechen. Und das tut niemand, der einer visuellen Norm hinterherrennt. So, das wars erstmal zur Optik.

Der andere Weg, mir im Gedächtnis zu bleiben, ist der Charakter und das ist es, was ich wirklich schön finden kann und was die optische Hülle auch memorabel macht. Aber dazu muss man erstmal mit mir sprechen. Aber das tut wiederrum keiner freiwillig, weil diese ganzen Schönheitsidealhinterherläufer mich wiederrum als hässlich empfinden (da ich anders aussehe, als sie und keinem Ideal hinterherrenne) und ich somit aus ihrem Raster falle. Hm.

Teufelskreis? ^^
_________________
Didn't your mother teach you no manners?
- I ain't never had no mother! We was too poor!
Nach oben
          
Shinae





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.11.2010
Beiträge: 715
BeitragVerfasst am: Mi Jan 30, 2013 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe irgendwie festgestellt, dass es klassisch schoene Menschen bei mir enorm schwer haben und sich staerker beweisen muessen als "Normalos". Warum kann ich nicht sagen, aber je mehr "Laufsteg-Getue", Styling, Mode, Assecoirs & Co, desto weniger Interesse habe ich an dieser Person. Und ich finde ein Gesicht bei dem irgendetwas hervorsticht (jetzt im Sinne von ungewoehnlich/markant) interessanter als ein super symetrisches, langweiliges Gesicht. Und ich mag authentische Menschen... besonders unter Frauen bemerke ich oft, wie eine die andere kopiert und ploetzlich rennen alle mit diesen schrecklichen mini Handtaeschchen oder den selben Wollmuetzlein mit Teddyohren herum (was hat es damit eigentlich auf sich?) ...

Und was definiert eigentlich Schoenheit. Ich liebe zur Zeit einen Menschen mit ein paar Kilos zuviel auf den Rippen, sicher auch keine 1.60, Sommersprossen und am liebsten in rosa T-Shirts unterwegs... und doch gibt es nichts worauf ich meine Augen im Moment lieber richte (ehm, sorry fuer den schmalzigen Erguss hier)... Und mir selbst ist eigentlich ziemlich gleich ob mich jemand als "schoen" oder "haesslich" wahrnimmt, solange ich mich beim Blick in den Spiegel wiedererkenne und wohl fuehle....
_________________
Those who know the least always seem to know it the loudest.
Nach oben
          
Skylar




Alter: 39
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 08.11.2012
Beiträge: 88
BeitragVerfasst am: Mi Jan 30, 2013 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Der Begriff der Hässlichkeit basiert auf einer subjektiven Empfindung. Es ist individuell unterschiedlich wie stark die ein oder andere Person eine andere als abstoßend oder unesthetisch empfindet. Man sollte sich hierbei einfach vor Augen halten, dass in einer richtigen Beziehung (also keiner Fernbeziehung) das Zusammenspiel mit einem Partner nicht nur auf Gedankenaustausch basiert sondern auch im täglichen Wahrnehmen und Erleben der Person. Es mag Fälle geben, wo ungewöhnliche oder aus sonstigen Gründen zunächst als hässlich empfundene körperliche Attribute eines Partners anfangs gewöhnungsbedürftig sind und man nach jener Zeit des dran Gewöhnens kein Problem mehr damit hat. Allerdings gibt es sicher auch Gegenbeispiele. Aus dem Bereich der olfaktorischen Wahrnehmung ist bereits bekannt, dass manche Menschen einander einfach "nicht riechen können".

Das ist nicht nur eine Redewendung sondern tatsächlich Fakt. Und ebenso wie die geruchlichen Komponenten sind auch die optischen Reize, die eine Person bietet, für manche mehr, für andere weniger attraktiv. Dass man in der Hinsicht gewisse Vorlieben entwickelt ist ein ganz normaler Teil der menschlichen Entwicklung. Niemand fühlt sich zu jedem Aussehen gleichermaßen hingezogen.

Bei Tieren ist das genauso, sie wählen sich ihren Partner nach ihrem persönlichen Geschmack, der in der Regel auch durch genetische Faktoren mit beeinflusst ist, auch wenn das den Tieren nicht bewusst ist. Soll heißen sie entscheiden mehr oder minder unbewusst, wer ihrer Einschätzung nach der beste Vater für ihren Nachwuchs wäre und die Natur hat es so eingerichtet, dass sie eine möglichst sinnvolle Wahl treffen.

Bei Menschen ist die Sache jedoch komplizierter, denn hier spielen eben moralische Erwägungen mit rein. Soll heißen es könnte sein, dass sie sich von ihrem Freund/ihrer Freundin nicht wirklich angezogen fühlen bzw. unangenehme Gefühle haben, wenn sie die Person ansehen, scheuen sich jedoch, dies zuzugeben, um nicht als schlechter Mensch oder als oberflächlich dazustehen. Oder sie scheuen sich, den betreffenden Menschen zu verletzen.

Man sollte sich jedoch bewusst halten, was man einem Menschen wohlmöglich antun würde, wenn man bei ihm bleibt, obwohl man nicht alles an ihm lieben kann einschließlich körperlicher Eigenschaften, die praktisch unabänderbar sind. Man heuchelt demjenigen dann vor, dass alles in Ordnung sei, was letztlich die wohl unvermeidliche Trennung nur hinauszögert, und indem man es aufschiebt, quält man nicht nur sich selbst, sondern hält denjenigen auch davon ab, in der Zeit eine Person zu finden, die ihn wirklich so lieben kann, wie er ist und durch die er eine echtere und tiefer befriedigende Beziehung beginnen könnte.

Also es scheint mir in solchen Fällen schon sinnvoller, Abstand zu nehmen. Wenn möglich kann man ja vermeiden zuzugeben, dass es wegen des Aussehens ist, damit derjenige nicht auf den Gedanken kommt, dass ihn wohlmöglich alle Leute wegen seines Aussehens ablehnen würden, denn dann würde er vielleicht aufhören nach einer Partnerin zu suchen.

Wie gesagt ist das Empfinden subjektiv. Es kann viele Dinge geben, aus denen jemand als hässlich angesehen werden kann. Schiefe Nase, Fettleibigkeit, Entstellung durch Narben, Glubschaugen, dicke Lippen, etc. Und bei jeden dieser und weiterer nicht genannter Varianten gibt es Leute, die mit dem Anblick wunderbar klar kommen und bei manchen Dingen es sogar als besonders attraktiv empfinden, während es für andere einfach nicht das richtige ist.

Es gibt Milliarden Menschen auf diesem Planeten, da lohnt es sich schon, nach jemandem zu suchen, der sowohl innerlich als auch von der Verpackung her zu einem selber passt, und wenn man den nicht findet, mag es besser sein, allein zu bleiben.
Nach oben
          
Lebenskünstler





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Süden der BRD
BeitragVerfasst am: Mo Mai 13, 2013 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Kira52 hat folgendes geschrieben:

Mir ist aber schon öfter aufgefallen, dass gerade Leute, die selbst nur die Ausstrahlung eines Kühlschranks und irgendwelche Gebrechen haben unbedingt eine Art Model als Partner haben wollen. Das finde ich absolut unverständlich.[/color]


Laughing Shocked Laughing 8) Laughing
_________________
... euer Lebenskünstler seit 1950 -
Nach oben
          
Skylar




Alter: 39
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 08.11.2012
Beiträge: 88
BeitragVerfasst am: Mo Mai 13, 2013 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Es wäre doch seltsam zu meinen, dass nur weil jemand selbst hässlich ist er oder sie dadurch automatisch auch auf Hässliche stehen würde. Die Präferenzen sind oftmals doch durch die Medien und eventuell auch durch Veranlagungen stärker geprägt als durch das eigene Aussehen. Manche hässlichen Leute bleiben doch lieber partnerlos statt einen hässlichen zu nehmen nur weil sie sonst keiner will. Zweckpartnerschaften oder Partnerschaften aus Verzweiflung ohne vorhandene Anziehung sind doch etwas, was die meisten über kurz oder lang bereuen.
Nach oben
          
Maxi




Alter: 36
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 3129
BeitragVerfasst am: Mo Mai 13, 2013 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Skylar hat folgendes geschrieben:
Manche hässlichen Leute bleiben doch lieber partnerlos statt einen hässlichen zu nehmen nur weil sie sonst keiner will.
Genau!
_________________
sex doof
Nach oben
          
mutterkatze




Alter: 74
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 165
Wohnort: NRW
BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 9:10    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist hässlich? Muss das nicht jeder für sich entscheiden? Jeder hat einen anderen Geschmack. Und wenn man sich die Mühe macht, hinter die Fassade zu sehen, ist an jedem Menschen irgendetwas schön.
_________________
Man ist so alt wie man sich fühlt
Nach oben
          
Maxi




Alter: 36
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 3129
BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

mutterkatze hat folgendes geschrieben:
Was ist hässlich? Muss das nicht jeder für sich entscheiden?
Jap ... was der eine schön findet, ist für den anderen einfach nur häßlich. Manche Sachen können aber auch so häßlich sein, dass sie wieder schon sind.


mutterkatze hat folgendes geschrieben:
Und wenn man sich die Mühe macht, hinter die Fassade zu sehen, ist an jedem Menschen irgendetwas schön.
Naja, so gewisse Ansprüche habe ich schon an einen Partner ... da bin ich schon etwas oberflächlich und z.B. verfaulte Zähne gehen gar nicht. Wenn ich einen Menschen anschaue, muss mich einfach irgendetwas daran interessieren ... und es darf nichts abschrecken.
Bevor ich dann einen Partner nehme, bei dem ich jeden Tag schreiend wegrennen möchte, bleibe ich doch lieber Single. Anders macht es auch keinen Sinn, eine Beziehung sollte einen schon glücklicher machen, als man bisher ist und da ich mit dem Single-Dasein doch recht glücklich bin, sind meine Ansprüche auch entsprechend hoch.
Wer ohne Partner nicht auskommt, der muss halt nehmen, was da ist. Razz
_________________
sex doof
Nach oben
          
Lebenskünstler





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Süden der BRD
BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Auf den Punkt gebracht:

Kunst (und Schönheit) entsteht im Auge des Betrachters. Wink
_________________
... euer Lebenskünstler seit 1950 -
Nach oben
          
Talla
abgemeldet



Alter: 44
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 09.09.2007
Beiträge: 136
BeitragVerfasst am: Di Mai 14, 2013 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Boah, werden hier wieder schöne Sprüche gedrechselt! Mir kommen gleich die Tränen vor Rührung!

Erinnert mich an den Sozialkundeunterricht früher. Und in der Pause standen die Gören dann wieder in der Raucherecke, fraßen Chips und lästerten über die Klamotten ihrer Mitschüler ab. (Benotungsfreier Raum = Raucherecke.)

Die Welt ist voll von Leuten, denen es aufs Aussehen nicht ankommt - und gleichzeitig ist die Welt voll von Leuten, die andere wegen ihres Aussehens ablehnen. Wie geht das zusammen? wie bitte?
Nach oben
          
1.Sonne





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 24.02.2012
Beiträge: 278
BeitragVerfasst am: So Jun 08, 2014 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

AH-Fan hat folgendes geschrieben:
schnitzi76 hat folgendes geschrieben:
Liebe ist wenn Dir ein Mensch so Nahe kommt das Du seine Seele spüren kannst...

Das ist ein sehr schöer Satz! Smile


Nein kein schöner Satz sondern SO ähnlich ist es! Verliebt sein hat nichts mit dem Aussehen zu tun.

Schade auch, dass der Umfragesteller keine Ergänzung dazu gegeben hat was genau häßlich sein soll, somit kann man auch keine genaue Angabe dazu geben.
_________________
Hat durch das Verhalten von manchen hier keinerlei Vertrauen mehr in diesem Forum.
Nach oben
          
1.Sonne





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 24.02.2012
Beiträge: 278
BeitragVerfasst am: So Jun 08, 2014 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Talla hat folgendes geschrieben:
Boah, werden hier wieder schöne Sprüche gedrechselt! Mir kommen gleich die Tränen vor Rührung!

Erinnert mich an den Sozialkundeunterricht früher. Und in der Pause standen die Gören dann wieder in der Raucherecke, fraßen Chips und lästerten über die Klamotten ihrer Mitschüler ab. (Benotungsfreier Raum = Raucherecke.)

Die Welt ist voll von Leuten, denen es aufs Aussehen nicht ankommt - und gleichzeitig ist die Welt voll von Leuten, die andere wegen ihres Aussehens ablehnen. Wie geht das zusammen? wie bitte?


Ich weiß zwar was du meinst, aber ein Aussehen nach Kleidung zu beurteilen hääää

Unter Häßlichkeit hätte ich jetzt doch was anderes verstanden, als nun gerade die Kleidung
_________________
Hat durch das Verhalten von manchen hier keinerlei Vertrauen mehr in diesem Forum.
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Seite 11 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz