Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Starke Beziehung, aber kein Sex

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SheepWorld




Alter: 20
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 01.04.2018
Beiträge: 11
Wohnort: Oberpfalz
BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 22:11    Titel: Starke Beziehung, aber kein Sex Antworten mit Zitat

Ich musste mal meine Gedanken wieder freien Lauf lassen.

Ich Lese gerne. Überwiegend die ganzen Klischee Romanzen. Auch neben den ganzen Klischee´s haben die Geschichten noch was gemeinsam. Sex. Mal mehr, mal weniger. Ich überfliege meist diese Stellen, weil mich das eher wenig interessiert was da gerade abgeht und trotzdem bringen mich diese Stellen zum nachdenken.

Wir ihr euch denken könnt bin ich Asexuell, heißt, ich hatte noch nie Sex und habe auch kein Interesse daran. Trotzdem merke ich durch´s Lesen, wie wichtig wohl diese Intimität - Zuneigung ist. Durch Sex zeigen sich die Partner vertrauen, Liebe, Eifersucht und sogar Besitzergreifung. "Du gehörst mir!" wie es so oft in den Geschichten steht. Aber kann es sowas auch geben, wenn dieses "Ventil", ich nenne es mal so, nicht vorhanden ist? Es gibt ja dann nur Taten und Worte, die das ganze ausdrücken, aber die gibt es ja auch ein einer Beziehung mit Sex. Natürlich haben Leute auch Sex, ohne mit demjenigen zusammen zu sein, aber ich rede von einer Beziehung.

Ich habe das Gefühl dass Sex an 1. Stelle steht. Haben die Partner keinen Sex mehr, stimmt etwas mit der Beziehung nicht oder deren Zuneigung für den jeweils anderen. Aber diesen Punkt, gibt und wird es nicht bei mir geben. Der Sex bleibt ja aus. Kann da trotzdem eine so starke Bindung entstehen?

Ich freue mich auf antworten.

Lg
Nach oben
          
Arpad4




Alter: 40
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 1678
Wohnort: Kaiserslautern
BeitragVerfasst am: Mo Aug 13, 2018 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Auf jeden Fall. Aber nicht jeder Mensch ist zu tiefer emotionaler Bindung fähig. Manche Asexuelle sehen in einer Freundschaft die höchste Erfüllung, und empfinden eine Beziehung als zuviel des Guten. Jeder empfidet anders. Manche brauchen so lange bis eine Beziehung richtig entsteht, dass alle poteziele Partner abhauen, bei zuviel Warten. Tiefe Beziehungen entstehen (normal) schon über länger Zeit. Egal ob bei Asexuelle oder Sexuelle.
_________________
Viele finden 100 Fehler an mir, in mir, um mich herum. Und wie viele hast Du? Sollen wir anfangen zu zählen?
Nach oben
          
Linolu




Alter: 20
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 09.08.2018
Beiträge: 2
BeitragVerfasst am: Mo Aug 13, 2018 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin der Meinung, dass diesem "Sexzeug" viele Menschen zu viel Bedeutung geben.

Mir wurde einmal gesagt: "Du tust mir leid, was du dir entgehen lässt. Eine Beziehung besteht aus Sex. Man hat eine Beziehung doch nur um Sex zu haben". Ich zähle das zu den traurigsten Sachen, die ich jemals gehört habe.

Eine Beziehung ist so viel mehr als Sex. Ich habe Beziehungen in meinem Umfeld, die quasi mit Sex begonnen haben, ungefähr: 1. Date -> 1. Sex -> Ok, dann sind wir jetzt wohl zusammen.
Aber dadurch werden die Beziehungen nicht Stark. Beziehungen (ob mit oder ohne) gewinnen durch Anderes an Stärke z.B. mit gemeinsamen Erlebnissen, gemeinsamen Gesprächen, Hürden die man gemeinsam überwunden hat, Streitigkeiten die man miteinander ausdiskutiert hat usw.
Zitat:
wie wichtig wohl diese Intimität - Zuneigung ist. Durch Sex zeigen sich die Partner vertrauen, Liebe, Eifersucht und sogar Besitzergreifung. "Du gehörst mir!" wie es so oft in den Geschichten steht. Aber kann es sowas auch geben, wenn dieses "Ventil", ich nenne es mal so, nicht vorhanden ist? Es gibt ja dann nur Taten und Worte, die das ganze ausdrücken, aber die gibt es ja auch ein einer Beziehung mit Sex

Ist Sex nicht auch einfach nur "eine Tat"? Wenn das wegfällt bleiben noch genug andere Wege das auszudrücken. Und diese werden wahrscheinlich in einer sexuellen Beziehung viel weniger genutzt, wodurch sich das ganze im Endeffekt wieder ausgleichen sollte.
Zitat:
Ich habe das Gefühl dass Sex an 1. Stelle steht. Haben die Partner keinen Sex mehr, stimmt etwas mit der Beziehung nicht oder deren Zuneigung für den jeweils anderen.

Das stimmt wohl, in Beziehungen, in denen das die Basis ist wird über den Sex die "Intaktheit" bestimmt. Darum halte ich das auch für eine sehr schlechte Basis. Es gibt Beziehungen, in denen aufgrund von irgendeiner Veränderung die Sexualität plötzlich wegfällt (z.B. lange Krankheit, psychische Gründe), wenn die Beziehung daran zerbricht wäre sie durch weiteren Sex auch nicht stärker geworden, aber mit jedem Tag den sie übersteht wird sie an Kraft gewinnen.
Zitat:
Aber diesen Punkt, gibt und wird es nicht bei mir geben. Der Sex bleibt ja aus. Kann da trotzdem eine so starke Bindung entstehen?

Meiner Meinung nach auf jeden Fall. Ich bin sogar überzeugt, dass Asexuelle dabei einen großen Vorteil haben, wir lassen uns nicht so sehr von Körperlichkeiten steuern und ablenken, was uns die Fähigkeit verleiht sich viel mehr auf der emotionalen Ebene zu beschäftigen und das emotionale ist auch das woher die Beziehung ihre Stärke gewinnt.
Traurig ist es nur, wenn wir auf eine Person stoßen, die sich auf diese emotionale Ebene nicht einlassen kann oder will. Es gibt Menschen, die so sehr an Körperlichkeiten festhalten, dass sie ihre Emotionen nicht wirklich ausdrücken, auch nicht, wenn sie denken, das über ihre sexuellen Handlungen zu tun. Diese Menschen werden in einer Beziehung mit uns genauso wenig glücklich wie wir mit ihnen und ich finde, dass sie viel mehr verpassen als wir.

Das Ganze ist jetzt länger geworden als geplant, ich hoffe ich habe es trotzdem geschafft meine Gedanken dazu verständlich zu ordnen und auszudrücken.

Linolu
_________________
It`s not that you`re not sexy.
I just don`t care.

Alles was ich schreibe, ist meine Meinung. Sollte sich davon jemand angegriffen fühlen entschuldige ich mich, bin offen für Gegenmeinungen.
Nach oben
          
Windsurfhippie





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 3235
Wohnort: NZ
BeitragVerfasst am: Di Aug 14, 2018 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man Romantiker kennt oder Leute, die trotz entsprechenden Handicaps ( zum Beispiel ohne oder mit fusiertem Unterkörper geboren, Meerjungfrauensyndrom, organische Verhinderung ect. ) neben Asexuellen auch Beziehungen führen, muss das ja doch auch möglich sein, ohne das ganze Sexgedöns dafür zu brauchen.
Da gibt es dann die Leute, die das wohl auf der Ebene Zärtlichkeit austauschen regeln, oder aber auch die eher durchgeistigt ticken und die Beziehungsnähe vielleicht eher philosophisch-romantisch abhandeln könnten. Ich nehme an, die reden dann ganz viel mit einander und in den ausführlichsten Weisen, unternehmen was zusammen, kommen sich auf anderen Kanälen nahe, sozusagen. Dazu muss man nicht unbedingt mit dem Kanu durch die Grachten paddeln. Wink
Aber so könnte das mit den Kanälen theoretisch auch gehen. Smile

In den Geschichten überfliege ich das Sexgedöns gewöhnlich auch, ohne mir da Vorstellungen zu gönnen. Irgendwie muss ich manchmal an Kröten, Frösche und Laichzeit im Tümpel denken, wenn die was von wegen "er berührte zärtlich ihre wohlgeformten Schenkel" oder so'n Zeugs schreiben. Mir gefällt es eigentlich besser, wenn da nicht näher drauf eingegangen wird, oder das Ganze mit typisch romantischen Begriffen verklärt wird. Beim selbst schreiben habe ich mir schon Hilfe von einer Online-Bekannten geholt, die im Manga-Bereich unterwegs ist, weil ich länger dachte, Geschichten ohne solchen Kram würden keine umfassende Leserschaft finden.
Seit einigen Jahren umschreibe ich "Beziehungsaktionen" aber auch eher verklärt und vielleicht ein bisschen an den Romantikern orientiert. Oder da steht halt dann, dass sie einander sehr mochten und sich in ihre privaten Räume zurück zogen. Das reicht, und wenn sich Leser da mehr vorstellen wollen, sollen die gefälligst auch mal was tun, und ihre wie auch immer geartete Fantasie spielen lassen!

E basta! Laughing
_________________
Wer später stirbt, erlebt den Tod derer, die früher sterben, und hat deshalb länger was zu lachen.
Nach oben
          
Chloe Price





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 07.10.2018
Beiträge: 4
BeitragVerfasst am: So Okt 07, 2018 19:48    Titel: Re: Starke Beziehung, aber kein Sex Antworten mit Zitat

SheepWorld hat folgendes geschrieben:
Kann da trotzdem eine so starke Bindung entstehen?


Erfahrungsgemäß kann ich sagen: Ja, definitiv. Ich möchte sogar soweit gehen, zu behaupten, dass Sex gar keinen Einfluss darauf hat, wie stark eine Bindung zwischen zwei Partnern ist. Sex ist vielleicht ein "Extra" - eines, auf das man (wie wir uns sicher einig sind) genauso gut aber auch verzichten kann.

Es gibt tausend andere Möglichkeiten, eine sehr tiefe und innige Beziehung zu seinem Partner aufzubauen. Da fallen mir beispielsweise gleich als Erstes ehrliche Gespräche ein. Ich möchte meinen Partner sehr, sehr gut kennen. Alle Ängste, Sorgen, Freuden, Pläne - einfach alles. Wenn man sich ganz offen mit seinem Partner unterhalten kann, hebt das die Beziehung auf eine ganz andere Stufe. Es ist toll, jemanden zu haben, dem man vertrauen kann und der einen stützt, wenn's mal nicht so gut läuft. Andersherum natürlich genauso.

Und hier möchte ich Linolu zitieren. Sehr schön auf den Punkt gebracht:

Zitat:
Ich bin sogar überzeugt, dass Asexuelle dabei einen großen Vorteil haben, wir lassen uns nicht so sehr von Körperlichkeiten steuern und ablenken, was uns die Fähigkeit verleiht sich viel mehr auf der emotionalen Ebene zu beschäftigen und das emotionale ist auch das woher die Beziehung ihre Stärke gewinnt.


Also, liebe SheepWorld, mach dir darüber nicht allzu viele Gedanken. Starke Beziehungen definieren sich nicht dadurch, wie oft man Sex hat, oder ob man überhaupt Sex hat. Jeder, der das wirklich denkt, tut mir leid.
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz