Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Brauche dringend mal guten Rat
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Martin




Alter: 36
Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 5
BeitragVerfasst am: Do Mai 11, 2006 16:03    Titel: Brauche dringend mal guten Rat Antworten mit Zitat

Herzliches Ciao

ich wende mich mit ziemlicher Verzweiflung in die Runde....

Hier die Situation: Ich bin seit ca. 4 Jahren mit einem wunderbaren Mädel zusammen, doch seit bald 2 Jahren will sie einfach keinen (und das heißt absolut keinen!) sex, oder sagen wir besser alles, was in diese Richtung ziehlt . Für mich als mit gutem Hunger nach Intiminät ist das der absolute Horror. Es kam auf einen Schlag, also nicht an ein besonders tragisches Ereignis oder ähnliches geknüpft und egal was ich mache (und ich denk ich stell mich nicht all zu dumm an), sie hat einfach keine lust mehr auf mich. Wir hamn natürlich schon öfters drüber geredet und immer mit dem Ergebis, dass sich das alles schon wieder "einrenkt" (Ich will damit nicht sagen, das alle asexuellen ausgerenkt sind Wink).
Ja meine Frage...wir kann ich rausfinden, ob sie eventl. wirklich für immer keine Lust hat. Das ist für mich, so leid es mir auch tut, ein absolut unvorstellbarer Gedanke.

Ich muss sagen, dass sonst alles super passt, wir können echt alles zusammen machen, haben die gleichen Vorstellungen usw.

Ich wäre mal so richtig dankbar, wenn Ihr mir mal n paar Empfehlungen geben könntet.

Liebe Grüsse, martin
Nach oben
          
AH-Fan




Alter: 37
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 1664
BeitragVerfasst am: Fr Mai 12, 2006 1:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Martin, willkommen hier im Forum! Very Happy

Ich würde dir jetzt raten, mit deiner Freundin darüber zu sprechen, aber das hast du ja bereits getan, wie du schreibst. Hat sie dir denn irgendwelche Gründe dafür genannt, oder immer nur gesagt, daß es sich wieder "einrenkt"?
Nach oben
          
Martin




Alter: 36
Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 5
BeitragVerfasst am: Fr Mai 12, 2006 7:08    Titel: Antworten mit Zitat

anscheinend sind es die "äußeren" Umstände und alles renkt sich wieder ein...aber die sind weitestgehend perfekt (also auch in ihren Augen). Wir können auch über alles reden, und Selbsbefriedigung ist für sie auch kein Tabu. Wir hatten schon so viele "perfekte" Gelegenheiten für Sex, aber es geht einfach nichts. Und wie gesagt, wir hatten guten Sex vorher und auf einen Schlag...
Nach oben
          
esrar




Alter: 40
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 19.04.2006
Beiträge: 18
Wohnort: Heidelberg
BeitragVerfasst am: Di Mai 16, 2006 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

lieber Martin,
vielleicht geht es Deiner Freundin ähnlich wie mir: ich habe auch eine Zeitlang ausprobiert, mit guten Freunden Sex zu haben, hatte keinen grundsätzlichen Ekel und vor allem mit Alkohol u.ä. durchaus auch ein bisschen Spaß dabei, aber das ging dann immer schnell wieder vorüber. Vielleicht liebt Deine Freundin Dich so, dass sie es für Euch versucht hat, aber jetzt zeigt sich, dass sie das auf Dauer nicht spielen kann...
ist natürlich total ins Blaue hineingeraten, aber wäre 'ne Möglichkeit. Ich hoffe jedenfalls, Ihr findet eine Möglichkeit, beide glücklich zu sein. Dazu muss Deine Freundin natürlich offen mit Dir sprechen, aber vielleicht braucht sie ja auch noch Zeit, um überhaupt zu verstehen, was da bei ihr ist? Bei mir ist die Erkenntnis, asexuell zu sein, auch neu, obwohl ich schon seit zehn Jahren Erfahrungen mit dieser Eigenschaft sammle!!
Alles Gute! esrar
Nach oben
          
Martin




Alter: 36
Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 5
BeitragVerfasst am: Mi Mai 17, 2006 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

esrar, herzliches merci für Deine Offenheit und Rat.
Habe mich mal wieder richtig mit meiner Freundin ausgesprochen. Grundsätzlich hat sie auch auf keinen Fall Ekel und sie will es mir zu liebe (denk ich zumindest) auf die Reihe kriegen. Ich bin echt für alles offen, aber ein Leben ohne Sex kann ich mir einfach nicht vorstellen, da ich meine Liebe zu Ihr auch so ausdrücken möchte (also natürlich nicht nur) und ich finde, dass das eine ziemlich gute Art ist. Ist halt total beschissen, jemand am liebsten aufzuessen, aber nicht rangelassen zu werden.
Zumindest sagt sie, dass sie es auch wieder will und wir offen für alles sind und uns nicht beleidigt in die Ecke zurückziehn. Mal schaun wie sich das alles entwickelt, aber so langsam wirds echt Zeit, dass wir die Sache mal auf die Reihe bringen. Aber nochmal Danke und ich hoffe, dass ich da mal durchblick, was los ist. Ob nun asexuell oder irgendwas anderes

aber hin oder her, Partnerschaft ist doch geil, egal ob Sex oder nicht.

nochmal merci, esrar
Nach oben
          
Fetishdiver




Alter: 52
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 07.11.2005
Beiträge: 75
BeitragVerfasst am: Mi Mai 17, 2006 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wie alt ist Deine Freundin denn, wenn ich mal fragen darf ? Kann es evtl. sein, daß sie noch gar nicht so weit ist, wie sie, oder Du es gerne hättest ? Ich glaube, viele jungen Leute setzen sich unnötig unter Druck, weil die Medien es uns jeden Tag suggerieren, wie schön es doch ist bei jeder möglichen Gelegenheit "den Larry heraushängen zu lassen"...
Sex zu haben ist meistens doch die Folge eines Gefühls der Intimität. ich denke, man kann darüber reden, aber man kann so eine zarte Pflanze auch schnell "zerreden". Vielleicht weiß sie über ihre Bedürfnisse einfach noch zu wenig und Masturbation soll ein gutes Mittel sein, um ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper zu erlengen / erhalten.
ich weiß, daß es für die meisten Männer in Deinem Alter schwierig ist, sich ein wenig zurückzuhalten, aber ich denke, das könnte ein möglicher Weg sein...
Nach oben
          
Martin




Alter: 36
Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 5
BeitragVerfasst am: Mi Mai 17, 2006 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

hm, in dieser Richtung hab ich noch gar nicht gedacht. Das werd ich mir mal druch den Kopf saußen lassen. Sie ist 20.
Gracie für den Dankanstoß
Nach oben
          
Fetishdiver




Alter: 52
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 07.11.2005
Beiträge: 75
BeitragVerfasst am: Mi Mai 17, 2006 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ja...bitte. Klar, daß hier im Forum vieles nur von einer Seite betrachtet wird - schließlich geht es um die große Überschrift. Ich glaube aber, daß gerade bei jungen Leuten zu schnell von "Asexualität" ausgegangen wird, wo vielleicht die innere Reife fehlt. Allerdings kann dann schnell "echte Asexualität" daraus werden, denn das Thema Sex ist dann von Anfang an negativ belegt und von Mißerfolgen gesäumt. ich denke, es gibt kein verbindliches Alter, wann, wie was stattzufinden hat und wer immer vorne mit dabei sein will (man möchte die anderen ja nicht enttäuschen), überfordert sich schnell. Jeder hat da so seine eigene Geschwindigkeit und in Sachen Partnerschaft gehöre ich z.B. auch zu den eher "langsameren" Menschen... Wink
Nach oben
          
AH-Fan




Alter: 37
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 1664
BeitragVerfasst am: So Mai 21, 2006 2:19    Titel: Antworten mit Zitat

Fetishdiver hat folgendes geschrieben:
Ich glaube, viele jungen Leute setzen sich unnötig unter Druck, weil die Medien es uns jeden Tag suggerieren...

Ja, der Meinung bin ich allerdings auch. Wenn ich schon höre, dass man bis zu einem bestimmten Alter unbedingt eine Freundin oder einen Freund gehabt haben sollte, oder wenn man laufend von irgendwelchen z. T. fremden Leuten gefragt wird "Na, hast du denn schon einen Freund?" (ich wurde das von Bekannten zum ersten Mal gefragt, als ich 10 war! Shocked)... . Wenn man dann "nein" sagt, dann wird man meist als "verdächtig" (in welcher Form auch immer) eingestuft. Da geht mir doch echt der Hut hoch! Evil or Very Mad Oh, ich schweife ab, merke ich gerade. Wink

Martin, ich glaube Fetishdiver hat recht, vielleicht ist deine Freundin einfach noch nicht so weit. Du musst viel Geduld haben und darfst sie auf keinen Fall unter Druck setzen, denn das kann viel kaputt machen.
Nach oben
          
Excali





Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Mi Jun 14, 2006 9:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Martin,

Ich lebe in einer ähnlichen Beziehung nur das Sie 27 und ich 31 bin und wir ein Kind miteinander haben! So das wars auch an Positiven gedanken! Ich weiss in der Beziehung auch kein Rat mehr wie haben nächte mit dem Thema verbracht mit dem Ergebnis das es keines gibt! Ich bin an dem Punkt angekommen das ich nur noch mit ihr "zusammen" bin wegen unserem Sohn und das weiss sie auch! Wir sind denke ich beide nicht bereit die trennung durchzuziehen weil es zusammen bzw nebeneinander bequemer ist! Und ganz ehrlich ohne irgendwehm zu nah treten zu wollen würde sich eine gelegenheit ergeben einen na sagen wir mal Seitensprung zu haben ich würde sie nutzen und wenn sie nicht damit leben kann ist es ihr Problem ich werde ein Teufel tun und meine restlichen sexuall aktiven jahre so zu verbringen und das weiss sie auch! Um wieder auf dein Problem zurück zu kommen stelle sie vor die wahl hört sich wie erpressung an aber wenn sie dich nicht mehr will nutze dein alter aus und suhe weiter glaube mir so hätte ich es damals auch machen sollen!

MfG
Nach oben
          
Winnie





Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 1
BeitragVerfasst am: Do Jun 29, 2006 13:55    Titel: Auch mich hat's.... Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Ich habe das gleiche Problem wie Martin.
Ich bin 26 Jahre alt, weiblich und ich bin mit meinem 29-jährigen Freund seit 4,5 Jahren zusammen.
In den letzten 2,5 Jahren haben wir ca. 5 Mal miteinander geschlafen und es war die 0815-Nummer.
Die ersten 2 Jahre waren recht heftig und wir haben alles ausprobiert. Da wollte er fast jeden Tag.
Doch auf einen Schlag wars vorbei. Nichts mehr. Dieses Jahr haben wir genau schon 2 Mal miteinander geschlafen.
Wir haben sehr offen darüber geredet und er versteht es selbst nicht. Er ist 100 Prozent treu. Und das weiß ich. Ihn machen auch keine anderen Frauen an und er ist durch nichts sexuell erregbar.
Am Anfang war das für mich richtig schlimm, aber mittlerweile habe ich mich damit abgefunden.
Er liebt mich über alles und will mich sogar heiraten. Ähm, kann das gut gehen?
Ich denke schon an fremdgehen und meine Liebe verschwindet so langsam. Ich kann nicht mehr, aber ich es ist/war so eine tolle Beziehung und wir verstehen uns sehr sehr gut.
Ist die Trennung vielleicht sinnvoll? Ich möchte ihn auch nicht verletzen, wenn ich fremd gehe, aber ich brauche den Sex, die Leidenschaft und dieses Begehren.

Es muntert mich auf, wenn ich sehe, dass es noch mehr Menschen gibt, die die gleichen Probleme haben.

Ich habe sogar schon die Pille abgesetzt, da wir nicht miteinander schlafen. Und da ich keine Kondome beim Sex ausstehen kann, hält mich der "Pillenentzug" vor dem Fremdgehen zurück.

Es ist schade um die Liebe, die wir haben, aber ich will ihn nicht unglücklich machen.

Was meint ihr?

Ganz viele liebe Grüße

Winnie
Nach oben
          
Excali





Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Do Jun 29, 2006 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Winnie

ganz ehrlich? es gibt nur die trennung wie sie bei mir auch im gange ist der schnitt ist immer sehr hart aber willst du aus mitleid mit ihm zusammen bleiben? Heiraten? das kann es nicht sein aus liebe oder gewohnheit sein leben aufzugeben! Mein Tip ganz klar wenn sich die gelegenheit ergibt nutze sie! Verlasse ihn erkläre ihn warum es werden dann bestimmt sprüche kommen wie das man eh nur das eine will ich kenn das zu gut! Wie ich schon geschrieben habe lieber jetzt als wenn dann doch noch durch einen "unfall" ein Kind hinzu kommt! Dann wird es erst recht hart!

Sven

PS: wir können uns auch gerne per e-mail austauschen da ich denke das du genau das gleich durch machst was ich auch erlebe!
Nach oben
          
Martin




Alter: 36
Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 5
BeitragVerfasst am: Do Jun 29, 2006 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

fuck fuck fuck, das ist verdammt hart
Nach oben
          
Excali





Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: Do Jun 29, 2006 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

nenn mir alternativen die wirst du nicht finden! Es sei denn du als nicht Asexuelle/er findest dich damit ab und benutzt eben instrumente die dir die befriedigung verschaffen die du selber brauchst! Du hast die wahl zwischen neu anfang oder diesem leben mit einem asexuellen lebenspartner! Ich muss hinzufügen das ich nicht das geringste gegen Asexuelle habe nur menschen die ein halbwegs vernünftiges sexualleben haben wollen werde mit asexuellen nie im leben glücklich!

Sven
Nach oben
          
Bubble





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 27
BeitragVerfasst am: So Jul 02, 2006 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Martin und all die anderen Gesprächsbeteiligten

In einem anderen Tread hatten wir auch schon darüber diskutiert, ob und wie ich's sagen soll ( oder nicht )...wie sich Beziehungen entwickeln in der einer Asexuell ist und wie sie enden (können oder eben auch nicht )

Hier den Link dazu: http://asexuality.org/viewtopic.php?t=2087&highlight=

Ev. findet Ihr dort noch Inspirationen oder Ideen oder eben verschiedene Meinungen dazu...

Liebe Grüsse

Bubble
_________________
Anpassung ist der Weg
des geringsten Widerstandes -
doch der führt nirgendwo hin (....jedenfalls mich !)
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz