Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Findest du mikrolabel wichtig?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Findest du mikrolabel wichtig?
Ja.
15%
 15%  [ 4 ]
Ist mir eigentlich egal. Es muss für jeden selbst passen
58%
 58%  [ 15 ]
Es würde auch ohne mikrolabel aufgehen, da Es Ja ein Spektrum ist
0%
 0%  [ 0 ]
Gerade weil es ein Spektrum ist, brauchen wir mirkrolabel
15%
 15%  [ 4 ]
Mirkrolabel stören mich
0%
 0%  [ 0 ]
Ich finde mikrolabel nicht gut bzw. Unnütz
12%
 12%  [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 26

Autor Nachricht
Ruka_Mikoto





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 06.07.2020
Beiträge: 105
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 10:32    Titel: Findest du mikrolabel wichtig? Antworten mit Zitat

Findest du mikrolabel wichtig?

Ich bin zum Beispiel: Genderfluid, Panromantisch, Demisexuell, demiromantisch, gray asexuell, polyamorös und heterosexuell.
Ohne mikrolabel würde das gar nicht aufgehen.
Allerdings bin ich mir bei heterosexuell nicht ganz sicher, da ich mir nicht sicher bin ob ich mir Sex mit Frauen vorstellen kann,... das Verlangen hatte ich bisher zumindest nicht.
Nach oben
          
Paul65





Sexualität: Graubereich
Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 641
Wohnort: Nähe Zürich
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss mich selbst zitieren

https://www.aven-forum.de/viewtopic.php?p=138105#138105
https://www.aven-forum.de/viewtopic.php?p=215878#215878

Zitat:
Warum muss man sich und andere eigentlich ständig in Schubladen stecken ?

Je mehr Schubladen es gibt, um so weniger Menschen gibt es die zu einem passen und das finde ich schade.
Einerseits will man dass alle Menschen als gleichwertig betrachten und dann möchte man sie doch wieder labeln und abgrenzen.
_________________
Ich mag keinem Club angehören, der Leute wie mich als Mitglied aufnimmt - Groucho Marx
Nach oben
          
Ruka_Mikoto





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 06.07.2020
Beiträge: 105
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Aber ohne Mikro Label, könnten viele Leute behaupten, das ich nicht zum asexuellen Spektrum gehöre, weil ich mir eventuell Sex, mit einer Frau vorstellen könnte, wobei ich noch nie Anziehung verspürt habe.
Bisher ging es mir nur um Zuneigung.
Der nächste sagt dann, dass ich nicht Pan sein kann, weil ich ja nur romantische Gefühle für alle empfinden kann, aber keine sexuellen?
Oder sind für dich Panromantisch, Genderfluid, Gray asexuell, demiromantik und Demisexuell keine Mikro-Labels?

Ps. Oder meinst du das so, das das alles ins Spektrum gehört und keiner ausgeschlossen wird?
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 45
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14615
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Label ändern halt nichts daran was man ist und umso mehr Label desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass einer davon eher geringe praktische Relevanz hat.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Ruka_Mikoto





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 06.07.2020
Beiträge: 105
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Aber um so mehr labels es gibt, um so wahrscheinlicher, das eines auf einen zutrifft.
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 45
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14615
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ja dann sollte man sich wohl alle ankleben damit es paßt. Wink
Ist halt etwas komisch wenn sich dann logische Widersprüche auftun.

Bei den ganzen Labels, die du aufzählst, kam mir übrigens als mögliche Vereinfachung direkt bisexuell in den Sinn.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Ruka_Mikoto





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 06.07.2020
Beiträge: 105
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Aber ich will doch gar keinen sex mit Männern.
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 45
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14615
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man den Begriff der sexuellen Orientierung eng interpretiert und auf Sex ansich bezieht paßt das natürlich nicht mehr.

Ich wollte auch nur darauf hinweisen, daß man es sich auch unnötig kompliziert machen kann und z.B. die Aussage "ich kann mir nur in engen Beziehungen und nur mit Frauen Sex vorstellen empfinde aber Anziehung zu beiden Geschlechtern" nicht unbedingt gleich 5 Labels als Erklärung benötigt. Wer die alle kennt muss ja schon recht tief in der Materie drin sein und wer sie nicht kennt dem muss man anschließend auch noch alle Labels erklären.

Wobei ich z.B. das Konzept der Demiromantik bis heute nicht wirklich verstehe. Anziehung erst innerhalb einer engen Beziehung? Wie soll die bitte ohne Anziehung zustande kommen?
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Ruka_Mikoto





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 06.07.2020
Beiträge: 105
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Durch Freundschaft.
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 45
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14615
BeitragVerfasst am: Sa Jul 10, 2021 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ja aber die geht man ja auch nicht ein wenn man sich nicht bereits vorher sympathisch findet. Nach der Logik wäre doch quasi jeder demiromatisch, der keine "Beziehung auf den ersten Blick" eingeht.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Ruka_Mikoto





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 06.07.2020
Beiträge: 105
BeitragVerfasst am: So Jul 11, 2021 1:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Freund von mir hat aber nach drei mal Vögel, eine Beziehung begonnen.
Das hat zwei bis vier Tage gedauert.

Ps. Demiromantisch meint nicht platonische Liebe, sondern nicht platonische Liebe und das es nur möglich ist, sich in Menschen zu verlieben, die man bereits kennt.
Außerdem ist damit gemeint, das es extrem lange dauert.

Es gibt auch Menschen, die können sich nur in Menschen verlieben, die sie nicht kennen.
Sobald sie eine Person kennen, endet die Liebe.
Nach oben
          
Sleeping




Alter: 40
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 09.07.2021
Beiträge: 35
Wohnort: Herz von NÖ
BeitragVerfasst am: So Jul 11, 2021 1:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es schade, dass hier in dem Forum alle schreiben "ich identifiere mich als asexuell" aber kaum jemand schreibt was wie zB "ich identifiziere mich als lithosexuell" oder so...das würde ich vieeell besser finden, denn dann muss die Person nicht erst mühsam erklären, dass sie sich manchmal zu Leuten hingezogen fühlt aber sobald das erwidert wird ist aus die Maus...nur so als Beispiel.

Dabei gibt es so schöne Identitäten und Micro-Labels die man haben kann, ich zB identifiziere mich als primär "aegosexuell, bisschen flux und mit seltenen Spikes" und wenn ich das schreibe, dann sollte jeder hier sagen: ok, jetzt weiß ich wie du tickst, cool.

Problem ist auch, dass die ganzen Flavours und Micro-Labels im deutschsprachigen Raum noch nicht einmal BEKANNT sind anscheinend. Das sind andere Communities echt viel weiter! Das ist auch ein Bildungsforum, es sollte viel mehr Austausch geben. Dann wären die Leute viel weniger verwirrt...das asexuelle Spektrum ist so weit gefächert...

---

Es folgt eine kurze Einführung in alle Hauptidentitäten die es neben ace, demi und grey noch gibt:

Flux - alles ist fließend, deine Sexualität entwickelt sich (sprunghaft?), bleibt aber natürlich im axesuellen Spektrum Smile
Spike - du hast schon seltene Anflüge von sexuellem Verlangen zu bestimmten Personen (aber vl nur alle heilige Zeiten)
Ficto - sexuelles Verlangen nur gegenüber fiktiven Personen (zB aus Büchern, Videospielen) aber nicht zu echten Menschen
Fray - ist das Gegenteil von demi, man fühlt sich sexuell von einer Person angezogen aber nur solange bis man sie näher kennen lernt
Inact - sexuelle Anziehung/Verlangen obwohl man sex-repulsed ist
Litho - sexuelle Anziehung solange bis sie erwidert wird, dann geht sie vor die Hunde
Recipro - Gegenteil von Litho, sexuelle Anziehung erst wenn man weiß dass jemand bestimmtes auf einen steht

und nun die süßen Micro-Labels, vorsichtig sein, die können nicht für sich selber stehen, ich schreibe nur "unsere" kurz mal *keines vergessen darf*:

Aego - eine klare Trennung zwischen dem worauf man steht und sich selbst, das heißt übersetzt "ohne selbst", gekennzeichnet zB davon dann man sexuelle Fantasien von sich selbst als sexueller Person eben nicht erlebt, kann soweit gehen dass man sich selbst in den durchaus auftretenden sexuellen Fantasien nur in der 3. Person wahrnimmt. In jedem Fall ist die eigene Sexualtität stark abstrahiert! Es soll Aegos geben bei denen das so arg ist, dass sie bei jedem mal Selbstbefriedigung eine außerkörperliche Erfahrung haben (bei mir ist das weit nicht so cool ausgeprägt, leider)
Apothi - starke Abneigung gegen jegliche Form der Sexualität wenn sie einen selbst betreffen könnte, die sexuellen Handlungen anderer können durchaus als ok wahrgenommen werden. Kann aber soweit gehen, dass man gegen alles was nur irgendwie sexuell ist eine extreme Abneigung entwickelt.
Caed - die Person war durchaus mal allo, irgend ein Trauma hat sie aber "zu uns ins Spektrum geworfen"
Iamvano - völlig ok, dass jemand anderes es einem besorgt aber eine starke Abneigung oder zumindet nicht das Verlangen es jemand anderem zu besorgen. Klingt egoistisch, ist es aber nicht...können starke Repulses auftreten beim Gedanken jemand anderen befriedigen zu müssen...
Myr - du vereinst einige (oder viele) asexuelle Spielarten in einer Person, gratuliere
Placio - Gegenteil von Iamvano, man besorgt es gerne anderen Personen aber der Gedanke, dass es einem selber besorgt wird erzeugt Abneigung (bis hin zu Repulses)
Requi - man wurde durch ein emotionales Trauma oder emotionale Erschöpfung asexuell. Kann auch eine Folge von PTBS sein und so...

So, jetzt hoffe ich mein Beitrag hilft mehr als er noch mehr verwirrt ^^
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 41
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3764
Wohnort: Fairvale
BeitragVerfasst am: So Jul 11, 2021 2:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wie sonderbar, aber doch wärmend, dass der Begriff der Fiktophilie mittlerweile tatsächlich in gewissen Kreisen da draussen bekannt geworden ist. Da fragt man sich manchmal, ob das heute auch so wäre, hätte man anno dazumal nicht sone wahnsinnige Zwei-Mann-Pionierarbeit betrieben, denn vor der Zwei-Mann-Armee, die den Begriff in die Welt getragen hat, hat davon noch nie einer gehört.
_________________
Didn't your mother never teach you no manners?
-I ain't never had no mother - we was too poor!
Nach oben
          
Sleeping




Alter: 40
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 09.07.2021
Beiträge: 35
Wohnort: Herz von NÖ
BeitragVerfasst am: So Jul 11, 2021 5:40    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt aber sicher mittlerweile mehr als 2 Leute die sich als Fikto empfinden Wink nur weil etwas extrem selten ist ist es trotzdem da und gültig...

Ich kann nur von mir selber sprechen, vor 2014 gab es das Label A(n)egosexuell noch nicht, also konnte sich auch keiner damit identifieren! Das hat auch ein Arzt erst mal finden müssen (2012)...und da ist das Label extrem wichtig weil sich die betroffenen (habe selber etwa 2 Dutzend gefunden in den USA und so, gibt sicher weit mehr) in der Regel selber als höchst pervers empfunden haben und teils extreme Selbstzweifel hatten. Dem ganzen einen Namen zu geben und in das asexuelle Spektrum aufzunehmen war extrem wichtig.
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 45
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14615
BeitragVerfasst am: So Jul 11, 2021 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Dabei gibt es so schöne Identitäten und Micro-Labels die man haben kann, ich zB identifiziere mich als primär "aegosexuell, bisschen flux und mit seltenen Spikes" und wenn ich das schreibe, dann sollte jeder hier sagen: ok, jetzt weiß ich wie du tickst, cool.


Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht ob du das ironisch meinst aber das größte Problem welches ich mit all den Labels habe ist das Wort "identifizieren".

Asexualität ist ein Begriff aus dem Themenkomplex sexueller Orientierungen. Darüber kann man zwar streiten aber für die Frage der Orientierung ist die Frage der Identität zunächst mal eher sekundär, da Orientierungen sich eben gerade nicht dafür interessieren welchen Begriff man gerade für sich passend findet.

Wenn man letztlich nur (sexuelle/romantische) Präferenzen oder sogar nur Veränderungen in der Stimmungslage oder Verhaltensmuster mit den Labels ausdrücken will dann bewegt man sich doch auf einer völlig anderen Ebene und ehrlich gesagt geht manches davon für mich dann schon ziemlich Richtung Fantasy.

Wenn ich es richtig im Kopf habe geht eine nicht unerhebliche Zahl der Micro-Micro-Labels übrigens auf Blogs von 14-20 Jährigen auf Tumblr zurück.

Zitat:

und nun die süßen Micro-Labels, vorsichtig sein, die können nicht für sich selber stehen, ich schreibe nur "unsere" kurz mal *keines vergessen darf*:


Die meisten sind ja eher weniger süß und gerade der Verlust des sexuellen Interesses als Traumfolge ist definitiv nicht das was mit dem Begriff Asexualität erfasst werden soll (ebensowenig wie irgendwelche Aversionen).
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz