Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Sexuelle Wahrnehmung übersteigert

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dominik90





Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 10.12.2020
Beiträge: 5
BeitragVerfasst am: Do Dez 10, 2020 12:33    Titel: Sexuelle Wahrnehmung übersteigert Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich bin momentan sehr übergesteigert was meine sexuelle Wahrnehmung betrifft. Ich stelle mir geistig immer vor, wie ich Menschen sexuell anziehend finde. Ich male mir immer aus, schöne Menschen zu treffen. Aber leider sehe ich nicht besonders attraktiv aus. Deswegen übersteigert sich meine Wahrnehmung übertrieben. Ich denke oft, über meine Fantasien nach.

Weil ich nicht weiß, wie ich mein Leben weiter entwickeln soll.
Ich denke immer, so sexuell zu denken ist sexistisch.
Die Gesellschaft hat mit sexuellen Fühlweisen ihre Probleme.
Ich betrachte den Mensch als liebenswürdiges Wesen, das Liebe verdient hat.
Meine Emotionen richten immer den Fokus auf die Sexualität.

Da ich noch keine Erfahrungen gemacht habe, scheue ich mich davor offen über Sexuelle Erfahrungen zu sprechen. Weil ich oft denke, dass ich dann verurteilt werde. Weil das so sexistisch rüber kommt. Ich denke oft, dass das "behindert" wirkt, weil ich oft so sexualistisch ausrede.

Ich habe oft Schwierigkeiten, meine Wünsche auszudrücken und zu besprechen. Weil ich denke, das ich sexuell hinter her hinke. Deswegen fühle ich mich einsam und entwicklungsverzögert. Weil ich mental noch auf dem Niveau von vllt. 20 stehe.

Und ich weiß nicht, wo oder mit wem ich darüber schreiben könnte.
Manchmal denke ich, es ist krank, das man sexuelle Wünsche hat.
So asexuell wie viele Menschen durch den Alltag erscheinen. Komm ich mir fremd vor.

Mfg
dominik90
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 43
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14296
BeitragVerfasst am: Do Dez 10, 2020 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Kennst du die Community der ABs?

Ich denke viele deiner Probleme könnten (je nach Alter) schlicht und ergreifend daraus resultieren, daß du noch keine sexuellen bzw. Beziehungserfahrungen hast. Das was in deinem Kopf stattfindet relativiert sich in der Praxis im allgemeinen da hier ja ein Austausch mit einem realen Gegenüber stattfindet. Du braucht also denke ich keine Angst zu haben, dass diese Gedanken negativ ausgelegt werden können. Viel wichtiger ist die Einstellung zu diesen Gedanken und die sollte imho weder von Schludgefühlen (führt zu Minderwertigkeitsgefühlen) noch von einer Identifikation damit (das wäre dann ggf. tatsächlich "sexistisch") geprägt sein.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Callas of the Wind




Alter: 39
Sexualität: Graubereich
Anmeldungsdatum: 13.08.2019
Beiträge: 263
Wohnort: Oberfranken
BeitragVerfasst am: Do Dez 10, 2020 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe das so wie Maz und mach dir nicht so Gedanken über dein Aussehen. Es gibt viele Menschen die man nicht als schön empfinden würde aber es ganz tolle Menschen sind und das ist viel wichtiger und ich glaube/empfinde das bist du, wenn ich das lese...
dominik90 hat folgendes geschrieben:
Ich betrachte den Mensch als liebenswürdiges Wesen, das Liebe verdient hat.

Geschmäcker sind halt verschieden und das sehe ich bei meinem Freund und mir total deutlich. Wen er für attraktiv hält ist es für mich meistens nicht. ^^
Du erinnerst mich ein wenig an mein jungen, etwas geistig Behinderten Arbeitskollegen. Der haut manchmal Sachen raus und ist so gar nicht schüchtern. Very Happy Ich finde das voll drollig und ich nehme ihm das nicht übel. Das macht ihn auch irgendwie sympathisch und liebenswert. Ich sage immer das er mein Lieblingskollege ist und ich glaube das ist auch so. ^^ Ich denke das legt sich auch wenn du mal Erfahrung gemacht hast. Seh dich nicht als minderwertig sondern als was besonderes. Dich gibt es nur einmal. Es sei den du hast ein Zwilling. Laughing Aber auch wenn, seid ihr dann was ganz besonderes.
_________________
Nach oben
          
Wellin




Alter: 21
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 25.10.2020
Beiträge: 69
BeitragVerfasst am: Do Dez 10, 2020 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

dominik90 hat folgendes geschrieben:

So asexuell wie viele Menschen durch den Alltag erscheinen. Komm ich mir fremd vor.


Sorry, aber der Satz triggert mich.
Weißt du, was asexuell bedeutet?

Und nein, es ist sicher nicht „krank“, sexuelle Wünsche zu haben. Vermutlich ist das sogar ziemlich „normal“? Aber ich bin mir nicht sicher, ob du damit im richtigen Forum bist.. Wink

Und nimm’s mir nicht böse, soll kein Shaming sein oder so.
Der zitierte Satz wckt bei mir lediglich Konnotationen zu „Fehlinterpretationen“ des Begriffs asexuell durch viele allosexuelle Menschen... darum frag ich Smile
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 43
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14296
BeitragVerfasst am: Do Dez 10, 2020 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn er das nicht weiß, dann wirst du vermutlich auch erklären müssen was du mit "Triggern", "Shaming" und "Allosexuelle" meinst. Wink

Ich hätte das so interpretiert, dass Menschen in der Öffentlichkeit aus seiner Perspektive erstaunlich wenig Interesse an sexuellen Kontakten zu haben scheinen. Das muss natürlich nicht unbedingt etwas mit Asexualität im Sinne einer Orientierung zu tun haben ist aber imho auch keine falsche Verwendung des Adjektivs asexuell, da man zumindest annehmen kann, dass Asexuelle ein solches Interesse nicht zeigen und somit auch Menschen, die nicht asexuell sind, als asexuell erscheinen können.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Wellin




Alter: 21
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 25.10.2020
Beiträge: 69
BeitragVerfasst am: Do Dez 10, 2020 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ups, „allosexuelle“, ja...^^
Kenn ich ja auch noch nicht so lang, das Wort Wink

Aber shaming und trigger dürfte doch bekannt sein oder? Shocked
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 43
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14296
BeitragVerfasst am: Fr Dez 11, 2020 0:46    Titel: Antworten mit Zitat

Was du mit shaming an der Stelle meinst ist mir ehrlich gesagt (auch) nicht ganz klar.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
dominik90





Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 10.12.2020
Beiträge: 5
BeitragVerfasst am: Fr Dez 11, 2020 8:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne den Begriff triggern.
Und shaming alias fremd schämen.
Aber was shaming genau bedeutet weiß ich nicht.
Nach oben
          
dominik90





Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 10.12.2020
Beiträge: 5
BeitragVerfasst am: Fr Dez 11, 2020 8:14    Titel: Antworten mit Zitat

Maz hat folgendes geschrieben:
Wenn er das nicht weiß, dann wirst du vermutlich auch erklären müssen was du mit "Triggern", "Shaming" und "Allosexuelle" meinst. Wink

Ich hätte das so interpretiert, dass Menschen in der Öffentlichkeit aus seiner Perspektive erstaunlich wenig Interesse an sexuellen Kontakten zu haben scheinen. Das muss natürlich nicht unbedingt etwas mit Asexualität im Sinne einer Orientierung zu tun haben ist aber imho auch keine falsche Verwendung des Adjektivs asexuell, da man zumindest annehmen kann, dass Asexuelle ein solches Interesse nicht zeigen und somit auch Menschen, die nicht asexuell sind, als asexuell erscheinen können.


Damit liegst du vollkommen richtig. Die Menschen denken dauernd nur ans Arbeiten. Mein Leben ist voll unpersönlich. Ich lege wert darauf, dass ich meine Sexualität auslebe zuhause. Aber ich kann ja schlecht anderen erzählen, was ich da genau mache, weil das wie Belästigung wäre. Wie kann ich anderen näher bringen, dass ich auf der Suche nach Menschlicher Nähe bin und nahen Kontakten?

Ich lebte bisher immer mit der Angst und Distanz im Gepäck.
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz