Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Ich wollte mich nur mal kurz vorstellen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Vorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cari.jo





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 26.10.2020
Beiträge: 3
BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2020 17:37    Titel: Ich wollte mich nur mal kurz vorstellen Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin 21 und komme aus der Nähe von Stuttgart. Zur Zeit studiere ich Politikwissenschaft und VWL und arbeite nebenher als Saxophonlehrerin.
Lange hat mich das ganze Beziehungs- / Sexgerede nicht interessiert, ich dachte einfach wenn der Richtige kommt dann ists schön und wenn nicht warte ich halt noch eine Weile. Mit 15 fragte mich meine Mutter ob ich lesbisch sei. Das sei absolut kein Problem, sie wüsste nur gerne nach wem sie für mich Ausschau halten sollte. Das kann ich aber absolut verneinen. Ich bin eine cis-Frau und stehe definitiv auf Männer (ob cis oder trans ist mir glaube ich egal). Ich war auch schon richtig verknallt, falls das das mit dem knallrot werden und dem mega peinlichen Dauergrinsen beim Anblick des Angebeteten ist. Nur habe ich nie daran gedacht dann auch Sex mit dieser Person zu haben. Eigentlich dachte ich das entwickelt sich dann spätestens mit der ersten Beziehung.

Mit 16 war es dann soweit mit einem Klassenkamaraden. Völlig unvorbereitet am Tag nach unserem Abschiedsball gestand er mir, dass er schon seit 2 Jahren in mich verknallt sei. Ich fand ihn zwar echt nett, wollte ihn aber noch einige Wochen zuvor mit meiner besten Freundin verkuppeln Rolling Eyes Wir haben uns dann ein paar Mal getroffen und ich fand ihn dann auch echt toll und so kams zum ersten Kuss und eben zu einer Beziehung. Er war wirklich sehr verständnisvoll und hat auch immer gefragt ob das jetzt für mich in Ordnung ist. Aber kuscheln oder gar Sex kam für mich einfach nicht in Frage. Mal anlehnen oder in Arm nehmen okay, aber mehr sicherlich nicht. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich grundsätzlich nicht auf Körperkontakt stehe. Wer hat dieses Gruppenkuscheln zur Begrüßung eigentlich erfunden????? Wenns unbedingt sein muss bitte nur ein Handschlag. Ich habe die Beziehung dann nach einem halben Jahr beendet, da ich einfach nicht richtig verliebt war und für ihn nicht so starke Gefühle hatte wie ich es schon kannte. Auch mit der Körperlichkeit konnte ich nach wie vor nicht warm werden. Da ich absolut unromatisch bin und mit roten Rosen und Liebesfilmen absolut nix anfangen kann, viel mir erst danach auf, dass ausgerechnet an diesem Tag Valentinstag war ärgern

Eigentlich fand ich die Zeit als Single dann auch irgendwie nicht tragisch. Wenn der Richtige kommt schön, aber extrem suchen werde ich jetzt nicht. Ich dachte im Studium werde ich dann schon jemanden finden, aber bis jetzt kam da keiner in Frage.

Da ich eigentlich nie viele Freunde hatte und auch eine zeitlang einfach gar keine, bin ich was das ganze Sexthema angeht ziemlich grün hinter den Ohren. Ich habe mir zwar die Beziehungsprobleme einer Freundin immer sehr verständnisvoll angehört, aber so balds an Sex ging hab ich sie dann freundlich an einen gemeinsamen Kumpel verwiesen. Davon habe ich einfach keine Ahnung und will das ehrlich gesagt auch nicht selbst ausprobieren.
Vor einem halben Jahr saß ich dann gemühtlich neben meiner Mutter aufm Sofa und habe in der Werbepause halt gelangweilt durch Insta gescrollt. Da wurde mir dann ein IGTV von Auf Klo über Asexualität angezeigt. Ich hatte den Begriff noch nie gehört, fands aber sehr spannend. Nur saß meine Mutter ja neben mir und normalerweise schauen wir auchmal zusammen ein paar niedliche Hundefotos an, also musste der Beitrag ganz schnell verschwinden. Später, alleine, habe ich mir den Beitrag dann doch angeschaut und nur gedacht, oh shit das passt! Also weiter recherchiert, gelesen und nachgedacht und ich glaube der Begriff passt für mich ganz gut. Eine romantische Beziehung möchte ich nach wie vor, nur ohne rote Rosen und vor allem ohne Sex.

Jetzt ist es doch etwas mehr geworden. Ich hoffe hier ein paar nette Menschen zu finden. Vielleicht weiß ja auch jemand von euch was diese "sexuelle Anziehung" sein soll. Ich verstehe einfach nicht was die "Normalos" da empfinden, sehen die eine attraktive Person und denken sich na mit dem/der würd ich gern mal? Kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen.

Liebe Grüße

Carina
Nach oben
          
Fiammetta





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 1036
Wohnort: Hamburg; Alter: 35
BeitragVerfasst am: Sa Okt 31, 2020 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend und willkommen hier,
wenn du in dem Alter schon ein Instrument unterrichtest, musst du es ja extrem gut beherrschen. (Ich war für Instrumente immer zu blöd, nur singen kann ich.)
Und ansonsten...
Zitat:
Ich war auch schon richtig verknallt, falls das das mit dem knallrot werden und dem mega peinlichen Dauergrinsen beim Anblick des Angebeteten ist. Nur habe ich nie daran gedacht dann auch Sex mit dieser Person zu haben. Eigentlich dachte ich das entwickelt sich dann spätestens mit der ersten Beziehung.

Das habe ich als Jugendliche auch gedacht.
Zitat:
Eine romantische Beziehung möchte ich nach wie vor, nur ohne rote Rosen und vor allem ohne Sex.

Auch das kann ich gut nachvollziehen. Ich denke, grundsätzlich stellt sich jede Person die ideale Beziehung etwas anders vor, von der sexuellen Orientierung mal ganz abgesehen. Wenn einem jemand gefällt, kann man nichts anderes tun, als offen zu kommunizieren, was man möchte und nicht möchte, und zu schauen, in welche Richtung sich das Ganze entwickelt, denke ich.
Nette Menschen gibt es in diesem Forum sicherlich. Smile Ich wünsche einen angenehmen Aufenthalt!
_________________
"Pour moi l’hétérosexualité n’est pas la norme, ce n'est qu'une majorité statistique."
(Peggy Sastre)
Nach oben
          
cari.jo





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 26.10.2020
Beiträge: 3
BeitragVerfasst am: So Nov 01, 2020 9:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fiammetta,

danke für deine liebe Antwort.

Fiammetta hat folgendes geschrieben:

wenn du in dem Alter schon ein Instrument unterrichtest, musst du es ja extrem gut beherrschen. (Ich war für Instrumente immer zu blöd, nur singen kann ich.)


Naja, fürs Musikstudium hats leider nicht gereicht. Aber so die ersten 5 Jahre Unterricht bekomme ich hin. Wenn ich merke, dass ich da ein kleines Talent sitzen habe, empfehle ich aber auch immer direkt die Musikschule. Nur leider ist das den meisten Eltern zu teuer.
Dafür kann ich absolut nicht singen. Deshalb bin ich auch beim Saxophon und später noch bei der Posaune gelandet Laughing
Nach oben
          
Wellin




Alter: 21
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 25.10.2020
Beiträge: 69
BeitragVerfasst am: So Nov 01, 2020 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Das Musikstudium hat aber auch extrem hohe Ansprüche, oder irre ich? Habe eine Freundin, die das macht und das, was die von der Aufnahme erzählt hat, fand ich schon krass. Ist der mit Abstand musikalischste Mensch den ich kenne und auch nur knapp reingekommen.

Also, wahrscheinlich bist du trotzdem echt krass Wink
Nach oben
          
cari.jo





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 26.10.2020
Beiträge: 3
BeitragVerfasst am: So Nov 01, 2020 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist absolut irre was man für ein Musikstudium können muss. Selbst wenn man "nur" Schullehrer werden will. Ich würde sagen ich bin in der gehobenen Amateurklasse. Es gibt definitv noch einiges was ich mit gutem Unterricht verbessern könnte. Nur ist es schwer passende Lehrer zu finden. Ich war 10 Jahre in einer Musikschule, aber wenns mit der Lehererin einfach nicht passt lernt man halt dann auch nicht so viel. Zum Glück habe ich vor 3 Jahren noch mit Posaune angefangen. Ist zwar eigentlich das komplette Gegenteil, aber ich konnte trotzdem einiges übertragen. Wink
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Vorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz