Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Positionen zum SAM

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Neju




Alter: 25
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 14.06.2019
Beiträge: 28
BeitragVerfasst am: Sa Dez 26, 2020 14:32    Titel: Positionen zum SAM Antworten mit Zitat

Liebe Leute,

TAAAP (the ace and aro advocacy project), https://taaap.org/home/, wird dieses Wochenende eine Diskussion über das SAM veranstalten, das in letzter Zeit in der internationalen Community zunehmend kontrovers diskutiert wurde. Kann mir jemand der "langjährigen" Leute hier sagen, ob und wenn ja, welche Positionen bisher zum SAM in dieser Forum hier eingenommen wurden? Ich habe die Suchfunktion bemüht und erstmal nichts entsprechendes gefunden. Wurde das SAM einfach von der internationalen Community so adaptiert, wird es überhaupt großartig genutzt? Ich bin leider noch keine 15 Jahre aktiv, um das alles zu überblicken, fände es aber interessant, wenn sich jemand kurz die Zeit nehmen will, die Entwicklung zusammenfassen.

Bei der Kritik am SAM geht es z.B. darum, dass es alles um "attraction" zentriert, oder dass es davon ausgeht, dass alle Leute für sich romantische und sexuelle Anziehung definieren wollen und können bzw. überhaupt haben.

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus
Neju
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 43
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14317
BeitragVerfasst am: Sa Dez 26, 2020 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

(SAM = Split Attraction Model. Die Abkürzung ist hier glaube ich noch nie verwendet worden und das Modell wurde auch kaum diskutiert).

Soweit ich das Modell verstehe geht es ja nur darum, daß sexuelle Anziehung/Verlangen und emotionale bzw. romantische Anziehung/Verlangen nicht zwingend zusammen auftreten müssen (der Begriff Romantik ist natürlich immer etwas schwülstig aber letztlich geht es wohl primär um die partnerschaftlich-emotionale Ebene).

Diese Aufteilung ist wiederum die Grundlage um hetero/homo/bi orientierte Asexuelle von hetero/homo/bi orientierten (allo)Sexuellen überhaupt abgrenzen zu können und das steht wohl nicht zur Disposition.

Da das Modell ja auch nicht behauptet, daß diese Komponenten nicht auch gemeinsam auftreten können (oder auch beide fehlen können) sehe ich zumindest im Modell selbst eigentlich keine größeren Kontroversen angelegt.

Sexuelle Aromantiker haben dann eben keine Anziehung/Verlangen auf der rein romantischen Ebene so wie ja auch Asexuelle keine Anziehung/Verlangen auf der rein sexuellen Ebene haben und aromatischen Asexuellen fehlt beides.

Die Sache mit der "attraction" sehen/definieren wir hier dann halt etwas anders. Die Frage wie man die Komponenten genau bezeichnen will ist aber denke ich für das Grundmodell auch nicht sonderlich wichtig. Im Zweifelsfall bekämen wir dann eben ein Split Desire Model anstatt eines Split Attraction Models.

Allerdings kann man sich die Frage stellen ob die romantische und sexuelle Orientierung wirklich komplett unabhängig sind und daher z.B. auch gegenläufig bzw. auf verschiedene Geschlechter ausgerichtet sein können. Das ist insofern problematisch als man dann auch davon ausgehen müßte, daß es wirklich so etwas wie "rein sexuelle" und "rein romantische" Ausrichtungen gibt, was ich ehrlich gesagt dann doch für eine Form der Idealisierung halte, die mit der Wirklichkeit nicht so recht kompatibel ist. Insbesondere gilt das für die Annahme, daß es wirklich Menschen gibt, die mit Bezug zu einem bestimmten Geschlecht ausschließlich rein sexuelle Anziehung erleben, die überhaupt keine anderen Komponenten beinhaltet. Die Grundannahme, daß so etwas eigentlich nicht vorkommt, ist wohl auch der Grund dafür, daß der Begriff der sexuellen Orientierung im allgemeinen Verständnis immer beide Komponenten beinhaltet.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Neju




Alter: 25
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 14.06.2019
Beiträge: 28
BeitragVerfasst am: Sa Dez 26, 2020 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antwort, Maz. Das war sehr aufschlussreich.

Ich finde das auch ganz interessant, weil ich aus (internationalem AVEN bzw. der Discord-Community) die Community nur unter ständiger Verwendung dieses Modells kenne. Was wird dann "anstatt dessen" gesagt?
Beispielsweise, wenn eine Person ihre Asexualität anzweifelt, weil sie in eine andere Person verknallt ist, o.ä.
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 43
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14317
BeitragVerfasst am: Sa Dez 26, 2020 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Im Beispiel wäre die Antwort sicher gewesen, daß sich zu verlieben der Asexualität nicht widerspricht, da die emotionale und sexuelle Ebene nicht gemeinsam auftreten müssen und bei Asexuellen grundsätzlich nur der sexuelle Anteil fehlt (oder wesentlich schwächer ausgeprägt ist).

Implizit steckt das Modell dann also schon in der Antwort.
Nur ist diese Vorstellung ja deutlich älter als da Modell selbst bzw. das Modell beschreibt ja letztlich nur ein bestimmtes Empfindungsmuster welches eben bei Asexuellen bzw. bei Personen in der Community existiert. Daher ist es auch nicht notwendig sich explizit auf das Modell zu beziehen. Wenn es schon bekannt ist kann es natürlich die Kommunikation vereinfachen, aber das wäre im Falle so einer Frage ja auch nicht zu erwarten.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz