Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

ist Sex nie zu wollen anders als was anderes nie zu wollen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Amazonia





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 03.07.2019
Beiträge: 89
BeitragVerfasst am: Mo Apr 27, 2020 18:29    Titel: ist Sex nie zu wollen anders als was anderes nie zu wollen? Antworten mit Zitat

in einem anderen Thema hat sich die Frage aufgetan, ob Sex nie zu wollen für Asexuelle etwas kategorisch anderes darstellt als all die anderen Sachen, die man halt nie (machen) will

für Sexuelle hat Sex ja das Alleinstellungsmerkmal vor allem anderen, dass es da eben diesen starken Druck, das zu machen, gibt. aber da bei uns Asexuellen dieser Triebdruck hin zum anderen Geschlecht nie da ist, ist sexuelle Interaktion doch einfach genauso uninteressant wie alle anderen Sachen, die wir halt nie wollen. für uns ist Sex doch nur ein Hobby (oder eine Sucht) anderer, das (die) wir nicht haben. und nur dadurch, dass andere uns damit pesten, tritt der Gedanke an Sex doch überhaupt in unser Leben

oder seht Ihr dazwischen einen graduellen Unterschied?
Nach oben
          
SchuffiPupsi




Alter: 30
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge: 1581
Wohnort: In der Mitte von M-V
BeitragVerfasst am: Mo Apr 27, 2020 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde viele Dinge langweilig bis blöd, weil sie mich nicht erfüllen und kein Verlangen besteht.
Abwaschen, Staubsaugen, Sport, Staub wischen, Duschen, Müll runterbringen, Sex und vieles mehr....

Viele Dinge sind aber notwendig, um zum Beispiel sauberes Geschirr zu haben, nicht zu vermüllen, nicht zu stinken etc pp.
Also tut man sie halt doch.

Zum Schwangerwerden musste es dann halt geplanter Sex sein.
Auch nicht weniger langweilig und öde als der Rest, aber eben sinnig und notwendig. Von daher-kein Thema.


Ergo:
Aufgrund dessen, dass ich asexuell bin, hat Sex als Handlung für mich keinerlei Sonderstellung anderen Handlungen gegenüber, die ich langweilig bis doof finde und danach ich kein Verlangen habe.
Sofern möglich macht man sie halt nicht, wenn es keinen Grund dazu gibt.
Und wenn sie dummerweise doch mal nötig sind, passiert mir auch nichts schlimmes.
Mir ist zumindest beim duschen oder saubermachen noch nie was abgebrochen.


Sex ist für sexuelle Menschen natürlich etwas viel besondereres (oft ja auch ein Zeichen von Zuneigung usw.). Das ist für mich nicht nachvollziehbar. Ist doch auch nur ne körperliche Handlung?!
Wer natürlich traumatisiert ist oder körperliche Probleme hat und deshalb glaubt, "asexuell" zu sein oder beides gleichzeitig auftritt, der hat da natürlich große Probleme mit und wird das anders empfinden.
Nach oben
          
Fichte
Admin auf Aven-Partner.de




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 27.06.2012
Beiträge: 505
BeitragVerfasst am: Di Apr 28, 2020 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt auf die sexuelle Aktivität an. Entsprechend fallen meine Vergleiche unterschiedlich aus.

Vaginale Penetration hab ich zwar noch nicht von anderen Menschen an mir ausprobieren lassen, aber würde ich mit Sicherheit so sehr hassen wie Öhrlie-Böhrlie (oder wie man das schreibt) - also die Aktivität, wo jemand einem anderen einen Finger ins Ohr steckt. Keine Ahnung, was daran witzig sein soll. Fand ich schon im frühesten Kleinkindalter bescheuert, wenn jemand einen Finger in mein Ohr stecken wollte. "Pfoten weg!" sag ich da.
Und umgekehrt: Ich hab keine Lust, bei anderen Menschen in Körperöffnungen herumzubohren, und käme entsprechend aus eigenem Antrieb nie auf die Idee, sowas zu tun. Aber versucht hab ich es zumindest mal, nachdem die Person mich gebeten hatte, dass ich es mal bei ihr versuche. Hab aber nicht lange durchgehalten, weil ich die Aktivität irgendwie zu blöd fand. Eine vergleichbar blöde Aktivität fällt mir aber nicht ein. Abflussreinigen am Waschbecken hab ich bisher nur einmal mit so einem seltsamen Gummidings von außen versucht, aber nichts auf die Reihe gebracht. Das musste dann jemand mit mehr handwerklichem Talent machen. Aber ist nicht vergleichbar, denn bei Abflussrohren hab ich wenigstens keine Bedenken, dass ich dem Rohr versehentlich weh tue! Laughing

Bin gerade zu faul, mir noch über die anderen Arten von sexueller Aktivität Gedanken zu machen. Obendrein ist mir nicht mal klar, ob ich die Frage überhaupt korrekt verstanden hab.
Also z. B. "jemanden beim Schuhekaufen zu begleiten" (eines der Beispiele aus dem anderen Thread) könnte ich mit keiner Form von sexueller Aktivität vergleichen, weil man im Laden ja nur rumsteht und sagt "sieht gut aus" bzw. "sieht nicht gut aus" und evtl. noch beim Transport der Schuhe helfen muss. Aber Schuhe sind ja nicht so schwer. Das schaffe sogar ich Schwächling, solange es nur ein oder zwei Paar sind. Also nicht mit Sex vergleichbar. Außer vielleicht dass manche Schuhe ähnlich schlimm stinken wie manches Sexspielzeug. Aber solche muss man ja nicht kaufen. (Wobei ich noch kein Sexspielzeug selbst benutzt hab, aber wir verkauften solche Sachen in unserer ehemaligen Videothek in der "ab 18"-Abteilung und hatten ein paar Ausstellungsstücke, die regelmäßig entstaubt werden mussten.)
Nach oben
          
Amazonia





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 03.07.2019
Beiträge: 89
BeitragVerfasst am: Di Apr 28, 2020 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

@Fichte: ich meinte das worauf SchuffiPupsi auch eingegangen ist:

für mich gibt es viele Möglichkeiten Sachen zu machen, die mich gar nicht interessieren. Sport anschauen, Sport machen, mich mit Krimis oder Thrillern befassen, YouTube-Clips anschauen, deren Inhalt über Zeitvertreib nicht hinausgeht, aufm Motorrad oder Quad ohne Ziel durch die Gegend mitfahren, in Discos gehen, Alkohol trinken, Partys, Sex... ... es fällt mit sehr vieles ein, was zu machen ich genauso blöd und uninteressant fände wie Sex. ich sehe kein Merkmal, das Sex hat und Sex damit in eine andere Kategorie schöbe als all die anderen Aktionsmöglichkeiten, die für mich auch blöd und öde wären

Sex ist für mich einfach eines von allen den für mich blöden Sachen. einfach irgendein Hobby, das ich nicht habe. und hat keine eigene besondere Kategorie in meinem Kopf
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz