Forum für Asexualität Foren-Übersicht
Forenregeln | Hauptseite
 
 Partnerbörse [extern]      CHAT     User MapGEO Map 

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   LoginLogin 

Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   

Bin ich asexuell oder stehe ich doch auf Frauen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 38
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3390
Wohnort: Bates Motel, 4019 Fairvale
BeitragVerfasst am: Mo Feb 05, 2018 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich mich jetzt in das Seelenkostüm eines Menschen reindenke, der auf Leute abfährt, die er kennt, dann kapiere ich nicht mehr, wie man jemanden derart vergöttern kann, obwohl man ihn erst einmal gesehen hat. Das Podest, auf den du diese Dame da erhebst, ist ja mittlerweile so hoch, dass es mit Langstreckenflugzeugen kollidiert.

Ihr habt euch einmal gesehen und schon willst du mit ihr über deine Sex/Nicht-Sex-Wünsche sprechen. Herrje, die Frau hat doch nichtmal Anstalten gemacht, dass sie dich überhaupt als Partner präferieren könnte. Zumal du ja nichtmal weisst, ob sie überhaupt bi ist! Die Trulla hat zudem auch noch einen Freund aka Partner aka Menschen, mit dem sie Exklusivrechte teilt aka liebt. Und dann kommst du und malst dir Beziehungsphantasien mit ihr aus, ohne darüber nachzudenken, ob du da nicht in etwas reinplatzt, wo du nix zu suchen hast - nämlich ihre Beziehung, die sie bereits HAT.

Denkst du auch an den Kerl?

Das, was sie da mit dir teilt, die Berührungen, das "ich hab das Gefühl, wir kennen uns schon ewig", das ist ne total typisch weibliche BFF-Kacke. Da wird alles übertrieben, in rosa Watte gepackt und mit Einhörnern verklebt. Je femininer die Frau, desto größer der Hang zum Küsschen-Umarm-HDGL-Verhalten.

Komm also erstmal runter aus der rosa Glitzerwelt. Und wenn du wirklich Interesse an ihr hast und kein Problem damit, dass du in eine bestehende Partnerschaft reinplatzt, dann frag sie erstmal "BFF"-mäßig, wie ihre Beziehung überhaupt aussieht, ob sie darin glücklich ist, etc... Ihr jetzt von deiner vermeintlichen Asexualität zu erzählen ist Punkt 500 angehen, bevor du überhaupt Punkt 1 abgehakt hast.

...wie die alten Römer schon sagten: Amantes amentes.
_________________
Miss Otis regrets she's unable to lunch today :/
Nach oben
          
Alice93




Alter: 26
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 25.08.2015
Beiträge: 331
Wohnort: NRW
BeitragVerfasst am: Di Feb 06, 2018 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Denke dieses ständige Gedankenkreisen erlebt man oft bei Verliebten, gerade am Anfang, wenn es eigentlich noch gar keinen tieferen Kontakt und damit umso mehr Raum für Projektion und Idealisierung gibt. Das mit der Asexualität ansprechen hatte ich mir eigentlich eher als Teil eines normalen Gesprächs vorgestellt. Wenn mir Leute von ihrem Partner erzählen schwebt oft die Frage "wie siehts bei dir aus?" im Raum, einfach weil ein Gespräch ja beidseitig ablaufen sollte. Da habe ich halt oft ehrlich gesagt: "Ich hatte nie eine Beziehung und das Lebenskonzept passt auch nicht zu mir". Oder, wenn sie (was durchaus vorkommt) von sexuellen Zeug reden, dann sage ich halt "da habe ich keine Erfahrung mit" etc. So lernt man sich eben kennen, man erzählt sich wie man lebt, warum man so lebt wie man lebt etc. pp.

Wärst du denn mit einem BFF Status glücklich? Das ist eigentlich problemlos neben einer Partnerschaft (ohne das sich irgendwer betrogen fühlt) möglich. Unter typischen BFF Freundschaften fallen auch oft auch gemeinsame Übernachtungen, Reisen, Küsschen zur Begrüßung, es gibt durchaus viele Werbeangebote für "Freundinnen" für Wellnesstage mit gemeinsamen Bad, Massagen, Frauensauna, Ladys Night im Kino fast immer mit Prosecco oder Schaumwein. Von daher ist im Rahmen einer BFF Freundschaft wohl schon einiges an Bedürfnissen nach emotionaler und körperlicher Nähe lebbar. Meist ist aber die Heterosexualität schon Voraussetzungen dafür, dass jeder die Sicherheit hat, dass die Grenze zur Intimität die einer sexuellen Beziehung vorbehalten sein sollen, gewahrt bleiben. Die selbe Funktion kann eine Asexualität haben, wobei da sicher eher der Verdacht aufkommen würde, wenn du mehr auf die körperliche Schienen gehen würdest, dass es eine Verlegenheitsaussage ist. Also, sofern du ab einer gewissen Altersgrenze keinen männlichen Partner hast und falls du auch nie einen hattest und das bekannt wird, kommt der Verdacht, dass du ne Lesbe sein könntest, vorallem wenn du dich in eine Beziehung mit einer Frau reinsteigerst, eigentlich oft automatisch früher oder später. Schlicht weil es die mit bekannteste Abweichung von der (Hetero)Norm ist. Das Thema wird also, zumindest sollte es ne längere Freundschaft werden, irgendwann auf den Tisch kommen. Das brauchst du eigentlich nicht künstlich herbeizuzwingen.

Von daher musst du dich wohl fragen, was du dir wünscht. Das scheinst du nicht so genau zu wissen. Etwas liest es sich für mich auch so, als ob du auch schlicht mal Bestätigung durch eine für dich attraktive Person suchst. Dein Interesse steigt ja, wenn sie auf dich zu kommt und dir Komplimente macht, wohingegen es gegen null geht, wenn du diesen Part einnehmen sollst. Also möchtest du evtl. auch einfach mal die Person sein, die gewollt wird, statt wie in deiner letzten (aktuellen?) Beziehung wo du immer diejenige warst die jemandem nachgelaufen ist und ständig auf Ablehnung getroffen ist. Da würde ja bei jedem das Selbstbewusstsein anknacksen.
Nach oben
          
auris





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 28.10.2016
Beiträge: 553
BeitragVerfasst am: Di Feb 06, 2018 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem kreisen und idealisieren ist eigentlich etwas, was mit der Zeit meist mehr und mehr abnimmt. Der Mensch an sich ist ruhiger, wenn er älter wird. Dazu kommt dann Erfahrung, man hat es eben schon ein paarmal erlebt und perfekt ist es nie.
Deswegen wohl auch die Vermutung, dass die Scheiberin noch jung ist. Ich denke, das stimmt gar nicht. Ne 10jährige Beziehung und berufstätig, ich tippe eher so auf 25 bis 30. Es wirkt nur sehr jung. Ich vermute, ne Mischung aus wenig Erfahrung und Persönlichkeit.

Es gibt übrigens auch nen erstaunlich großen Anteil unter Männern, die Frauen nicht als Bedrohung ansehen und kein Problem mit einer zweiten, parallelen Beziehung zu einer Frau haben. Das nur so am Rande. Ich hab so nen freifahrtschein tatsächlich mal ungefragt ausgestellt bekommen.
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 41
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13366
BeitragVerfasst am: Di Feb 06, 2018 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Siehe dazu ja auch den ersten Beitrag:
irisundcamelie hat folgendes geschrieben:

Bin über dreißig und hatte noch nie was mit einem Mann oder einer Frau.


Ergo spielt die Unerfahrenheit hier eindeutig eine Rolle. Um ehrlich zu sein wirkt auf mich vieles so als würde es wenn es weiter läuft auf eine sexuelle Sache mit oder ohne Beziehung (je nachdem wie das mit dem Partner aussieht) hinauslaufen, an der auch beide Seiten Interesse zu haben scheinen nur halt wie so oft ist einer in der aktiven und einer in der passiven Rolle.
Nach oben
          
auris





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 28.10.2016
Beiträge: 553
BeitragVerfasst am: Sa Feb 10, 2018 8:38    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt, nicht aufmerksam genug gelesen. Mein Fehler..

Hm ich glaube ihr, wenn sie sagt, dass sie kein sexuelles Interesse an ihr hat.
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 41
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13366
BeitragVerfasst am: Sa Feb 10, 2018 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

Was nicht bedeutet, daß es nicht darauf rauslaufen kann wenn sie mitmacht. Klang halt so als wäre sie nicht grundsätzlich abgeneigt.
Nach oben
          
auris





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 28.10.2016
Beiträge: 553
BeitragVerfasst am: Sa Feb 10, 2018 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Möglich.
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz