Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Wo finde ich die Art liebe, wie ich sie brauche...?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Herzensmensch




Alter: 21
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 24.05.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Mi Mai 24, 2017 3:48    Titel: Wo finde ich die Art liebe, wie ich sie brauche...? Antworten mit Zitat

Hallo ihr,

ich bin sehr oft verzweifelt, weil ich das Gefühl habe, dass ich in dieser Welt niemals glücklich werden kann.

Mir fehlt Liebe. Und unter liebe, verstehe ich wohl etwas anderes, als viele andere Menschen. Ich habe das Gefühl, dass die Platonische Liebe, unter der romantischen steht und das verletzt mich sehr, denn für mich ist sie das schönste und auf andere Art liebe ich nun mal nicht.

Für mich fühlt es halt so an, als wäre ich Gefühlsmäßig ein Kind. Ich möchte eher so etwas wie mütterliche Liebe, aber irgendwie nicht von meiner Mutter (ich liebe sie zwar, aber es ist viel passiert). Leider kann ich mir nicht mal vorstellen, dass sich mein Wunsch jemals erfüllt.

Es macht mich unendlich traurig...
Nach oben
          
Arpad4




Alter: 40
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 1629
Wohnort: Kaiserslautern
BeitragVerfasst am: Mi Mai 24, 2017 6:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Herzensmensch@

Als ich 19 war hatte ich genauso eine Vorstellung von Liebe. Ich nannte sie reine (strahlende) Liebe. Jetzt bin ich fast doppelt so alt, und ich kann Dir nur sagen, dass Du irgendwann die Sehnsucht in Dir bis auf dem Grund verstehen wirst, und auch Deine Erfüllung findest. Du bist noch zu jung um an sowas zu verzweifeln. brav

Wünsche Dir viel Glück auf Dein Lebensweg. Folge Deinem Herzen Wink
_________________
Viele finden 100 Fehler an mir, in mir, um mich herum. Und wie viele hast Du? Sollen wir anfangen zu zählen?
Nach oben
          
Aiko
abgemeldet




Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 26.03.2016
Beiträge: 189
Wohnort: NRW
BeitragVerfasst am: Mi Mai 24, 2017 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Herzensmensch,
ich kann gut verstehen, wie Du dich fühlst!

Allerdings bist Du hier im Forum nicht allein.
Asexuelle lieben ja nur platonisch, sonst wären sie ja nicht asexuell.

Ich würde an Deiner Stelle Liebe und Sex unabhängig von einander betrachten.
So mache ich es auch, und das hat mir geholfen, etwas die Verzweiflung zu verkleinern.

Dann funktioniert auch die "kindliche Liebe" die ich empfinde.

Dann hat Sex den gleichen Stellenwert wie gemeinsamer Sport o.ä. und stört die empfunde Liebe nicht.
Nach oben
          
DasTenna




Alter: 36
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 24.10.2016
Beiträge: 942
Wohnort: Saarland
BeitragVerfasst am: Mi Mai 24, 2017 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Herzensmensch,

Verstehst du unter "romantischer Liebe" auch "sexuelle Liebe" oder trennst du das? Ich fürchte nämlich, dass es hier zu Missverständnissen kam.
Ich hatte dich so verstanden, dass du Freund*innenschaften über alles stellst und enttäuscht bist, dass die, die dir so viel bedeuten, die Beziehung zu dir "geringer" werten als ihre Partner*innenschaften. Das schmerzt verständlicherweise.
Aber ich kann dir versichern, dass es selbst unter romantischen Menschen solche gibt, die den Wert einer Freund*innenschaft kennen und zu denen du innige platonische Beziehungen aufbauen kannst. Gib die Hoffnung nicht auf. hug

Liebe Grüße,
Carmen
Nach oben
          
Tascha




Alter: 22
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 09.04.2017
Beiträge: 35
Wohnort: In der Nähe von Koblenz
BeitragVerfasst am: Do Mai 25, 2017 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Herzensmensch.

Keine Sorge, du bist nicht alleine. Auch ich wünsche mir so eine Art von platonischer Liebe bzw eine so tiefe Freundschaft, dass sie genauso ist wie eine Beziehung nur halt ohne den ganzen intimen Kram. Die vielleicht noch weiter geht als eine Partnerschaft.

Aber wir sind beide noch jung, oder nicht? Ich sage mir immer, dass das noch kommt. Denn die meisten meiner Freund*Innen sind sexuell und da weiß ich einfach, dass sie die Freundschaft nicht so hoch stellen wie ihre Beziehung. Aber ich werde noch so viele Menschen kennen lernen, da finde ich bestimmt den Menschen, mit dem ich diese Art von Beziehung teilen kann. Zumindest ist das meine Hoffnung.

Du siehst also, du bist nicht alleine. Bei weitem nicht. Bussi geben

GLG Tascha
Nach oben
          
Herzensmensch




Alter: 21
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 24.05.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Do Mai 25, 2017 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hey ihr lieben <3,

Erstmal ist es schön zu wissen, dass man nicht allein ist!!!

Und ich denke "sexuelle Liebe" existiert nicht wirklich, das ist doch eher so eine Anziehung, die oft auf romantischer Liebe basiert, oder?
Ich glaube, ich seh das wie Aiko. Aber eigentlich hab ich davon ja auch keine Ahnung:) und das ist mir auch ziemlich egal.

Ich brauche eigentlich "nur" jemanden, der sich um mich kümmert, in Form von trösten oder so. So ne Mischung aus Freundschaft und "Mutter", ich bin zwar sehr selbstständig, weil ich früh erwachsen werden musste, aber irgendwie fehlt mir sowas halt. Ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass ich sowas finde....

Wie gesagt, es ist einfach wundervoll nicht allein zu sein <3
Nach oben
          
Wauwau




Alter: 43
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 05.04.2007
Beiträge: 2492
Wohnort: Wien
BeitragVerfasst am: Di Jul 04, 2017 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Tja... Ich brauche wen, der mit mir spazieren geht, sich freut mich zu sehen, in guten und schlechten Zeiten für mich da ist, immer eine Schulter zum Anlehnen bietet, Streit meidet und für den ich mich Freuden meine Seele verkaufen würde.

Ich liebe dich von ganzem Herzen, du dummer Hund.

Und leider muss ich sagen, dass ich in 41 Lebensjahren noch keinen vergleichbar liebenswerten und verlässlichen Mann getroffen habe.
_________________
Then let us pray that come it may /As come it will for a´that/ That Man to Man the world o´er/ Shall brothers be for a´that. (Robert Burns)
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz