Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Beziehung mit Partnerin mit Sexwunsch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mrks





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 07.07.2016
Beiträge: 2
BeitragVerfasst am: Do Jul 07, 2016 8:53    Titel: Beziehung mit Partnerin mit Sexwunsch Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

seit fast 2 Jahren bin ich jetzt mit meiner aktuellen Partnerin zusammen. Anfangs hatten wir zwar Sex, aber extrem wenig, weil es mir einfach nicht wichtig ist. Inzwischen hat sich unser sexueller Kontakt auf Null reduziert, worunter sie sehr leidet.

Wir hatten gestern ein sehr intensives Gespräch und sind beide auf der Suche nach einer Lösung. Sie selbst hat gerne Sex und möchte darauf nicht verzichten. Es ist für sie nicht möglich, meine sexuelle Unlust einfach zu akzeptieren und Selbstbefriedigung allein ist für sie zu wenig.

Wir zwei vertrauen uns jedoch sehr und möchten einander nicht verlieren, denn sie sagt auch, dass ich in ihren Augen zwar kein guter Sexualpartner bin, aber sie sich mich als Lebenspartner wünscht und gemeinsam mit mir eine Familie gründen will.

Nun stelle ich mir gerade folgende Frage:
Ist es möglich, den eigenen sexuellen Bedarf zu erhöhen? Körperlich ist alles in Ordnung. Ich weiß aus Erfahrung, dass ich einen Orgasmus bekommen kann und auch eine Erektion ist möglich, aber trotz körperlicher Reaktionen hab ich einfach keine Lust auf Sex. Kann ich das irgendwie ändern?
Nach oben
          
Fiammetta





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 994
Wohnort: Hamburg; Alter: 34
BeitragVerfasst am: Do Jul 07, 2016 17:34    Titel: Re: Beziehung mit Partnerin mit Sexwunsch Antworten mit Zitat

mrks hat folgendes geschrieben:
Anfangs hatten wir zwar Sex, aber extrem wenig, weil es mir einfach nicht wichtig ist.
[...]
Kann ich das irgendwie ändern?

Dies sind die Passagen, die mir in deinem Post besonders ins Auge sprangen. Dazu möchte ich Folgendes sagen:
Prioritäten können sich im Laufe des Lebens zwar verschieben, das passiert aber wenn überhaupt von selbst und man kann es nicht beeinflussen. Daran, was einem selbst wichtig ist, kann man in der Regel nichts ändern.
Das heißt aber nicht, dass du und deine Partnerin gar nichts tun könnt, um eure Situation zu verbessern und indem ihr über alles gesprochen habt, habt ihr bereits einen Schritt in die richtige Richtung getan.
_________________
"Pour moi l’hétérosexualité n’est pas la norme, ce n'est qu'une majorité statistique."
(Peggy Sastre)
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz