Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Asexualität und Beziehungsangst

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pict




Alter: 54
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 16.01.2012
Beiträge: 7
BeitragVerfasst am: Mi Jan 06, 2016 23:11    Titel: Asexualität und Beziehungsangst Antworten mit Zitat

Habe letztes Jahr im Urlaub einen Menschen kennen- und lieben gelernt. Die letzten Tage des Urlaubs haben wir uns auch körperlich angenähert. Als er den einen Abend sagte, dass er an Sex kein Interesse hätte - wobei auch noch dazu kam, dass er eh mit Beziehungen abgeschlossen hat... - dachte ich dennoch, ja, der 6er im Lotto. Seit dem Urlaub gab es etwas Kontakt, wobei ich eher diejenige war, die diesen gesucht hat. Jetzt hat er sich geoutet, dass er Beziehungsangst hat. Da wir einige Kilometer auseinanderwohnen eigentlich die besten Voraussetzungen für uns.
Hat jemand von Euch Erfahrung mit einem Beziehungsphobiker? Ich mag diesen Menschen echt gern und er würde mir auch genau das bieten, was ich brauche.
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 38
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3459
Wohnort: Bates Motel, 4019 Fairvale
BeitragVerfasst am: Mi Jan 06, 2016 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Beziehungsphobie ist die nette Formulierung von "Ich hab keinen bock".
Wird durch das "Ich hab mit Beziehungen abgeschlossen" nur noch verstärkt. Ich weiss, dass der Verliebte dann immer dazu neigt, den anderen mit seiner Liebe "heilen" zu wollen und dieses "Nein" deshalb nur allzu gern übergangen wird. Aber es ist völlig egal, welchen Grund das "Nein" hat - Nein heisst nein heisst nein und nicht "Ich will von dir kuriert werden", denn dann hätte er das so formuliert.
_________________
Didn't your mother teach you no manners?
- I ain't never had no mother! We was too poor!
Nach oben
          
Fichte
Admin auf Aven-Partner.de




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 27.06.2012
Beiträge: 311
BeitragVerfasst am: Do Jan 07, 2016 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Sandkastenzorro hat folgendes geschrieben:
Beziehungsphobie ist die nette Formulierung von "Ich hab keinen bock".
Würde ich nicht so verallgemeinern. Ich selbst hab zwar keine Beziehungsphobie, aber wenn jemand eine Beziehung (oder auch nur eine Freundschaft) mit mir wollen würde, hätte ich durchaus einige Bedenken, aus unterschiedlichsten Gründen, und würde das der Person, die an mir interessiert ist, auch so mitteilen und dann versuchen, über die Zeit gemeinsam herauszufinden, ob eine Beziehung möglich ist.
Vielleicht kannst du, Pict, ja versuchen, den Mann langsam weiter kennenzulernen und dadurch vielleicht im Bestfall nach und nach seine Ängste zu entkräften und eine Beziehung aufzubauen.
Nach oben
          
luna & titus
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 886
BeitragVerfasst am: Do Jan 07, 2016 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Sandkastenzorro hat folgendes geschrieben:
Beziehungsphobie ist die nette Formulierung von "Ich hab keinen bock".


Würde ich auch nicht so verallgemeinern !
Beziehungsangst und auch Bindungsangst gibt es wirklich. Ich habe mich damals in der Therapie gründlich damit auseinandergesetzt und dann festgestellt, dass ich tatsächlich aromantisch bin.


Aber es gibt definitv Beziehungsphobiker, ich kenne auch welche. Ironischerweise habe ich mich mal mit einem regelmäßig darüber unterhalten, weil wir beide gesagt haben, dass wir traurig darüber sind, keine Beziehung zu haben.
Ich meinte das jedoch anders, im Sinne von dass ich unter der Diskriminierung meiner Aromantik leide, habe das dummerweise aber nicht gesagt, weil ich mich ihm gegenüber nicht outen wollte.
Bei ihm hingegen ist es ernst und er wurde irgendwann immer komischer und aggressiver zu mir, weil er gemerkt hat, dass ich ihn quasi verarscht hatte. Er hatte gehofft, in mir einen Leidensgenossen gefunden zu haben oder vielleicht wollte er sogar was von mir, keine Ahnung.


Jedenfalls weiß ich u.A. durch ihn, dass Menschen mit Beziehungs- und Bindungsangst teilweise sehr stark leiden (wenn sie, wie er, stark sexuell sind noch mehr) und auf dauer auch ziemlich aggressiv werden können.
Ich dachte, dass ich ihm als Aromantiker irgendwelche hilfreichen Ratschläge geben könnte, aber das hat ihn richtig aggressiv gemacht, so dass er mich zum Schluss nur noch angeschrien hat, dass ich nie wieder mit ihm reden soll, was ich auch tue.

Daran kann man mal sehen, wie sinnlos es sein kann, wenn wir Aromantiker mit unserer Rationalität versuchen, jemand mit Beziehungs- bzw. Bindungsangst beruhigen zu wollen.
Ich halte mich jetzt von solchen Menschen fern.

Beziehungs- und Bindungsangst ist definitiv nicht dasselbe wie Aromantik oder „keine Beziehung wollen“.


Sandkastenzorro hat folgendes geschrieben:
Ich weiss, dass der Verliebte dann immer dazu neigt, den anderen mit seiner Liebe "heilen" zu wollen und dieses "Nein" deshalb nur allzu gern übergangen wird. Aber es ist völlig egal, welchen Grund das "Nein" hat - Nein heisst nein heisst nein und nicht "Ich will von dir kuriert werden", denn dann hätte er das so formuliert.


Mein oben genannter Bekannter will das wirklich.
Er spricht oft darüber, wie schlecht es ihm geht, weil ihn keine Frau will und was er doch für ein Versager ist. Er fühlt sich so wie er ist, unvollständig.
Er giert regelrecht nach einer Beziehung. Aufgrund seiner Minderwertigkeitskomplexe erwartet er regelrecht, dass seine potenzielle Partnerin ihn „an die Hand nimmt“ und ihn mit ihrer Liebe „heilt“.
Da das aber seinem Bild der Männlichkeit (der Mann muss den „ersten Schritt“ machen) widerspricht, könnte er, glaube ich, so ein Entgegenkommen nicht annehmen.
Wenn er so weitermacht, wird er weiterhin unglücklich und aggressiv bleiben.....
_________________
Individualismus anerkennen und respektieren !
Nach oben
          
Alice93




Alter: 26
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 25.08.2015
Beiträge: 331
Wohnort: NRW
BeitragVerfasst am: Do Jan 07, 2016 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Pict,

ich bin sicher kein großer Beziehungsratgeber und noch ziemlich jung, allerdings muss SKZ hier doch recht geben.

Von dem ausgehend was du geschrieben hast lässt sich zusammenfassen:
1. der Typ hat schon während des Urlaubs deutlich gesagt das er mit Beziehungen abgeschlossen hat
2. er ist nicht derjenige der den Kontakt aufrecht erhält sondern du
3. er hat auf dein Nachfragen erneut ein Beziehungsinteresse verneint

Wenn du jetzt daraus schließt dazu auserkoren zu sein seine Phobie zu heilen kannst du es natürlich versuchen. Er scheint da aber keine Initiative zu haben. Es klingt eher danach als würdest du es selbst zu sehr wollen und deshalb versuchen ihm ein Beziehungsinteresse anzudichten das er gar nicht hat. Falls Luna&Titus recht hätte und er wünscht sich tatsächlich irgendwie gerettet zu werden musst du dich außerdem fragen ob du das in deiner Position überhaupt kannst. Nenn mich Pessimist aber ich glaube wenn du mit diesem Mann Kontakt hast in der Erwartung das du ihm helfen kannst, er sich in dich aus lauter Dankbarkeit verliebt und ihr dann ein Traumpaar werdet tust du dir keinen Gefallen.

Nimm diesen Mann einfach beim Wort und wenn du ihn gern hast und interessant findest dann halte den Kontakt so wie er jetzt ist. Wenn du nur mit ihm redest weil du hoffst das er sich gemäß deiner Wunschvorstellung entwickeln wird dann brich den Kontakt besser ab.

Gruß Alice!
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13532
BeitragVerfasst am: Do Jan 07, 2016 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Das hängt sicher auch stark von der Vorgeschichte ab. Jemand der mit Beziehungen abgeschlossen hat nachdem er x-mal gescheitert ist hat eine andere Perspektive als jemand, der noch keine Beziehungen hatte oder bei dem die letzte Beziehung 20 Jahre her ist. Die Frage ist ob eine "Beziehungsphobie" also eher aus einem "AB-Status" oder aus einem "ich komm mit Frauen in Beziehungen nicht klar / wurde massiv verletzt"- Status resultiert. Im letzteren Fall ist es vermutlich keine gute Idee eine "Heilung" anzustreben wenn von seiner Seite aus der Kontakt nicht aufrecht erhalten wird. Im ersteren Fall hingegen könnte ein kleiner "Tritt" ggf. doch etwas bewirken.
Nach oben
          
luna & titus
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 886
BeitragVerfasst am: Do Jan 07, 2016 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Alice93 hat folgendes geschrieben:
Nenn mich Pessimist aber ich glaube wenn du mit diesem Mann Kontakt hast in der Erwartung das du ihm helfen kannst, er sich in dich aus lauter Dankbarkeit verliebt und ihr dann ein Traumpaar werdet tust du dir keinen Gefallen.


Das halte ich auch für eine schlechte Ausgangsbasis für eine Beziehung und würde sowas nicht wollen.
_________________
Individualismus anerkennen und respektieren !
Nach oben
          
FrüchteMüsli




Alter: 25
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 10.12.2011
Beiträge: 14
Wohnort: Regensburg
BeitragVerfasst am: Do Jan 07, 2016 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe (vermutlich) gewisse Anteile von Beziehungs- oder Bindungsangst. Zwar kann man sich fragen, ob meine bisherige Beziehungslosigkeit ein Argument dafür oder dagegen ist, aber was mir im Kopf rumging, als eine Partnerschaft sozusagen "vor der Tür stand", kann ich ja trotzdem preisgeben. Wink

- wenn die Person greifbar ist, wenn man mit ihr Zeit verbringt, wenn sie einen kontaktiert Arrow alle wohlwollenden Gefüle weg, Aggression und Fluchtimpulse

- wenn die Person nicht greifbar ist, man gerade keine Zeit verbringt, länger keinen Kontakt hatte Arrow Zuneigung, Sehnsucht, man ist sich sehr sicher

- Suchen nach Fehlern des anderen und/oder bei sich selbst, um zu begründen, warum die Beziehung nicht funktionieren kann/könnte

- widersprüchliche Botschaften, entweder Aussagen, die nicht zur Gestik und Mimik passen, oder heute etwas versprechen, was man morgen nicht mehr halten kann

- Antworten auf beziehungsbezogene Fragen mit "leeren" Antworten, also zum Beispiel wenn man gefragt wird, ob man mal zusammen verreisen will, dann: "prinzipiell gerne, aber..." Arrow man weiß es selbst nicht!

Zusammengefasst: Wahrscheinlich hat er wirkliche, aufrichtige, tiefe Gefühle für dich, die aber gleichzeitig von negativen Erfahrungen in der Vergangenheit, und damit Angst und Misstrauen, vielleicht Wut, überdeckt werden.

Eine Zukunft kann das auf jeden Fall trotzdem haben. Das wichtigste ist immer offene Kommunikation.
Nach oben
          
luna & titus
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 886
BeitragVerfasst am: Do Jan 07, 2016 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

@FrüchteMüsli: Ja, das hört sich nach typischer Beziehungsangst an.
Aromantik liest sich jedenfalls anders. Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen, die Beziehungen lieber in Gedanken ausleben.
_________________
Individualismus anerkennen und respektieren !
Nach oben
          
Néanmoins




Alter: 55
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 26.01.2010
Beiträge: 450
Wohnort: Kullo Chat: Neanmoins.aven-forum#kullo.net
BeitragVerfasst am: Fr Jan 08, 2016 6:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hei Pict, lange nicht mehr gelesen Smile magst mal wieder zu nem Stammi kommen? Am 9.1. 15 Uhr ist wieder einer in Stuttgart - jetzt im Cafe le theatre Ecke Bolzstr. in der Kinopassage.
_________________
Néanmoins - dennoch, trotzdem, gleichwohl, nichtsdestotrotz - es hat lange gedauert...

Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts (Friedrich Hebbel)

NR, Vegan, Asex-hetero, WHV http://www.aktivista.net
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz