Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Warum führt ihr Beziehungen mit a/sexuellen Menschen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13599
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hab nicht alle Beiträge leerditiert. Schon mal daran gedacht, daß das extrem respktlos gegenüber allen Leuten ist, die darauf eingehen? Aber wie gesagt, nachdem du hier ja nun anscheinend fertig bist: tschüss.
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 38
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3458
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich find das immer so drollig.

"\(O_O)/ HILFE, PARTNER ASEXUELL, ICH WERDE STERBEN!!11"

[Spiegel vorhalt]

"Ihr seid alle Arschlöcher!"

[Spiegel vorhalt]

"Ich hab gar kein Problem, alles ist wieder toll, es war nie etwas anderes als toll, es war nur Heuschnupfen. ÄTSCHBÄTSCH!"

[ Rolling Eyes ]
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13599
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

es war nur Heuschnupfen


Der kann aber auch richtig fies sein. Wink
Nach oben
          
Inertia




Alter: 26
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 07.10.2014
Beiträge: 956
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Also wer Beiträge löscht, hat offensichtlich was zu verbergen. Vielleicht hat sie ja nun doch endlich gemerkt, dass wir gar nicht so unrecht hatten. Feiger geht es wohl kaum.
Nach oben
          
Lillju




Alter: 48
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 04.05.2016
Beiträge: 13
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ist mir auch egal was ihr denkt. Ihr kennt mich nicht. Schaut in den Spiegel selbst, ihr müsst damit zufrieden sein, ich sehe euch zum Glück nicht...
Habt ihr jetzt wenigstens einen "Opfer " wo ihr rum trampeln könnt. Weiter so, ist amüsant
Nach oben
          
Inertia




Alter: 26
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 07.10.2014
Beiträge: 956
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast ja ständig behauptet, wir hätten dich falsch verstanden und dir Worte in den Mund gelegt. Dann hast du aber deine Beiträge gelöscht. Hm.
Also musst du ja irgendwas geschrieben haben, was du nun bereust. Es fällt mir schwer, das anders zu sehen.
Nach oben
          
Lillju




Alter: 48
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 04.05.2016
Beiträge: 13
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Habt ihr auch nicht. Ist jetzt auch egal. In jeden 0815 Forum geht man mit den Leuten anders um. Hab auch nichts falsches geschrieben gehabt. Wie kann man nur so engstirnig und verbittert sein, verstehe ich nicht!?
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13599
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sind also schuld wenns in der Beziehung nicht klappt, alles klar.
So und nachdem das Thema ja nun abgehakt ist bitte weiter zum Thema "Warum führt ihr Beziehungen mit a/sexuellen Menschen?"
Nach oben
          
Inertia




Alter: 26
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 07.10.2014
Beiträge: 956
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Lillju hat folgendes geschrieben:
Hab auch nichts falsches geschrieben gehabt.


Wieso hast du es dann gelöscht? Das würde mich noch interessieren, dann halt ich die Fresse, versprochen. Wink
Nach oben
          
JaneM





Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 08.05.2016
Beiträge: 16
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 17:47    Titel: Re: Warum führt ihr Beziehungen mit a/sexuellen Menschen? Antworten mit Zitat

Nachbarin hat folgendes geschrieben:

Liebe Sexuellen, warum führt ihr Beziehungen mit Asexuellen?


Bewusst habe ich mir keinen asexuellen Mann gesucht und ich glaube, ihm war zu Anfang unserer Beziehung, die immerhin knapp zehn Jahre andauerte, auch nicht klar, dass er asexuell ist. Das hat sich erst im Laufe der Zeit gezeigt.
Zwar habe ich schon früh mitbekommen, dass der Sex mit ihm "anders" ist (besser kann ich es nicht beschreiben), aber in meiner anfänglichen Verliebtheit hab ich mir das schöne geredet.
Er ist einfach ein toller Mann. Witzig, klug, gebildet und das alltägliche Zusammenleben war herrlich unkompliziert. Trotzdem ist es dann auseinander gegangen. Auch wegen der sexuellen Komponente, aber die Gründe waren dann doch noch etwas vielfältiger.

Auch wenn ich diese Zeit in meinem Leben mit allen Höhen und Tiefen der Beziehung nicht missen möchte, geht es mir heute wie dir: ich würde so eine Beziehung nicht (noch einmal) eingehen.

Ich glaube, dass ich meine Sexualität ihm zuliebe nicht ausreichend wahrgenommen habe und das hat mich echt krank gemacht auf lange Sicht. Einen so wichtigen Aspekt meiner persönlichen Bedürfnisse würde ich nie wieder in einer Beziehung unterdrücken wollen. Trotzdem gilt das nur für mich - andere Paare entscheiden es für sich ganz anders.

Grundsätzlich aber, und das muss ich auch sagen, gehe ich auch nicht an eine Beziehung dergestalt heran, dass sie jetzt "für immer" und um jeden Preis halten muss, sondern ich freue mich über die gemeinsame Zeit, über den Weg, den man gemeinsam geht. Manchmal entwickeln sich Menschen dann auseinander, gehen getrennte Wege und das ist für mich auch ok.
Nach oben
          
Hummelchen




Alter: 22
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.07.2015
Beiträge: 321
Wohnort: nahe Berlin
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

So gehe ich auch an die Sache ran.

Ich glaube auch weiterhin, obwohl es bei mir selber nicht geklappt hat, dass eine solche Konstellation funktionieren kann, wenn man gute Kompromisse findet und ansonsten alles gut läuft.
Allerdings weiß auch ich nicht, ob ich das nochmal so machen würde in dieser Konstellation. Das ergibt sich wahrscheinlich dann aus der Situation heraus. Wenn ich mich unsterblich in einen sexuellen Menschen verliebe, werde ich ihm wahrscheinlich nicht der Sexualität wegen einen Korb geben. Aber ich weiß es nicht.

Jedenfalls waren die Erfahrungen sehr wertvoll für mich und ich bereue die Beziehung nicht.
Nach oben
          
JaneM





Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 08.05.2016
Beiträge: 16
BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hummelchen hat folgendes geschrieben:

Ich glaube auch weiterhin, obwohl es bei mir selber nicht geklappt hat, dass eine solche Konstellation funktionieren kann, wenn man gute Kompromisse findet und ansonsten alles gut läuft.


Generell glaube ich das übrigens auch. Ich habe auch ein Paar im Bekanntenkreis wo es schon seit 25 Jahren funktioniert.
Nur für mich würde ich es ausschließen.

Ich hatte bei mir das Gefühl, dass in unserer Beziehung aufgrund der sexuellen Inkompatibilität von Anfang an ein Knacks war. Wie ein Riss in der Wand. Immer wieder zugespachtelt mit allem Möglichen und dann kam noch ein winziges Erdbeben und alles brach auseinander. So ungefähr vielleicht.
Nach oben
          
Fiammetta





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 992
Wohnort: Hamburg; Alter: 34
BeitragVerfasst am: Mo Mai 09, 2016 8:32    Titel: Antworten mit Zitat

JaneM hat folgendes geschrieben:

Ich hatte bei mir das Gefühl, dass in unserer Beziehung aufgrund der sexuellen Inkompatibilität von Anfang an ein Knacks war. Wie ein Riss in der Wand. Immer wieder zugespachtelt mit allem Möglichen und dann kam noch ein winziges Erdbeben und alles brach auseinander. So ungefähr vielleicht.

Nur aus Interesse: Glaubst du, eure Beziehung wäre anders verlaufen, wenn du von Anfang an gewusst hättest, dass er asexuell ist, wenn er seine Orientierung hätte benennen können? (Soweit ich deine bisherigen Beiträge im Kopf habe, konnte er das nicht).
_________________
"Pour moi l’hétérosexualité n’est pas la norme, ce n'est qu'une majorité statistique."
(Peggy Sastre)
Nach oben
          
JaneM





Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 08.05.2016
Beiträge: 16
BeitragVerfasst am: Mo Mai 09, 2016 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Fiammetta hat folgendes geschrieben:

Nur aus Interesse: Glaubst du, eure Beziehung wäre anders verlaufen, wenn du von Anfang an gewusst hättest, dass er asexuell ist, wenn er seine Orientierung hätte benennen können? (Soweit ich deine bisherigen Beiträge im Kopf habe, konnte er das nicht).


Rückblickend betrachtet: ja.
Wir hätten von Anfang an anders damit umgehen können, dass unsere Bedürfnisse eben nicht deckungsgleich sind und sofort einen Kompromiss finden können.

So aber hat er sich vor der Beziehung zu mir nie mit seiner Art der Sexualität auseinandergesetzt - wir haben das erst gemeinsam getan und das auch erst, als mir dämmerte, dass die Intimität mit ihm nicht anders werden würde.

Manchmal bin ich auch geneigt zu glauben, wir könnten heute noch ein Paar sein, hätte er zu Beginn klar gestellt, dass er ist wie er ist.
Und wir hätten uns "nur" damit auseinandersetzen müssen, wie wir beide in der Beziehung glücklich miteinander werden.

Ich kann ihn auch verstehen - es hat Jahre gedauert, bis er sich darauf einlassen konnte, dass ich meine sexuellen Bedürfnisse mit einem anderen Mann auslebe und in der Zeit hat sich bei mir wiederum so viel Frust angestaut, den ich irgendwann auch nicht mehr ganz in den Griff bekommen habe.
Dazu noch ein paar berufliche Veränderungen und wir haben es gar nicht mehr miteinander geschafft. Leider.

Hätte, könnte, wäre, wenn ... Nun ja.
Nach oben
          
Wuslchen




Alter: 36
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 29.06.2014
Beiträge: 158
Wohnort: Bayern
BeitragVerfasst am: Mo Mai 09, 2016 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, ich habe meinem Partner von Anfang an gesagt, dass ich asexuell bin. Und er ließ sich drauf ein.
Schlussendlich ist die Beziehung gescheitert. Einen richtigen Grund habe ich nicht. Ich würde bei ihm nicht die Gefühle auslösen, die nötig seien. So ähnlich hat er das Ganze beendet.
Laut seiner Aussage lag es nicht am fehlenden Sex. Ich persönlich bin absolut überzeugt davon, dass es daran lag.

Denn ich glaube schon, dass eine Beziehung und die nötigen Gefühle für den Partner bei einem sexuellen Menschen durch den Sex intensiviert werden. Diese tiefe innere Verbundenheit von der immer gesprochen wird und so. Ist mir ja auch recht, ich verurtele da keinen dafür; warum auch, das würde ich mir nicht anmaßen, ich möchte ja auch nicht verurteilt werden.

Schade finde ich, dass mein Exfreund es wohl selbst nicht wahr haben wollte, dass es am fehlenden Sex lag. Denn einen anderen Grund habe ich nicht gesehen.

Ich würde eine solche Beziehung auch nicht mehr eingehen. So wie es mein Recht ist keinen Sex zu haben, so will ich nicht von meinem Partner verlangen, dass er auf ein ihm wichtiges Bedürfnis verzichtet.
Und die Regelung, dass er eine "Sex Freundin" hat, kommt für mich nicht infrage. Ich könnte das nicht akzeptieren, denn alle Männer, die ich bisher kennen gelernt habe, empfanden Sex als etwas sehr intimes, persönliches, das man nicht so eben mal mit jeder dahergelaufenen Frau hat. Also müsste eine emotionale Bindung zu dieser Freundin bestehen, was ich neben der Beziehung zu mir nicht hinnehmen würde.

Langer Rede kurzer Sinn, mir wäre das zu kompliziert und ich bin einfach aus meiner eigenen Erfahrung heraus der Meinung, dass das nicht auf Dauer gut geht.
_________________
Be good, be bad, just be!
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz