Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Einzelgänger oder Gruppenmensch?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Einzelgänger oder Gruppenmensch?
Ich bin leidenschaftlicher Einzelgänger und vermeide möglichst den Kontakt zu anderen
13%
 13%  [ 16 ]
Ich würde mich schon als Einzelgänger bezeichnen, bin aber hin und wieder bis zu einem gewissen Grad gerne mit anderen zusammen
67%
 67%  [ 83 ]
Ich würde mich als Gruppenmensch bezeichnen, bin aber auch gerne mal alleine
20%
 20%  [ 24 ]
Ich bin absoluter Gruppenmensch, kann nicht alleine sein, und brauche immer Kontakt zu anderen.
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 123

Autor Nachricht
Mevilin




Alter: 52
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 19.11.2013
Beiträge: 105
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin eigentlich ein leidenschaftlicher Einzelgänger. Jedoch verändert mich mein Hund. Sie muss raus, sie möchte soziale Kontakte, sie möchte mit anderen Hunden spielen. Das bringt mich dazu, auf Menschen mit Hunden zuzugehen.

Ansonsten bin ich sehr gerne alleine. Ich habe auch niemals lange Weile, kann mich super gut mit mir selbst beschäftigen. Ich kann auch mega gut ohne Partner leben, - hat es doch den Vorteil, sich nicht mit Sex auseinander setzen zu müssen. Nur mein Kopf bringt mich dazu, mich zu fragen, ob ich wirklich alleine alt werden will. Ich weiß es nicht. Im Moment ist es mir lieber, alleine zu sein, als mich mit Sex arrangieren zu müssen. Mein Hang zum Einzelgängertum unterstützt mich dabei.
_________________
*********
*******
Schau was du tust, und du weißt, was du willst.
Nach oben
          
luna & titus
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 886
BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss leider zur Zeit so isoliert leben, das es mir schon zu einsam ist. Aber ich habe einfach keine Kraft, mich mit Leuten zu treffen.
Leider kann ich auch nicht gut Gesprächen folgen.
_________________
Individualismus anerkennen und respektieren !
Nach oben
          
Waquey




Alter: 26
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 23.09.2011
Beiträge: 143
BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Luna woran liegt das, dass du Gespräche nicht gut folgen kannst, wenn ich fragen darf?
Nach oben
          
Windsurfhippie





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 3235
Wohnort: NZ
BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

miezi2410 hat folgendes geschrieben:


freundschaften sind uns grösstenteils viel zu anstrengend. wir können sie nicht erhalten, weil das gegenüber viel zu viel von uns erwartet, was wir nicht geben können und wollen.


Das ist etwas, das mir an mir mit der Zeit auch klar geworden ist, wobei ich erst immer dachte, ich sei unfähig dafür, die Komplexität derart Ansprüche zu erfüllen. Aber es überanstrengt einfach. Es sind zu viele Erwartungen, zu viele Einzelebenen sozialer Kenntnis, die man dafür mitbringen muss.

Dabei glaubte ich mal, Freunde kennen müsste etwas Erhabenes sein, als selten und wertvoll zu schätzen. Bei Bekanntschaften gibt es eine gewisse Flüchtigkeit, mit der ich viel besser um kann. Aber zu viel und häufig darf es mit den Begegnungen auch da nicht sein, sonst droht eine Art Overload.
_________________
Wer später stirbt, erlebt den Tod derer, die früher sterben, und hat deshalb länger was zu lachen.
Nach oben
          
luna & titus
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 886
BeitragVerfasst am: Do Feb 04, 2016 0:13    Titel: Antworten mit Zitat

Waquey hat folgendes geschrieben:
Luna woran liegt das, dass du Gespräche nicht gut folgen kannst, wenn ich fragen darf?


Das weiß ich leider selbst nicht. Ich vermute aber, es liegt daran, dass das Gesprochene so schnell gesprochen wird und ich zu viele Informationen auf einmal bekomme.
Insbesondere bei jungen Menschen fällt es mir schwer.
Bei geistig Behinderten oder Menschen, die nicht gut deutsch sprechen, ist es sehr viel leichter für mich. Vor allem habe ich auch die Geduld denen zuzuhören (die hat nicht jeder).

Aber diese Menschen finde ich selten und dann habe ich bei geistig Behinderten das Problem, dass mir die Unterhaltungen zu einfach sind, wobei schwieriger bei mir eben nicht funktioniert.
Würde es eine Möglichkeit geben, die Informationen so aufnehmen zu können, dass sie bei mir richtig ankommen, würde ich sehr gerne ausführliche und komplexe Gespräche führen. Ich mache das sehr gerne, aber kann das Gehörte und Gelesene nicht richtig aufnehmen.
Das hat aber nichts mit Desinteresse zu tun, im Gegenteil, mir fehlen anspruchsvolle und tiefgründige Unterhaltungen sehr.

Ich fühle mich also intellektuell deutlich unterfordert, kann es aber nicht ändern, da es zwar an mir liegt, ich aber keinen Einfluss darauf nehmen kann.
Ich merke, dass ich unter meinen intellektuellen Möglichkeiten bleibe, aber die Art und Weise wie ich Informationen aufnehme, macht kognitive Arbeit leider sehr schwer. Dabei ist es egal, ob ich eine angenehme, aber anspruchsvolle Unterhaltung führe oder ob ich etwas lernen muss.
Das Interesse hilft mir dabei leider nicht.

Also bleiben nur sehr wenige Menschen, mit denen ich mich unterhalten kann.
_________________
Individualismus anerkennen und respektieren !
Nach oben
          
Waquey




Alter: 26
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 23.09.2011
Beiträge: 143
BeitragVerfasst am: Do Feb 04, 2016 3:56    Titel: Antworten mit Zitat

Okay das kann ich nachvollziehen und verstehen.

Geduld und auch langsam sprechenden Leuten zu zuhören ist eine besondere Fähigkeit, finde ich, die nicht unbedingt jeder oder viele mitbringen.

Schade, dass du darauf keinen Einfluss hast, denn gerade wenn du ihn hättest würdest du gerne mehreren zu hören.

Da müssen die Leute aber auch geduldiger sein und langsamer oder verständlicher sprechen, was dann auch schwierig ist...

Für einen wertvollen Freund der interessante Gespräche führen will, sollte man aber die Geduld haben.
Nach oben
          
luna & titus
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 886
BeitragVerfasst am: Do Feb 04, 2016 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Waquey hat folgendes geschrieben:
Schade, dass du darauf keinen Einfluss hast, denn gerade wenn du ihn hättest würdest du gerne mehreren zu hören.


Genau, dann könnte ich mich auch mal in eine Gruppendiskussion einbringen.
So ist es nämlich so, dass ich meistens "ein paar Brocken einwerfe" und die anderen dann darauf eingehen und denken, ich kann dem Gespräch folgen.
Doch dann geht es schon wieder zu schnell und ich komme wieder nicht mit. Wenn man immer wieder nachfragt, stört man auf Dauer die Gruppe und das will ich nicht.
Dann kommt noch dazu, dass ich selbst wenn ich alles verstanden hätte, nicht alles behalten kann, weil mein Speicherplatz im Gehirn eher gering ist.


Waquey hat folgendes geschrieben:
Da müssen die Leute aber auch geduldiger sein und langsamer oder verständlicher sprechen, was dann auch schwierig ist...

Für einen wertvollen Freund der interessante Gespräche führen will, sollte man aber die Geduld haben.


Das ist vielen zu anstrengend. Aber ich habe mir das im Laufe der Zeit so angewöhnt, dass ich mich im Zweifelsfall lieber an Leuten orientiere, die weniger intelligent sind als ich oder die eine so hohe emotionale Intelligenz haben, dass sie die entsprechende Geduld aufbringen.
So einen Menschen habe ich zur Zeit in meinem Umfeld. Er ist sehr intelligent, hat aber auch einen hohe emotionale Intelligenz.
Er gibt sich daher Mühe, mir alles schön langsam zu erklären.
Leider kann ich trotzdem nicht alles speichern, aber ein bisschen bleibt hängen.
_________________
Individualismus anerkennen und respektieren !
Nach oben
          
Waquey




Alter: 26
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 23.09.2011
Beiträge: 143
BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2016 7:04    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist immerhin einer und das freut mich sehr für dich.
Vielleicht musst du dann mit ihm wieder etwas trainieren, dass dein Gehirn mehr speichern kann.

Ja das kenne ich bei Gruppen, vor allem reden sie auch sehr gerne über ein Thema oder wechseln gerne verschiedene Themen auf einmal.
Manchmal ist das verdammt anstrengend, sogar für mich, vor allem wenn die Gespräche über Stunden gehen und man nicht mehr alles wiedergeben kann.
Nach oben
          
luna & titus
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 886
BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2016 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Waquey hat folgendes geschrieben:
Das ist immerhin einer und das freut mich sehr für dich.
Vielleicht musst du dann mit ihm wieder etwas trainieren, dass dein Gehirn mehr speichern kann.


Ja, das würde er auch tun. Er will das vor allem, damit ich abgelenkt bin und somit nicht mehr soviel über meine Krankheit nachdenken muss.


Waquey hat folgendes geschrieben:
Ja das kenne ich bei Gruppen, vor allem reden sie auch sehr gerne über ein Thema oder wechseln gerne verschiedene Themen auf einmal.


Da frage ich mich jedesmal, wie sie das eigentlich hinbekommen.
_________________
Individualismus anerkennen und respektieren !
Nach oben
          
Windsurfhippie





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 3235
Wohnort: NZ
BeitragVerfasst am: Sa Feb 06, 2016 1:57    Titel: Antworten mit Zitat

luna & titus hat folgendes geschrieben:



Waquey hat folgendes geschrieben:
Ja das kenne ich bei Gruppen, vor allem reden sie auch sehr gerne über ein Thema oder wechseln gerne verschiedene Themen auf einmal.


Da frage ich mich jedesmal, wie sie das eigentlich hinbekommen.


Ich mich auch. Besonders, weil die immer schon 5 Themen weiter vorne sind, während ich noch drüber nachgrübel, ob ich die Begrüßungsrituale richtig angewendet habe.

Wink
_________________
Wer später stirbt, erlebt den Tod derer, die früher sterben, und hat deshalb länger was zu lachen.
Nach oben
          
luna & titus
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 886
BeitragVerfasst am: Sa Feb 06, 2016 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Die Begrüßungsrituale habe ich mittlerweile auswendig gelernt. Aber dann bei den Gesprächen mitzukommen finde ich echt schwierig.
_________________
Individualismus anerkennen und respektieren !
Nach oben
          
Windsurfhippie





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 3235
Wohnort: NZ
BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2016 1:53    Titel: Antworten mit Zitat

Deshalb sitze ich immer dabei, still und nestle mit Gras oder spiele mit einer Flasche oder etwas rum, und mir wird oft gesagt, ich sei ein so stiller Indianer, oder "Sag du doch auch mal was dazu" und so.

Wenn es ein Chat oder ein Forum wäre, wäre alles einfacher. Aber wenn die Thema # 5 haben, bin ich noch bei Thema # 1 in Variationen. Der Verlauf von Gesprächen geht zu flott voran. In einem Forum kann man alles mehrfach durchlesen, darüber nachdenken, und sich beim Beitragen Zeit lassen.

Ich glaube, weil das bei Gesprächen nicht geht, haben wir diese Schwierigkeiten. Rolling Eyes
_________________
Wer später stirbt, erlebt den Tod derer, die früher sterben, und hat deshalb länger was zu lachen.
Nach oben
          
cumbb





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 793
BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2016 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

"Schmaler Talk"-)
Nach oben
          
luna & titus
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 886
BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2016 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Windsurfhippie hat folgendes geschrieben:
Wenn es ein Chat oder ein Forum wäre, wäre alles einfacher. Aber wenn die Thema # 5 haben, bin ich noch bei Thema # 1 in Variationen. Der Verlauf von Gesprächen geht zu flott voran. In einem Forum kann man alles mehrfach durchlesen, darüber nachdenken, und sich beim Beitragen Zeit lassen.

Ich glaube, weil das bei Gesprächen nicht geht, haben wir diese Schwierigkeiten. Rolling Eyes


So geht es mir auch.
Das blöde ist nur, dass ich auch in Foren manchmal manche Beiträge intelektuell nicht richtig verstehe.
Leider geht es mir bei deinen Beiträgen häufig so, obwohl ich sie sehr interessant finde.
Meistens überfliege ich sie nur grob, in der Hoffnung, das meiste verstanden zu haben.

Es ist leider echt blöd, wenn man will, aber nicht kann. Embarassed
_________________
Individualismus anerkennen und respektieren !
Nach oben
          
cumbb





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 793
BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2016 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Entspricht "Verstehen" nicht "identisch"-?
"Unmöglich", zu "verstehen"-!
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz