Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Wie können Asexuelle systematisch nach PartnerInnen suchen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
liberty




Alter: 32
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 08.02.2008
Beiträge: 1502
Wohnort: Wien
BeitragVerfasst am: Mi Sep 24, 2014 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

witzig, ich habs anders wahrgenommen. die männer die ich kenne scheinen viel weniger dem "schönheitswahn" unterlegen zu sein als ichs immer gedacht hätte. ich hab schon oft gehört "zu dünn sollte sie nicht sein" (und meinen es dann auch wirklich so, allerdigns bedeutet das natürlcih nicht dass sie automatisch auf übergewichtige stehen) und "abwechslung ist gut" usw. ich kenn allerdings nicht millionen männer, deshalb hab ich sicher einfach nur einen kleinen einblick darin. was mir insgesamt aber auffällt, durchschnittlich scheint meist besser zu sein als ein extrem, egal jetzt worum es geht. "normal" ist wohl sexy Wink

dunkler_regenbogen hat folgendes geschrieben:

Was ich interessant finde: ich bin in einigen Rubens-/Mollyportalen unterwegs und da scheint es zwei Sorten von Männern zu geben (unabhängig davon, welche Gewichtsklasse sie selber sind). Die einen (und das sind die meisten) suchen eine Frau, die deutlich unter der Gewichtsklasse von Beth Ditto liegt (so ca. BMI 25/26 was gerade mal leichtes Übergewicht ist). Die anderen suchen eine Frau, die einen BMI über 35 hat und gern noch zunehmen möchte. Frauen, die gewichtsmäßig dazwischen liegen, scheinen nicht gefragt zu sein. Außer natürlich für Bettgeschichten und dann kommen auch oft Kommentare wie "du Fette, sei doch froh, dass dich überhaupt einer *** will". Das ist mir zwar noch nicht passiert, aber ist dort immer wiederkehrendes Thema in den Foren.

entschuldige die dumme frage, aber was suchen männer die ausschließlich eine frau "unter der gewichtsklasse von Beth Ditto" suchen in einem rubens- oder mollyforum? oder sind das dann männer die selbst übergewichtig sind, deshalb dort sind, aber nichts von dicken frauen wissen wollen?
oder ist das das verzerrte schönheitsbild, dass frauen mit BMI <26 schon als fetisch-subjekte gelten?
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Mi Sep 24, 2014 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

@Phönix:

Wenn die Biologie bei vielen Asexuellen zumindest in puncto Partnerschaftswunsch und Kinderwunsch doch zugebissen hat, ist ja nicht unwahrscheinlich, das auch der ganze Anerkennungsrattenschwanz gleich mitkommt.
Nach oben
          
Igor von Überwald





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 30.06.2013
Beiträge: 127
BeitragVerfasst am: Mi Sep 24, 2014 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Prinzess hat folgendes geschrieben:
Und ich frage mich, warum den Leuten die Biologie nicht schnurz ist. Ich denke, ich zumindest habe mich weitgehend von der Biologie emanzipiert, na ja, ich war der nie verfallen.

Ich auch. Ich verstoffwechsele nur noch Helium, mein Parasymapatikus ist exklusiv noradrenerg und mein Papezkreis läuft rückwärts...
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Mi Sep 24, 2014 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Igor von Überwald hat folgendes geschrieben:
Prinzess hat folgendes geschrieben:
Und ich frage mich, warum den Leuten die Biologie nicht schnurz ist. Ich denke, ich zumindest habe mich weitgehend von der Biologie emanzipiert, na ja, ich war der nie verfallen.

Ich auch. Ich verstoffwechsele nur noch Helium, mein Parasymapatikus ist exklusiv noradrenerg und mein Papezkreis läuft rückwärts...


Razz Very Happy Ich meine selbstverständlich den Teil, den man mit Vernunft überdenken kann um bewusst durchdachte Entscheidungen selbst zu treffen.
Nach oben
          
Maxi




Alter: 36
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 3129
BeitragVerfasst am: Mi Sep 24, 2014 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

phoenix42 hat folgendes geschrieben:
Da bei Asexuellen das 2. Bedürfniss wegfällt halte ich es nicht für allzu weit hergeholt, dass das andere auch wegfällt oder zumindest schwächer ausgeprägt ist.
Na, der Wunsch nach Nachwuchs ist hier aber ganz schön verbreitet ...

Wenn kein Nachwuchserzeugungswunsch besteht, macht eine Partnerschaft biologisch ja überhaupt keinen Sinn ... müssten also dann einfach alle häßlich sein.

liberty hat folgendes geschrieben:
entschuldige die dumme frage, aber was suchen männer die ausschließlich eine frau "unter der gewichtsklasse von Beth Ditto" suchen in einem rubens- oder mollyforum?
Naja, Beth Ditto lässt mit ihrem BMI von 40-45 noch sehr viel Platz nach unten ...
_________________
sex doof
Nach oben
          
Seeotter




Alter: 48
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 29.02.2012
Beiträge: 126
BeitragVerfasst am: Mi Sep 24, 2014 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Maxi"]
phoenix42 hat folgendes geschrieben:

Wenn kein Nachwuchserzeugungswunsch besteht, macht eine Partnerschaft biologisch ja überhaupt keinen Sinn ... müssten also dann einfach alle häßlich sein. .


Also meine kleinen terroristischen, Wohnung-zerstörenden (DER NEUE COUCHTISCH!!!!ARGHH) Teppichratten (auch gemeinhin Kinder genannt) wurden in der Kinderwunsch-Praxis gezeugt. Smile

Nicht wegen der Asexualität, sei dazugesagt. Aber wenn Asexuelle diesen Weg NUR aufgrund ihrer Asexualität wählen, finde ich das völlig legitim und in Ordnung und gut und schön und okok.

.
Nach oben
          
dunkler_regenbogen




Alter: 60
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.12.2012
Beiträge: 443
Wohnort: Dortmund
BeitragVerfasst am: Mi Sep 24, 2014 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

@liberty: Ja, es ist dieses verzerrte Schönheitsideal der heutigen Zeit. Wo es Klamotten ab Größe 44 nur noch in Geschäften für Übergrößen gibt (oder in der Ecke für Übergrößen).
Die Zeiten, wo Kleidergröße 0 das Ziel und der Traum vieler junger Frauen und Mädchen ist, wo eine Hilary Clinton sagt "eine Frau kann niemals zu dünn sein" und wo eine Heidi Klum in ihrer Show dünnen Mädels mit einem BMI unter 17 sagt, sie seien zu dick, sind halt hart für Frauen, die diesem Ideal nicht entsprechen. Dann gilt ein BMI von 22 schon als mollig.

Es war auch mal ganz anders. Diese nette Werbung habe ich entdeckt:



Die Dame links dürfte für heutige Standards okay sein - für GNTM zu dick.
Die Dame rechts gilt heute schon als dick.

Tja, so ändern sich die Zeiten.
_________________
You'll never find a rainbow if you're looking down.

Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen!
Nach oben
          
sheldina




Alter: 33
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 47
BeitragVerfasst am: Fr Aug 07, 2015 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

also ich habs ehrlich gesagt aufgegeben.
ich hatte beziehungen zu personen die mich umbedingt wollten ...das ich auf menschen treffe die meinen ansprüchen entsprechen würden und wo das ganze auf gegenseitigkeit beruht halte ich für zu unwahrscheinlich.
diese beziehungen aus mangel an alternativen wie ich sie hatte will ich nicht mehr führen...seit her bin ich single und gehe nicht davon aus das sich das ändert.
systematisch ist in der hinsicht glaube ich auch sehr schwer weil es zu viele faktoren dabei gibt die man nicht einfach errechnen kann.

PS : dein name hat was xD

LG
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz