Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Wie ist es um Dein Beziehungsinteresse bestellt?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Welcher Beziehungstyp bist Du? Ich bin ...
1. beziehungsinteressiert OHNE Wunsch nach Sex/Heirat/Kind(ern)
29%
 29%  [ 52 ]
2. beziehungsinteressiert ohne Wunsch nach Sex, aber MIT Heirat/Kind(ern)
15%
 15%  [ 26 ]
3. beziehungsinteressiert ohne Wunsch nach Sex/Kind(ern), aber MIT Heirat
13%
 13%  [ 23 ]
4. beziehungsinteressiert ohne Wunsch nach Sex/Heirat, aber MIT Kind(ern)
7%
 7%  [ 12 ]
5. NICHT beziehungsinteressiert, aber MIT Wunsch nach platonische(r/n) Freundschaft(en)
20%
 20%  [ 36 ]
6. NICHT beziehungsinteressiert UND Einzelgänger
9%
 9%  [ 16 ]
7. Sonstiges (bitte kurz erläutern)
7%
 7%  [ 13 ]
Stimmen insgesamt : 178

Autor Nachricht
Asterius





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 15.10.2010
Beiträge: 261
Wohnort: Deutschland Alter: 43
BeitragVerfasst am: Do Jan 09, 2014 22:22    Titel: Wie ist es um Dein Beziehungsinteresse bestellt? Antworten mit Zitat

Angeregt durch einen anderen Thread, in dem ich das Thema Kontaktformen/Beziehungsinteresse schon mal angesprochen habe, möchte ich gerne eine Umfrage zu dem Thema starten.

Ich bitte darum, dass nur Asexuelle an der Umfrage teilnehmen.
Mich würde es jetzt doch mal interessieren, welcher Anteil der Asexuellen denn generell beziehungsinteressiert ist, und wenn ja, inwiefern Heirat und/oder Kinder für Euch diesbezüglich dazugehören.

Es geht darum zu beantworten, welche Kontaktform bezüglich des Beziehungstyps Deine am meisten gewünschte bzw. optimale darstellt, unabhängig davon, ob Du diese Kontaktform aktuell gerade hast oder nicht oder ob Du sie für erreichbar hältst oder nicht. Das Wort "beziehungsinteressiert" ist in der Bedeutung "Wunsch nach fester Partnerschaft" zu verstehen. Es geht in der Umfrage um den primären Wunsch auf die Zukunft gerichtet. Mich würde einfach mal ein Überblick über diese Thematik interessieren.

Vielen Dank!

Ich selbst bin asexuell und betrachte die Ausprägung "1. beziehungsinteressiert OHNE Wunsch nach Sex/Heirat/Kind(ern)" als optimale/wünschenswerte Beziehungskontaktform.

Wie ist das bei Euch?
_________________
Denken ist die Zauberei des Geistes. (Lord Byron)
Nach oben
          
Lady Parrot
ADMod Team



Alter: 24
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge: 1262
BeitragVerfasst am: Do Jan 09, 2014 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mir im Moment nicht ganz sicher wohin ich gehöre, Kinder und Heirat eher relativ sicher nicht, aber ob ich überhaupt eine Beziehung will, frage ich mich jetzt im Moment...
_________________
Chi ha paura muore ogni giorno, chi non ha paura muore una volta sola. (Paolo Borsellino)
Wer Angst hat stirbt jeden Tag, wer keine Angst hat stirbt nur einmal.
Nach oben
          
Cubia




Alter: 24
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 446
Wohnort: Abyssus
BeitragVerfasst am: Fr Jan 10, 2014 7:04    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Asterius. Winkesmiley

Ich habe "Sonstiges" gewählt, da ich mich mit den anderen Punkten nicht richtig identifizieren konnte.

Ich sehe mich zwar definitiv als Einzelgänger, denke mir aber des öfteren, dass eine "nicht-klassische" Beziehung, in welcher Intimitäten (Sexualität, Küssen, Kuscheln etc. ..) wegfallen, ganz schön sein könnte. Mit Stichworten könnte man diese Beziehungsform so beschreiben:

  • Keine Intimitäten
  • Man sieht sich nur selten
  • Wenn man sich sieht, dann führt man lange Gespräche über aktuelle Sorgen oder einen beliebigen Anime.
  • Man ist gegenseitig füreinander da, wenn sich der eine mal weniger gut fühlt.
  • Man teilt die selben Interessen (der wichtigste Punkt)
  • Man versteht sich emotional und befindet sich auf der selben Wellenlänge (nur sehr schwer findbar .. *seufz*)


Ich frage mich bei oben stehender Auflistung jedoch auch selbst, ob man dieses "Modell" noch als "Beziehung" deklarieren könnte ... Tiefe Freundschaft passt vielleicht besser .. Confused

Letzten Endes ist es mir, zumindest aktuell, aber nicht wirklich wichtig, ob ich jemals eine solche Beziehung führen werde - ich komme auch ohne Kontakte gut zurecht.

Cubia
_________________
Du kannst dich zurückhalten von den Leiden der Welt, das ist dir freigestellt und entspricht deiner Natur, aber vielleicht ist gerade dieses Zurückhalten das einzige Leid, das du vermeiden könntest.
- Franz Kafka -
Nach oben
          
noli me tangere




Alter: 56
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 01.03.2013
Beiträge: 136
BeitragVerfasst am: Fr Jan 10, 2014 7:38    Titel: Antworten mit Zitat

Einzelgänger ohne Interesse an einer Beziehung. War schon immer so. Bleibt auch so.
_________________
Here come greetings from the fires of dusk, from all the thoughts you never dare to think, from all the choices you never dare to make - just a postcard from ground level and below.
(Thomas Feiner)
Nach oben
          
Taps




Alter: 37
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 28.07.2013
Beiträge: 81
Wohnort: Mönchengladbach
BeitragVerfasst am: Fr Jan 10, 2014 9:15    Titel: Antworten mit Zitat

Absolutes Rudeltier. Eine Beziehung würde bei mir "nur" bedeuten dass ich jemanden hätte, den ich liebe, den ich auch mal küssen und mit ihm Händchen halten kann und nachts stundenlange Gespräche führen, während man auf einer Spielplatzzschaukel rumhockt... Jemand, mit dem man einfach etliches unternehmen kann, gemeinsame Urlaube plant und so weiter. Das muss alles nicht sein, wäre aber schön. Allerdings bin ich extrem nähebezogen, sodass ich auch ohne Beziehung nicht darauf verzichten will, jemanden zu umarmen oder wenn mich jemand fragt, auch recht schnell irgendwo einen Tag oder eine Nacht verbringe, einfach um nicht allein zu sein. Außerdem kann ich eine ganze Weile besser schlafen wenn ich mir ein Zimmer teilen konnte, mich scheint das zu beruhigen.

Der Punkt Beziehung wäre also ein klares Jain.

Heiraten wollte ich schon früher nur, um meinen Namen loszuwerden, da habe ich mich inzwischen dran gewöhnt und brauche nicht auf dem Papier dass ich irgendwo dazugehöre. <Das muss man eh in seinem Herzen oder der Seele oder wasauchimmer einem wichtig ist, haben, eher ein Bauchgefühl als eine Kopfsache. Tut also nicht not.

Kinder? Ich weiß nichtmal ob ich mit Kindern klar käme... bisher finde ich sie toll solange ich sie wieder abgeben kann und sie pflegeleicht sind, aber das kann man sich nicht immer aussuchen und dann isses zu spät. Wenn jemand welche mit in eine eventuelle Beziehung bringen würde, wären die jedenfalls kein Grund das ganze fallen zu lassen. So gar nicht.


Mein Traum vom perfekten Zusammenleben sieht, seit ich die entsprechenden Leute kennengelernt habe, sowieso sehr seltsam aus: mit ex, seiner freundin, seinem Kumpel und dessen Tochter eine große Wohnung oder ein Haus teilen wäre nach meinem Empfinden Glück (und ja, die wissen das). Man stünde sich nahe, wäre füreinander da, das mit den Kid wäre auch gelöst und jeder hätte was davon. Wie gesagt, Rudeltier...
Nach oben
          
Fiammetta





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 997
Wohnort: Hamburg; Alter: 34
BeitragVerfasst am: Fr Jan 10, 2014 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mal die erste Option gewählt, weil sie meinem Empfinden / meinen Wünschen am nächsten kommt.
Genauer beschreiben würde ich es so: Ich finde eine romantische Beziehung grundsätzlich erstrebenswert, suche aber nicht gezielt danach, sondern warte ab, was sich ergibt (und habe vor allem im Moment tausend andere Sachen im Kopf). Auf andere Menschen bezogene sexuelle Bedürfnisse habe ich nicht, einen Kinderwunsch auch nicht. Heiraten ist in meinen Augen optional, kann man machen oder bleibenlassen; wenn überhaupt würde ich so etwas erst ins Auge fassen, wenn man schon länger zusammen ist.
In der Umfrage nicht berücksichtigt ist die Frage, ob man mit der "besseren Hälfte" zusammen leben möchte, aber die finde ich auch nicht ganz unwichtig. Meine Antwort wäre: Eventuell, kommt auf die Umstände an, aber ich will ein eigenes Zimmer. Wink
_________________
"Pour moi l’hétérosexualité n’est pas la norme, ce n'est qu'une majorité statistique."
(Peggy Sastre)
Nach oben
          
Solitär





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 07.10.2012
Beiträge: 146
BeitragVerfasst am: Fr Jan 10, 2014 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Typ 6

Ich habe gelernt, dass ein Leben in einer Beziehung nicht zu mir passt. Jetzt lebe ich einfach mein Leben vor mich hin.
Vorteil: ich muss keine Rücksichten nehmen
Nachteil: niemand da, der das,was ich evtl. teilen will mit mir teilt.
_________________
Was weiß ich? Wir wissen wenig voneinander. Wir sind Dickhäuter, wir strecken die Hände nacheinander aus, aber es ist vergebliche Mühe, wir reiben nur das grobe Leder aneinander, wir sind sehr einsam. (Büchner, Dantons Tod)
Nach oben
          
Hae-Young




Alter: 25
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 04.11.2011
Beiträge: 12
BeitragVerfasst am: Fr Jan 10, 2014 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ist eine Beziehung schon recht wichtig, ich brauche einfach jemanden, dem ich sehr nahe bin, sowohl emotional als auch teilweise körperlich. Letzteres hängt aber von meiner 'Tagesform' ab. Dabei möchte ich aber nie und nimmer Sex. Heirat wäre schon wünschenswert, wenn wir dann schon etwas länger zusammen sind. Bei Kindern bin ich mir unsicher. Früher wollte ich immer zwei Jungs und ein Mädchen haben, aber mittlerweile kommen eigene Kinder ja nicht mehr in Frage. Adoption könnte ich mir allerdings vorstellen. Unbedingt muss ich aber keine Kinder haben.
_________________
Weiß der Teufel warum einer, der die Wahrheit kennt, nur lügt.
Weiß der Teufel warum einer, der den Schmerz kennt, ihn zufügt.
Wir sind längst im Paradies, haben die Hölle daraus gemacht.
~ ASP - Ich bin ein wahrer Satan
Nach oben
          
Wauwau




Alter: 43
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 05.04.2007
Beiträge: 2492
Wohnort: Wien
BeitragVerfasst am: Fr Jan 10, 2014 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Heirat - nein. Ich glaube nicht an Götter/Gott und mein Privatleben geht den Staat nichts an.

Eigene Kinder - absolut nein. Auch keine Adoption. Wenn ältere, gut erzogene Kinder in die Beziehung mitgebracht werden ohne Mutteransprüche an die neue Partnerin, dann meinetwegen.

Sex - von mir aus gelegentlich, wenn er sich bemüht. Schieres Rammeln ist zuwenig, der Herr wird für mein Vergnügen lernen müssen.

Unter "Beziehung" verstehe ich eine langfristige wirtschaftliche Gemeinschaft. Gefühle sind wichtig, aber trotzdem sekundär.

Inzwischen kann ich mir das eher mit einer Frau vorstellen, Männer sind zu triebdominiert.
_________________
Then let us pray that come it may /As come it will for a´that/ That Man to Man the world o´er/ Shall brothers be for a´that. (Robert Burns)
Nach oben
          
Noctis




Alter: 28
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 28
Wohnort: Leipzig
BeitragVerfasst am: Sa Jan 11, 2014 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Aktuell bin ich auch ohne Partnerschaft sehr zufrieden mit meinem Leben, sodass es kein Muss ist, aber eine Beziehung wäre dann letztlich doch meine Idealvorstellung. Eigene Kinder möchte ich keine und wie es mit eventuellen Kindern des Partners aussieht, kann ich nicht genau sagen, denn ich sehe mich in keinster Weise als Mutter. Wenn diese aber alt genug sind, könnte ich es mir schon vorstellen. Heiraten würde ich nicht ausschließen, aber wenn, dann mehr aus finanziellen und gesetzlichen Gründen, als aus romantischen. Man kann genauso gut auch ohne Trauschein sein Leben miteinander verbringen und eine große Hochzeit und Party brauche ich auch nicht dafür.
Nach oben
          
SchuffiPupsi




Alter: 29
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge: 1549
Wohnort: In der Mitte von M-V
BeitragVerfasst am: Sa Jan 11, 2014 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe einen Partner und möchte auch mal hochzeiten (vor allem der großen Party wegen Razz ).
Kinderwunsch ist derzeit noch nicht gegeben. Vielleicht kommt der noch, mal sehen.
Nach oben
          
orangensaft




Alter: 34
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 26.10.2013
Beiträge: 75
BeitragVerfasst am: Sa Jan 11, 2014 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin generell an einer Beziehung interessiert, muss aber nicht unbedingt eine haben. Genauer gesagt, wenn ich grad Single bin, finde ich das ganz gut, wenn ich grad in einer Beziehung bin, finde ich das ganz gut. Kenne und weiß die Vorteile von beidem zu schätzen. Nur gegen den Übergang von einem ins andere wehre ich mich innerlich immer, weil ich mir immer denke, "Ist doch grad gut so, wie es ist, warum muss der jetzt unbedingt eine Beziehung haben wollen bzw. sie beenden wollen.".

Sex/Kind/Heirat möchte ich nicht, wobei ich bei Heirat vlt eine Ausnahme machen würde, wenn der Mann es unbedingt will und sonst totunglücklich wäre. Da schreckt mich eher der bürokratische Aufwand ab, wenn man sich mal scheiden lassen wollen würde. Und bei Leuten, die sich beschweren, dass ihre Scheidung so kompliziert ist, denke ich immer, tja, warum habt ihr überhaupt erst geheiratet??
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Di Jan 14, 2014 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lehne Partnerschaften, Sex und all den dazu erwähnten Kram für mich völlig ab.
Aber innige intensive Freundschaften sind mir sehr, sehr wichtig.
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 38
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3480
Wohnort: Fairvale
BeitragVerfasst am: Di Jan 14, 2014 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich lehne Partnerschaften, Sex und all den dazu erwähnten Kram für mich völlig ab.
Aber innige intensive Freundschaften sind mir sehr, sehr wichtig.


d'accord.
_________________
Didn't your mother never teach you no manners?
-I ain't never had no mother - we was too poor!
Nach oben
          
Maxi




Alter: 36
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 3129
BeitragVerfasst am: Di Jan 14, 2014 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Kompromiss in der Partnerschaft wird schon schwierig, wenn beide nicht aus der gleichen Gruppe kommen ...
Der eine Partner möchte Kinder, aber nicht heiraten, während der andere heiraten aber keine Kinder möchte. Rolling Eyes
und das alles unabhängig von der Sexualität ... die dann nochmal draufkommt bei Sexi-Asexi.
_________________
sex doof
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz