Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

+wie lebt ein asexuelles paar zusammen?+
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nightshift





Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.10.2005
Beiträge: 93
BeitragVerfasst am: Sa Jun 03, 2006 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

ataraxia hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe vollkommen was Du meinst, aber ich denke auch, dass Du mit dem Begriff "Pflicht" manchen Leuten hier unrecht tust, wenn Du ihre Beziehung zu Verwandten oder gar Geschwistern bezeichnest Wink

Wenn dem so ist, halte ich mal wieder die Schnauze 8) und überlasse es Leuten, die Geschwister haben, uns mal zu verraten, was denn nun ihre Geschwisterliebe von einer asexuellen Partnerschaft unterscheidet.
Nach oben
          
Kamo





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 691
Wohnort: Wien
BeitragVerfasst am: Sa Jun 03, 2006 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

@geschwisterliebe:
ich glaube nicht, dass die Liebe zu Geschwistern (oder Eltern, oder anderen Verwandten) unbedingt so gegeben ist. Ich kenne viele, die ihre geschwister absolut nicht mögen, und auch kapseln sich viele von ihren Eltern ab udn wollen möglichst nichts mehr mit ihnen zu tun haben. Sicher ist die Zuneigung zu den Eltern in jungen Jahren ziemlich uneingeschränkt gegeben :) aber sobald die Kinder größer werden entscheiden sie von selbst ob die Eltern den großen Platz im herzen behalten oder einfach zu einer Erinnerung im Hinterstübchen werden ^___^
Mein Vater, den ich als Kind über alles geliebt und vereehrt habe beispielsweise, ist shcon seit Jahren kein "vater" mehr für mich.. sondern einfach ein lustiger Mann den ich kenne und mag (treff ihn ja nicht oft)
Meine Mutter hingegen mag ich total gerne ... natürlich geht sie mir auch oft auf den Senkel mit ihrer dummen Art >:] aber eigentlich sit sie ja ganz lieb *mama in gedanken flausch*
Meine große Schwester seh ich noch seltener wie meinen biologischen Vater, udn auch wenn sie ständig scheiße baut, ist sie ein echt lieber Menshc udn ich besuch sie immer wieder gern :D ich genieße es mit ihr rumzublödeln oder ernst zu reden. Ich hab sie echt vll lieb :)
genauso wie meinen bruder :) (1 jahr jünger..) er ist, wenn er nicht grad schlechte Laune hat ;D ein total lieber Kerl, mit ihm kann man über echt alles reden udn er ist einer der wichtigsten menschen in meinem leben.

diese Art von Liebe kann man (mMn) weder mit der Liebe zu Freunden noch mit der Liebe zu einem Parner vergleichen (genauso wenig wie man die gefühle gegenüber verschiedenen Personen nicht miteinander vergleichen kann)

in einer asexuellen Partnerschaft ist wohl nicht soo viel unterschied zu einer "normalen", sexuellen partnerschaft (ausgenommen die partnerschaften die auf Sex basieren ;D) man redet viel, tauscht zärtlichkeiten aus (sofern erwünscht ^__^ aber es gibt ja auch sexuelle die nciht unbedingt gerne Kuscheln)

Schlussfolgerung:
für mich unterscheidet sich eine asexy partnerschaft von geschwisterliebe (und co) durch die gefühle der betreffenden person gegenüber. Dieses ganz besondere sich-nahe-sein-wollen ^__^
oder so XD
so ganz kann ich das gar nciht in Worte fassen °_°
_________________
Optimismus ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - egal wie es ausgeht.
Nach oben
          
Tron




Alter: 52
Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 30
BeitragVerfasst am: So Jun 04, 2006 1:32    Titel: Antworten mit Zitat

Kamo hat folgendes geschrieben:
für mich unterscheidet sich eine asexy partnerschaft von geschwisterliebe (und co) durch die gefühle der betreffenden person gegenüber. Dieses ganz besondere sich-nahe-sein-wollen ^__^
oder so XD
so ganz kann ich das gar nciht in Worte fassen °_°

Liebe kann man prinzipiell nicht in Worte fassen - man kann es nur versuchen. Wink
Geschwisterliebe ist von partnerschaftlicher Liebe grundverschieden, das ist in einer asexuellen Partnerschaft ganz genau so wie in einer sexuellen.
Von emotionaler Seite her besteht da überhaupt kein Unterschied, es ist lediglich die Ausdrucksform die sich unterscheidet (Körperlich - Nichtkörperlich).
Nach oben
          
anya




Alter: 39
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 2679
Wohnort: bamberg
BeitragVerfasst am: So Jun 04, 2006 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Tron hat folgendes geschrieben:

Von emotionaler Seite her besteht da überhaupt kein Unterschied, es ist lediglich die Ausdrucksform die sich unterscheidet (Körperlich - Nichtkörperlich).




aloha tron,

worin besteht aus deiner sicht die ausdrucksform, die sich unterscheidet? lediglich in der körperlichen komponente? wenn dem so ist, dass unterscheidet meine liebe zu meinem bruder zu meiner liebe zu einem potentiellen asexuellen partner rein gar nix.

beide umarme ich wenn es stimmt, mit beiden kann ich tiefengespräche führen, mit beiden kuschel ich auch mal, mit beiden hab ich garantiert null sex, zu beiden bestünde eine seelische verbundenheit. mein bruder hat mich genauso wie zb meine früheren partner schon mal nackig gesehen - ist ja auch keine kunst, da ich so schon sehr oft in der bude ungeniert rumlaufe Laughing.....

wo also sind die unterschiede? gibts die wirklich oder sind auch das nur kopfgeburten? gemeinsamkeiten sehe ich viele.

allerhöchstens die tiefe der seelischen verbundenheit fühl sich n bissi anders - vielleicht tiefer? - an

aber körperlich? Shocked

just a

_________________
~ wie spät ist es? JETZT! - wo bin ich? HIER! - wer/was bin ich? DIESER MOMENT! ~
Nach oben
          
Aleks





Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 52
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: So Jun 04, 2006 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

nightshift schrieb:
Zitat:
"Wenn ich meinen Freund liebe, obwohl ich ihn vor zwei Jahren noch gar nicht gekannt habe (bzw. umgekehrt) und wir auch in keinster Weise (bluts-)verwandt sind, dann ist es klar, dass er sich das, durch bestimmte Eigenschaften, die ihn so besonders machen, zu 100% selbst verdient hat"


find ich eine interessante Sicht der Dinge; kann man sich Liebe denn verdienen? Ich glaube das gerade nicht. Man kann sich das Bein ausreißen (metaphorisch Wink ) um die Liebe eines Menschen zu gewinnen und derjenige schmeißt seine Liebe aber irgend einem Anderen hinterher der sich vielleicht gar nicht darum schert. Das passiert doch allzuoft. Aber was du sagen wolltest ist schon klar: Familie sucht man sich nicht aus, den Partner dagegen schon. Und das ist sicher der grundlegenste Unterschied zwischen geschwisterlicher und partnerschaftlicher Liebe. Der reinen Form nach muß es ja nicht notwendig einen Unterschied geben (siehe anJa).

Um hier noch mal einen anderen Aspekt in den Ring zu werfen. Ich glaube, daß in vielen ursprünglich sexuellen Partnerschaften und Ehen der Sex nach einigen Jahren kaum noch eine, oder überhaupt gar keine Rolle mehr spielt. Ich kann das zwar nicht mit Zahlen belegen und ob das die Mehrzahl der langfristigen Partnerschaften betrifft will ich auch nicht behaupten, aber ich glaube mit der Annahme liege ich tendenziell nicht ganz falsch. D.h. das asexuelle Lebensgemeinschaften viel häufiger sind als vielfach angenommen wird. Ob die Menschen die so leben dann auch asexuell zu nennen sind ist eigentlich egal. Asexualität ist in meinen Augen eh vielmehr eine Lebensweise als eine persönliche Eigenschaft.
_________________
"I don’t care to belong to any club that will have me as a member." Groucho Marx
Nach oben
          
nightshift





Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.10.2005
Beiträge: 93
BeitragVerfasst am: So Jun 04, 2006 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Aleks,

stimmt du hast Recht; mit "verdienen" meinte ich natürlich nicht, dass sich jemand extra Mühe geben muss, um die Liebe einer einzelnen Person zu gewinnen. Vielmehr ist es so, dass bestimmte bereits gegebene Eigenschaften des Menschen zählen, die ja auch nicht unbedingt "von selbst" kommen (außer das Aussehen, das aber für mich persönlich weit weniger eine Rolle spielt).

Ansonsten hast du es voll auf den Punkt gebracht. Vielen Dank Smile
Nach oben
          
Tron




Alter: 52
Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 30
BeitragVerfasst am: Mo Jun 05, 2006 0:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo anJa.
Zitat:
worin besteht aus deiner sicht die ausdrucksform, die sich unterscheidet? lediglich in der körperlichen komponente? wenn dem so ist, dass unterscheidet meine liebe zu meinem bruder zu meiner liebe zu einem potentiellen asexuellen partner rein gar nix.

beide umarme ich wenn es stimmt, mit beiden kann ich tiefengespräche führen, mit beiden kuschel ich auch mal, mit beiden hab ich garantiert null sex, zu beiden bestünde eine seelische verbundenheit. mein bruder hat mich genauso wie zb meine früheren partner schon mal nackig gesehen - ist ja auch keine kunst, da ich so schon sehr oft in der bude ungeniert rumlaufe worin besteht aus deiner sicht die ausdrucksform, die sich unterscheidet? lediglich in der körperlichen komponente? wenn dem so ist, dass unterscheidet meine liebe zu meinem bruder zu meiner liebe zu einem potentiellen asexuellen partner rein gar nix.

beide umarme ich wenn es stimmt, mit beiden kann ich tiefengespräche führen, mit beiden kuschel ich auch mal, mit beiden hab ich garantiert null sex, zu beiden bestünde eine seelische verbundenheit. mein bruder hat mich genauso wie zb meine früheren partner schon mal nackig gesehen - ist ja auch keine kunst, da ich so schon sehr oft in der bude ungeniert rumlaufe

Ein asexueller Partner wäre für dich im Endeffekt nichts anderes als dein Bruder? Shocked

Das sehe ich nicht so, ich fasse meine Geschwister durchaus etwas anders an als eine Partnerin - nämlich auf brüderliche Weise.
Partnerschaftliche Berührungen sind auch auf asexueller Ebene eine ganz andere Baustelle. Wink
Nach oben
          
ataraxia




Alter: 44
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 93
BeitragVerfasst am: Mo Jun 05, 2006 9:57    Titel: Antworten mit Zitat

Tron hat folgendes geschrieben:
Das sehe ich nicht so, ich fasse meine Geschwister durchaus etwas anders an als eine Partnerin - nämlich auf brüderliche Weise.
Partnerschaftliche Berührungen sind auch auf asexueller Ebene eine ganz andere Baustelle. Wink


Also jetzt muß ich doch mal was Konkretes zu dem Thema sagen Wink

Ich glaube jeder Mensch führt eine Beziehung anders. Zudem ist das auch ganz stark vom Partner abhängig. Eine Beziehung führt man ja oft gemeinsam und einvernehmlich. Bzw. sollte man das...

Für viele ist die Frage dieses Themas hypothetisch. Genauso auch für mich. Deswegen sollte jeder hier durchaus reinschreiben wie eine gute asexuelle Beziehung für jeden aussehen mag.

Die Möglichkeit ist natürlich immer da, dass man sich in jemanden über beide Ohren verliebt und dann eine ganz neue Form einer Beziehung eingeht. Aber gewisse Grundsätze sollte man sich da trotzdem bewahren.

Für mich sind allgemein bestimmte Aspekte wichtig. Für mich ist das oberste Prinzip, dass ich mich mit meiner Partnerin absolut verstehe. Wie das dann im Alltag aussieht weiß ich nicht. Wichtig ist erst mal das tiefere Verständnis für einander. (Das soll übrigens auch meine Signature ausdrücken Wink)
_________________
I know there's pain in leaving things all too well.
In time, you’ll find needing things only kills you slowly.
If you’re not sure who you are, you’re not alone.

Owen - "Everyone feels like you"
Nach oben
          
anya




Alter: 39
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 2679
Wohnort: bamberg
BeitragVerfasst am: Mo Jun 05, 2006 10:33    Titel: Antworten mit Zitat



aloha tron,

was heisst denn nichts anderes als nur? Shocked Liebe fragt nicht, welche art der verbindung sie trägt, sie ist einfach....

meine aussage war auch lediglich auf die körperliche komponente gerichtet und da gibt es für mich kaum n unterschied. ich schrieb ja bereits mehrfach dass ich mir gegenwärtig aus berührungen körperlicher natur wenig mache Wink

was verstehst du unter einer berührung? Confused

just a

_________________
~ wie spät ist es? JETZT! - wo bin ich? HIER! - wer/was bin ich? DIESER MOMENT! ~
Nach oben
          
Tron




Alter: 52
Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 30
BeitragVerfasst am: Mo Jun 05, 2006 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo anJa.

Zitat:
was heisst denn nichts anderes als nur? Liebe fragt nicht, welche art der verbindung sie trägt, sie ist einfach....

Das stimmt natürlich, aber da gibt es nun mal verschiedene Feinabstufungen.

Zitat:
was verstehst du unter einer berührung?

Physischen Kontakt.
Nach oben
          
Tron




Alter: 52
Sexualität: unbekannt
Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 30
BeitragVerfasst am: Mo Jun 05, 2006 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ataraxia.

Ich kann dir in allem nur recht geben. Very Happy
Nach oben
          
anya




Alter: 39
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 2679
Wohnort: bamberg
BeitragVerfasst am: Di Jun 06, 2006 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Tron hat folgendes geschrieben:

Das stimmt natürlich, aber da gibt es nun mal verschiedene Feinabstufungen.




verschiedene feinabstufungen? wie sehen die denn konkret aus?
frag mich gerade ob es die unbewusst bei mir auch gibt. bisher ist es bei mir bewusst tatsächlich so, dass ich einfach liebe wenn ich liebe. im inneren fühlt es sich identisch an, nur die art und weise wie man im der erdenwelt zusammenlebt ist einfach eine andere. denn mit dem eigenen bruder geht man im aussen anders um als mit dem partner. aber denke ich an merlin (früherer verstorbener partner) und an meinen bruder ralf dann kann ich nur sagen: ich liebe beide von herzen und es fühlt sich sehr tief und warm und endlos an. der rest ist schwer in worte zu fassen.

gibts denn niemanden der das so fühlt bezogen auf seine arten von beziehungen wie ich? macht ihr in eurer liebe alle so viele unterscheidungen? Shocked einmal mehr hab ich das gefühl, ein alien zu sein Shocked

little a

_________________
~ wie spät ist es? JETZT! - wo bin ich? HIER! - wer/was bin ich? DIESER MOMENT! ~
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz