Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Ausschreibung: Beweisstück A -- eine asexuelle Anthologie

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Sichtbarkeit, Bildung und Organisation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Carmilla DeWinter




Alter: 39
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 02.02.2011
Beiträge: 394
Wohnort: Pforzheim
BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2021 20:15    Titel: Ausschreibung: Beweisstück A -- eine asexuelle Anthologie Antworten mit Zitat

Nach einem Jahr Planungen, Verlagsabsagen und konspirativen Gesprächen ist es so weit: Carmen Keßler und ich schreiben aus.


Beweisstück A?


„If he was asexual, there would be no tension in that, no fun in that – it’s someone who abstains who’s interesting.“ – „Wäre er asexuell, läge keine Spannung darin, keine Unterhaltung – interessant ist die Figur, die auf etwas verzichtet.“


Dergestalt äußerte sich Steven Moffat 2012 in einem Interview gegenüber dem „Guardian“ über Sherlock, die Hauptfigur der gleichnamigen BBC-Serie. Aces wie Todd aus „Bojack Horseman“, Kevin aus Karen Healeys „Guardian of the Dead“ oder Varys aus „Game of Thrones“ strafen diese Behauptung Moffats Lügen – und das haben auch wir vor. Zumal die Menge an Geschichten mit Figuren aus dem asexuellen Spektrum auf dem deutschsprachigen Markt bislang ziemlich überschaubar ist.

Wie der Arbeitstitel bereits andeutet, planen wir eine Kurzgeschichtensammlung, die beweisen soll, dass es für spannende Konflikte nicht zwangsläufig einer sexuellen Spannung zwischen Figuren bedarf – und zu guter Letzt, dass es für Geschichten mit asexuellen Figuren einen Markt gibt. Dass die Zahl der Veröffentlichungen im deutschsprachigen Raum bislang überschaubar ist, hängt nämlich auch mit der weitverbreiteten Ansicht zusammen, es gäbe kein Publikum, das sich für a_sexuelle Geschichten interessiere.

Deshalb suchen wir komische, tragische, gruselige und spannende Geschichten, Kriminalfälle und Abenteuer, die sich auf kreative Weise mit der Asexualität ihrer jeweiligen Figuren auseinandersetzen und damit als Beispiel für die Bandbreite an Möglichkeiten dienen, die das gesamte asexuelle Spektrum zum Erzählen bietet. Es darf durchaus romantisch werden, allerdings suchen wir bevorzugt Stories, die explizit keine Liebesgeschichten sind. Wir sind im Genre nicht festgelegt, bitten aber, bei der FSK unter 18 zu bleiben.

Selbstverständlich sind alle herzlich eingeladen, Beiträge zur Anthologie einzureichen, ob sie dem asexuellen Spektrum angehören oder nicht.

Alle Einnahmen der Anthologie kommen der Initiative „Projekt 100 % Mensch“ zugute, die sich deutschlandweit mit Aufklärungsarbeit unter anderem für queere Menschen stark macht (mehr unter https://100mensch.de/ – im Shop gibt es auch Ace-Armbänder). Geschichten und Lektorat werden daher nur in Form eines fertigen E-Buchs als Beleg bezahlt.

Die weiteren Formalitäten sind nachzulesen bei Carmen Keßler:

https://dasnixblix.wordpress.com/2021/02/08/beweisstuck-a/

oder mir:

https://carmilladewinter.com/2021/02/08/ausschreibung-fur-beweisstuck-a-eine-a_sexuelle-benefiz-anthologie/
_________________
http://dertorheitherberge.wordpress.com (Asexy Blog)
http://carmilladewinter.com (Autorinnenblog)

Insider sind im Kreis, Außenseiter wollen in den Kreis. Nur der Exzentriker kümmert sich nicht um den Kreis. - Robert Menasse
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 43
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14295
BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2021 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Da ja Geschichten gesucht werden habe ich den Thread mal zu den Interviewanfragen geschoben.
(ein Shadowtopic bei Sichtbarkeit bleibt)
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Carmilla DeWinter




Alter: 39
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 02.02.2011
Beiträge: 394
Wohnort: Pforzheim
BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2021 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

@Maz: Was Fiktionales mit Interviewanfragen zu tun hat, musst du mir aber bitte erklären. Wir werfen diesen Aufruf u. a. bei Facebook in Gruppen mit Hunderten nicht unbedingt asexuellen Personen ... warum also hier hinter der Anmeldeschranke?

Von den Teilnehmenden wird kein Outing erwartet, außerdem gibt es genau zu dem Zweck Pseudonyme.

Genausogut könntest du die Aufrufe zu Demogruppen bei CSDs hierher verschieben.
_________________
http://dertorheitherberge.wordpress.com (Asexy Blog)
http://carmilladewinter.com (Autorinnenblog)

Insider sind im Kreis, Außenseiter wollen in den Kreis. Nur der Exzentriker kümmert sich nicht um den Kreis. - Robert Menasse
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 43
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14295
BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2021 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist halt ein Aufruf zur aktiven Teilnahme an einem privaten und zeitlich begrenztem Projekt ähnlich wie das ja auch z.B. bei wissenschaftlichen Studien der Fall ist. Fragen zum Thema wird man wohl auch am besten direkt an euch richten. Insofern dachte ich es passt besser zu den Interviewanfragen.

Wenn das ganze fertig ist gehört es natürlich zur Sichtbarkeit (gibt einige Threads in der Art vorher: Interviewanfragen ohne Diskussion, danach: Sichtbarkeit mit Diskussion).

Das mit dem Zugriff habe ich aber nicht bedacht. Ich lasse den Haupthread daher bei Sichtbarkeit und setze ein Shadwotopic bei den Interviewanfragen (die Interviewanfragen sind primär wegen der Kontaktdaten der Journalisten etc. versteckt nicht wegen der Anonymität der Teilnehmer. Nicht asexuelle Personen sind ohnehin überall aktiv, dagegen kann es keinen "Schutz" geben, selbst wenn man die Gruppen klar abgrenzen könnte).

Zitat:

Genausogut könntest du die Aufrufe zu Demogruppen bei CSDs hierher verschieben


Die bewegen sich im Grenzbereich zwischen Sichtbarkeit und Kontaktbörse und sie würden eigentlich besser in die Kontaktbörse (Hauptforum) passen, da es ja primär darum geht sich als offene Gruppe zum Zeitpunkt X an Ort Y für Event Z zu treffen. Hier besteht aber das gleiche Problem mit dem Zugriff Wink
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Carmilla DeWinter




Alter: 39
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 02.02.2011
Beiträge: 394
Wohnort: Pforzheim
BeitragVerfasst am: Fr Feb 12, 2021 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann.

Ich hoffe, dass ein paar Leute hier sich trauen, damit wir nicht nur bei Facebook und Insta wildern.
_________________
http://dertorheitherberge.wordpress.com (Asexy Blog)
http://carmilladewinter.com (Autorinnenblog)

Insider sind im Kreis, Außenseiter wollen in den Kreis. Nur der Exzentriker kümmert sich nicht um den Kreis. - Robert Menasse
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Sichtbarkeit, Bildung und Organisation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz