Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Ist er asexuell?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen -> Für sexuelle Partner
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
meltingsnow





Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 04.10.2019
Beiträge: 1
BeitragVerfasst am: Fr Okt 04, 2019 14:36    Titel: Ist er asexuell? Antworten mit Zitat

Hallo liebe Community,

meiner Partner (27) und ich (21) sind seit 5 Jahren ein Paar. Am Anfang hatten wir ganz normal und regelmäßig Sex und dann wurde es immer weniger. Wir haben uns oft deswegen gestritten weil ich wollte und er keine Lust hatte. Vor Kurzem haben wir uns wieder gestritten und ich habe ihn gefragt ob er eventuell Wünsche hat die ich nicht erfüllen kann oder ob er vielleicht homosexuell ist und habe auch den Begriff asexuell genannt. Er wusste nicht was das ist und hat recherchiert und meinte dann dass er sich da in vielen Punkten wieder findet. Er und ich waren zunächst ziemlich verwirrt und am Boden zerstört und haben überlegt Schluss zu machen. Haben uns aber nun dazu entschieden die Beziehung weiter zu führen und zu versuchen die seltenen Situationen in denen er Lust hat zu nutzen. Läuft das noch unter Asexualität oder ist er eventuell einfach ein Sexmuffel. Er meint dass er es auch manchmal schrecklich findet angefasst zu werden, während er es zu anderen Momenten sehr genießt. Ich bin verwirrt weil er nun selbst von sich sagt dass er wohl eine Art von asexuell ist aber ich in vielen Foren auch schon gelesen habe dass er dann gar keinen Sex haben wollen würde?

Was denkt ihr? Wie geht ihr mit eurer oder der Asexualität eures Partners in der Beziehung um? Ist eine richtige Beziehung überhaupt möglich wenn man so unterschiedliche Bedürfnisse hat oder ist das Ganze zum Scheitern verurteilt?

Ich hoffe ich bekomme hier verständnisvolle und gut gemeinte Kommentare und hoffe auf einen respektvollen und freundlichen Umgang miteinander. Danke
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13925
BeitragVerfasst am: Fr Okt 04, 2019 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Die zentrale Frage ist ja vermutlich ob das ganze bei ihm dauerhaft so ist. Im Zweifelsfall kannst du ihn ja mal diesen Test durchgehen lassen: https://www.aven-forum.de/viewtopic.php?t=14456

Das ist zwar jetzt nur ein kleiner Hinweis aber damit wäre dann zumindest das Ausmaß der Übereinstimmung mit Menschen, die sich als asexuell bezeichnen konkretisiert.
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
Ayri




Alter: 23
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 26.09.2019
Beiträge: 16
BeitragVerfasst am: Mo Dez 02, 2019 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo meltingsnow,

ist eine DEfinition denn so wichtig für ihn/euch?
Zitat:
Ich bin verwirrt weil er nun selbst von sich sagt dass er wohl eine Art von asexuell ist aber ich in vielen Foren auch schon gelesen habe dass er dann gar keinen Sex haben wollen würde?

Im Internet gibt es tatsächlich recht verschiedene Definitionen (vor allem, wenn man die aus dem amerikanischen Raum noch dazu nimmt) mit unterschiedlichen Ausprägungen. Manche Leute hier im Forum mögen es gar nicht angefasst zu werden, finden Körperflüssigkeiten oder Sexorgane eklig und manche haben damit kein Problem und sogar mit ihrem Partner Sex. Wenn er sich als (eine Art) asexuell definiert und es ihm hilft ein Wort für seine sexuelle Orientierungzu haben, ist doch alles gut.
Aber ist es prinzipiell nicht egal ob er asexuell oder ein Sexmuffel ist? Dass er Sex nur selten möchte ändert sich je nach Definition ja nicht. Wink Das Wichtige ist (m.E.), dass ihr miteinander redet und guckt, wie es für euch als Pärchen funktioniert.

Zitat:
Wie geht ihr mit eurer oder der Asexualität eures Partners in der Beziehung um? Ist eine richtige Beziehung überhaupt möglich wenn man so unterschiedliche Bedürfnisse hat oder ist das Ganze zum Scheitern verurteilt?


Ich würde nicht von vorne rein sagen, dass das Ganze zum Scheitern verurteilt ist. Es kommt darauf an in wie fern ihr in der Lage seid Kompromisse einzugehen. Reicht es dir nur an den seltenen Tagen Sex zu haben, wenn er auch Lust hat? Wäre er bereit auch sonst mit dir zu Sex zu haben (eventuell sonst Oralsex o.a. sexuellen Praktiken), wenn er gerade selber keine Lust hat? Würdest du das überhaupt wollen? (Im Forum werden weitere Kompromisse ja auch häufig diskutiert.)
Es kann sein, dass ihr zu keinem Kompromiss kommt, weil ihr zu weit auseinander liegt mit euren Bedürfnissen. Meinem Exfreund war Sex unglaublich wichtig, so dass wir auf keinen Nenner kommen konnten.
Es kann aber auch sein, dass ihr einen guten Kompromiss für euch findet. Mit meinem jetzigen (sexuellen) Partner funktioniert es seit 4 Jahren gut. Ihm ist Sex selbst nicht so wichtig und ich bin (glücklicherweise) in der Lage Sex mit ihm zu haben, obwohl ich selber keine Lust dabei fühle.

Dein Beitrag ist aber auch schon 2 Monate her, ich weiß nicht, was sich seitdem vielleicht schon wieder geändert hat. Ich hoffe, ihr habt seitdem viel miteinander geredet und vielleicht schon eine Lösung (oder einen Lösungsansatz) gefunden. Smile
Nach oben
          
sillysille




Alter: 50
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 14.08.2019
Beiträge: 17
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Fr Jan 24, 2020 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Liebe Maus,

Ihr seid noch so jung - da kann noch alles gehen. Wichtig ist dabei, dass Ihr einander vertraut Euch gegenseitig respektiert und nicht verletzt.

Ich als 50-jährige (offenbar asexuelle Frau) hätte mir immer einen Partner wie Deinen gewünscht. Klingt doof, ist aber so.

Hilft Dir nicht weiter, das weiß ich auch.

Was bedeutet Dir Sex? Ist er für Dich lebensnotwendig, oder nur eine Art Bestätigung, dass Dein Mann Dich attraktiv findet?

Über eine Antwort - auch privat würde ich mich freuen.

LG
_________________
Mit 50 endlich den Mut, die Wahrheit zu sagen
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen -> Für sexuelle Partner Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz