Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Freundschaft und Asex
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tascha




Alter: 22
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 09.04.2017
Beiträge: 35
Wohnort: In der Nähe von Koblenz
BeitragVerfasst am: Mo Mai 15, 2017 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

@DasTenna:

Jetzt, wo ich deinen Beitrag gelesen habe, muss ich sagen, dass ich tatsächlich auch ab und zu näheren Körperkontakt zu manchen Menschen suche. Als anlehnen, kuscheln. Seltsamerweise nur bei Männern. Bei meiner besten Freundin kann ich mir das immer noch nicht vorstellen. Vielleicht ist das aber im Moment auch nur die heteronormative Vorstellung in meinem Kopf. Abgesehen davon, dass meine beste Freundin in einer Liebesbeziehung ist und ich das vielleicht deshalb nicht möchte.
Allerdings kann ich mir alles, was über kuscheln hinausgeht, nicht mit jemandem vorstellen. Irgendwie hat Küssen und alles darüber hinaus für mich etwas mit Liebe und sexueller Anziehung zu tun. Da es das bei mir nicht gibt, kann ich mir das nicht vorstellen. Aber ich bin ja noch jung, es kann sich ja noch ändern.
Aber wie du schon gesagt hast, jedem Menschen das seine.

Die Dreidimenionalität, die Windsurfhippie anspricht, finde ich interessant. Ich habe auch eine Brieffreundin, die ich allerdings auch ab und zu sehe. Aber du hast schon Recht, wenn du sagst, dass es einen Unterschied macht. Da ich im Moment in Kenia bin, kann ich auch nicht direkt mit dem Leben meiner Freund*Innen mitfühlen und es fühlt sich anders an. Was nicht bedeutet, dass die Freundschaft dadurch weniger eng ist.
Nach oben
          
Arpad4




Alter: 40
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 1629
Wohnort: Kaiserslautern
BeitragVerfasst am: Mi Mai 17, 2017 0:23    Titel: Antworten mit Zitat

DasTenna@ Das was Du über Freundschaft, und Zärtlichkeiten hier schreibst sehe ich genauso. Ich habe/hate solche "platonische" Freundschaften, die leider auch damit geendet haben, dass jetzt die Freundin(bin Hetero), sich verliebt hat und jetzt in einer "festen" Beziehung steckt.

Den Unterschied zwischen einer Freundschaft, Freundschaft+, und einer Liebesbeziehung kenn ich. Aber weil das eher auf der Herzensebene, also gefühlsmässig abläuft ist es schwer zu erklären wo diese Unterschiede genau liegen.

Ich kann aber eines sagen was mich das Leben gelehrt hat:

Es gibt eine Freundschaft mit einer Liebe, die mit KEINER Ehe oder Liebesbeziehnug vergleichbar ist. So edel kann diese Liebe sein.

Und es gibt eine Liebe die NUR zu eine Person empfunden werden kann, und nie zu ein Freund. Diese kann zur Ehe führen, muss es aber nicht.

Menschen die sich eine Familie wünschen bevorzugen nur eine Form von Liebe, die eheliche Liebe. Finde es sehr einseitig, aber so ist das Leben. Ich lasse mich in meinen Empfinden, und Liebe nicht einschränken.
_________________
Viele finden 100 Fehler an mir, in mir, um mich herum. Und wie viele hast Du? Sollen wir anfangen zu zählen?
Nach oben
          
Grinsekatze




Alter: 19
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 26.09.2017
Beiträge: 38
BeitragVerfasst am: Mo Jan 15, 2018 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

So richtig enge Freunde habe ich eigentlich nicht, zumindest nicht in der Schule. Da hab ich halt ein paar Leute, die ich echt gerne mag, mit denen ich mehr rede. Ich bin nicht stolz drauf, aber ich unternehme selten was mit Freunden und bin lieber allein zuhause. Ich brauche eben viel Zeit für mich allein und nach der stressigen Schule will ich einfach nur noch meine Ruhe. Am Wochenende hab ich meistens auch zu viel zu tun. Ich schreib aber mehr mit Internetfreunden und "befasse" mich mit denen, wenns auch nicht im echten Leben ist. (Die Leute in meiner Schule haben meistens nicht meine Interessen.)
Aber ich habe einen Freund, der wie ein Seelenverwandter für mich ist. Ich kenne ihn aus dem Internet, aber er war mal 2 Wochen bei uns zu Besuch (er wohnt weit weg). Wir telefonieren oft. Wir sind sowas wie mentale Geschwister. xD Einige Leute auf YouTube denken immer noch, wir wären zusammen - obwohl ich ein Coming Out Video gemacht habe (und er selbst ist schwul.) xD Mir ist mittlerweile klar, dass das eigentlich die Beziehung ist, die ich mir gewünscht habe. Auch, wenn ich nicht verliebt bin, mehr will ich doch gar nicht von einer Beziehung. (Auch, wenn das "offiziell" eine Freundschaft ist.) Es wär nur cool, wenn er näher hier wohnen würde...
Nach oben
          
Windsurfhippie





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 3235
Wohnort: NZ
BeitragVerfasst am: Di Jan 16, 2018 0:26    Titel: Antworten mit Zitat

Tascha hat folgendes geschrieben:
@Windsurfhippie: Das freut mich für dich, dass du jetzt Menschen gefunden hast, die du als Freund*In bezeichnen kannst. Smile



Ja, ich muss dazu allerdings korrigieren, anstatt "Freunde" geht das Richtung 'nur' Bekanntschaft, also Begegnungen nur in einem bestimmten Umfeld, und mit Leuten, die man erst seit 3-10 Jahren immer mal wieder dort antrifft/ welche sich dort mit einem abgeben, solange der bestimmte Zusammenhang besteht.
Ich würde das sogar eher flüchtige Bekanntschaft nennen. Ich dringe nicht in ihre "Friendzone" vor, lasse dort lieber anderen den Vortritt, und versuche, ein Maß von kollegialer Kontaktdistanz beizubehalten, welches mich nicht überfordern kann. Also einen Mehranteil der Einladungen lehne ich ab, das würde mir ansonsten zu anstrengend, zu nahe geraten, nicht berechenbar, nicht überschaubar genug bleiben. Die Ebene ihrer Geselligkeit ist viel gemeinschaftstypischer als es mein rarer Bedarf zulässt. Zudem unterhalten sie von sich aus den Kontakt nur in bestimmtem Kontext. Sieht man sich nicht am Strand oder beim Sport, scheine ich auch für sie nicht zu existieren, denn ich nutze kein Smartphone, Skype, Whatsapp usw.

So geht das eigentlich ganz gut seither, nur manchmal wird es mir zu viel oder zu nahe, dann ziehe ich mich einige Monate zurück und stelle die Kontakte ein. Wenn ich alleine sein will und solange ich das Gefühl habe, den Bedarf dosieren zu können. Das respektieren sie bisher.
_________________
Wer später stirbt, erlebt den Tod derer, die früher sterben, und hat deshalb länger was zu lachen.
Nach oben
          
Arpad4




Alter: 40
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 1629
Wohnort: Kaiserslautern
BeitragVerfasst am: Di Jan 16, 2018 9:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Aber ich habe einen Freund, der wie ein Seelenverwandter für mich ist.

Zitat:
Wir sind sowas wie mentale Geschwister.

Zitat:
Mir ist mittlerweile klar, dass das eigentlich die Beziehung ist, die ich mir gewünscht habe.

Zitat:
Auch, wenn ich nicht verliebt bin, mehr will ich doch gar nicht von einer Beziehung.


Shocked Shocked Shocked
Grinsekatze@
Sowas habe ich erlebt und gedacht bei meine Kuschelfreundinnen. Da haben manche gemeint ich hätte mit ihnen eine Beziehung. Deine Aussagen enthalten einiges dass auf Demiromantik passt. Aber ich möchte Dir nichts einreden. Eine schöne Freundschaft reicht noch nicht aus um genau zu sagen welche romantische Orientierung man hat.

Aber Deine Freundschaft hat trotzdem eine Paralle mit einer Kuschelfreundin von mir. Ich kenne sie schon 14 Jahre. Sie hat mich gern, aber sie steht irgenwie nicht auf Männer. Sie kann nur romantische, freundschaftliche Gefühle zu Männer haben. Sie hat mir auch mal verraten, dass sie auf Frauen steht. Nur weiß ich nicht ob das auch sexuell gemeint war. Auf jeden Fall mag sie Mangas mit Homoromantik.(Romantik zwischen homosexuelle/-romantische Männer)
_________________
Viele finden 100 Fehler an mir, in mir, um mich herum. Und wie viele hast Du? Sollen wir anfangen zu zählen?
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz