Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Aromantische Asexualität und Verpartnerung
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

bitte nur aromantische Asexuelle mitmachen
Ich möchte keinen Partner.
55%
 55%  [ 31 ]
Ich habe einen Partner oder hätte gerne einen.
45%
 45%  [ 25 ]
Stimmen insgesamt : 56

Autor Nachricht
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 6:35    Titel: Aromantische Asexualität und Verpartnerung Antworten mit Zitat

In einem Faden über einen kurzen Fernsehbeitrag zum Thema Asexualität ist die Frage aufgekommen, ob aromantische Asexuelle oftmals keinen Partner wünschen. Dieser Frage gehen wir hier dann mal nach.

Mit dem Partnerschaftswunsch ist hier ausschließlich der gefühlsmäßige gemeint, und keine partnerschaftlichen Zusammenfindungen aus anderen Interessen oder Verstrickungen.
Nach oben
          
Siku
abgemeldet



Alter: 25
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 24.07.2014
Beiträge: 360
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 7:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe Aromantik für mich persönlich bisher immer so definiert, dass man keine romantischen Gefühle für andere empfinden kann bzw. gar nicht weiß, was das überhaupt sein soll. Daher wäre es ja absurd, wenn ich einen Partner hätte oder mir einen wünschen würde, weil es das ganze Konstrukt einer Liebesbeziehung, die ja auf einer gefühlsmäßigen Bindung beruht, ad absurdum führt.
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 7:19    Titel: Antworten mit Zitat

Eben, aber nicht allen scheint das klar zu sein. Bzw. vielleicht gibt es ja davon sogar auch wieder Ausnahmen.
Nach oben
          
Maxi




Alter: 36
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 3129
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 9:00    Titel: Antworten mit Zitat

Prinzess hat folgendes geschrieben:
bzw. vielleicht gibt es ja davon sogar auch wieder Ausnahmen.
So romantische Aromantiker oder sowas? am Kopf kratzen Gab's nicht auch mal ne Umfrage, wieviele Asexies Lust auf Sex haben?

EDIT:
@Zorro: Vllt. warst Du es ja selbst, um die Umfrage zu sabotieren. Mr. Green Ansonsten ist es eine Frage, wie man Partnerschaft und Aromantik definiert. Wenn die Aromantik nur auf Menschen bezogen wird, bleiben noch viele romantische Gefühle für anderes oder eine tiefe Freundschaft auch unter Partnerschaft verstanden wird.
Objektophilie wird ja auch unter Asexualität subsumiert, wobei es Objektophile gibt, die laut ihrer Aussage "Sex" mit ihren Objekten haben.
_________________
sex doof


Zuletzt bearbeitet von Maxi am Mo Sep 29, 2014 9:13, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
          
Sandkastenzorro
zweitgrößter Spammer des Forums



Alter: 38
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 03.04.2011
Beiträge: 3480
Wohnort: Fairvale
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 9:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, in der Tat sehr witzlos, diese Umfrage. Aromantisch definiert sich doch genau dadurch, dass man keine romantischen Gefühle für jemandem empfindet - ergo führt ne Partnerschaft den Begriff ad absurdum.

Mich würde interessieren, wer hier für "ja" gestimmt hat - gib dich zu erkennen, Schurke, und erläutere das mal für die Allgemeinheit Very Happy
_________________
Didn't your mother never teach you no manners?
-I ain't never had no mother - we was too poor!
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 9:49    Titel: Antworten mit Zitat

zu Zorro:

Der Sinn dieser Umfrage und Fragestellung ergibt sich aus der Unklarheit, die im Thread ,,Kurzbeitrad im ORF" aufgekommen ist.

Ich hätte da auch keinen Klärungsbedarf vermutet, aber weil jemandem da etwas unklar ist/war, ist dieser Faden nicht sinnlos.
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13705
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt genug Beziehungen, die nich sonderlich romantisch sind. Insofern ist das wieder eine Auslegungsfrage im Hinblick auf den Begriff "Aromantik". Wenn Asexuelle Sex haben können können Aromantiker jedenfalls auch Beziehungen haben/wünschen, z.B. aus rein pragmatischen Gründen.
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

zu Maz:

Diese pragmatischen Gründe wie beispielsweise Zweckpartnerschaften zugemeinsamem Wohnungskauf, Kinderadoption oder gar Zwangsheirat habe ich ja im ersten Posting gleich ausgeklammert. Es geht hier wirklich nur um gefühlsmäßige Verpartnerung oder den Wunsch danach..
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 42
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 13705
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ok aber so ein gefühlsmäßiger Wunsch kann sicher auch durch "andere Gründe" motivierbar sein als durch "Romantik"?
Der Klassiker dabei wäre z.B. der Wunsch generell nicht alleine zu sein. Das kann man über Freunde nur bedingt lösen und aus dem WG-Alter sind die meisten Leute halt auch irgendwann raus.
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ja, Maz, dieses nicht-allein -sein-Wollen gibt es ja auch noch... Das liegt mir aber so fern, dass es mir nicht eingefallen ist.

Das zählt aber auch nicht.
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

mario hat folgendes geschrieben:
prinzess maxi:

verstehe das schon, stelle mir aber jetzt die Frage, ist ein aromantischer -wie auch immer - gestrickter Mensch jemand, der sich damit wohlfühlt oder ist es der Kompromiß für einen unbewältigten Konflikt.

Wenn der Aromantiker sagt es ist gut so wie es ist, in Ordnung!

Selbst möchte ich auf Romantik nicht verzichten, sowohl gefühlsmäßig als auch visuell. Da würde mir ein Lebensbezug fehlen.


Ich fühle mich sehr, sehr wohl mit Aromantik.

Für mich ist eine Partnerschaft etwas in keinster Weise Erstrebenswertes. Mir fällt sogar nicht ein einziges positives Moment dazu ein.
Ich bin sehr gerne die meiste Zeit allein und treffe mich manchmal auch gern mit Freunden.
Streicheln oder gestreichelt werden möchte ich nie.

Mit Romantik verbinde ich viel Positives, die historische Epoche und ihre, Kultur, Kunst und Literatur, im Wind flatternde Kleider, Haare, Fahnen, Bänder. Singen vielleicht noch. Aber nichts, was mit menschlichen Körpern zu tun hat.
Nach oben
          
mario




Alter: 59
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 541
Wohnort: Niedersachsen
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Prinzess:

Das ist doch eine Aussage, die klar ist. Du fühlst Dich wohl mit Deiner Lebensgestaltung. Und wenn ich das richtig lese, hast Du, abgesehen von menschlich-physischer Nähe, doch romantische Empfindungen.Kultur, Kunst, Literatur, im Wind flatternde Kleider, Haare, Fahnen, Bänder. Lieder, das zeigt doch Regungen für Sinne und Gefühle.

Gut! Nicht therapiebedürftig Wink
_________________
"mir kommt manchmal nichts beschwerlicher vor, als ich selbst sein zu dürfen"
Nach oben
          
asba




Alter: 29
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 15.08.2014
Beiträge: 762
Wohnort: Österreich
BeitragVerfasst am: Mo Sep 29, 2014 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Dass Asexualität nix mit dem Partnerwunsch zu tun hat, hab ich ja hier im Forum rasch mitbekommen.
Aber dass ich als Aromantiker trotzdem eine Partnerschaft wollen soll, könnt ihr mir nicht einreden Wink Meiner Meinung nach gehen die zwei Dinge nicht konform.
Ok, die pragmatischen Gründe könnten dafür sprechen, aber muss man es "Partnerschaft" nennen, wenn man sich gemeinsam eine Wohnung kauft? Warum nicht das bewährte Konzept "Wohngemeinschaft" hernehmen?
Nach oben
          
dunkler_regenbogen




Alter: 60
Sexualität: Unentschlossen
Anmeldungsdatum: 18.12.2012
Beiträge: 443
Wohnort: Dortmund
BeitragVerfasst am: Sa Okt 04, 2014 0:55    Titel: Antworten mit Zitat

asba hat folgendes geschrieben:
Dass Asexualität nix mit dem Partnerwunsch zu tun hat, hab ich ja hier im Forum rasch mitbekommen.
Aber dass ich als Aromantiker trotzdem eine Partnerschaft wollen soll, könnt ihr mir nicht einreden Wink Meiner Meinung nach gehen die zwei Dinge nicht konform.
Ok, die pragmatischen Gründe könnten dafür sprechen, aber muss man es "Partnerschaft" nennen, wenn man sich gemeinsam eine Wohnung kauft? Warum nicht das bewährte Konzept "Wohngemeinschaft" hernehmen?


Ich glaube nicht, dass es nur eine Frage der Benennung ist. Eine Wohngemeinschaft ist nicht unbedingt eine Partnerschaft - und eine Partnerschaft heißt nicht zwingend, dass man zusammen wohnt.

Ich würde mich zuerst als aromantisch, dann als asexuell bezeichnen - und trotzdem kann ich mir eine Partnerschaft sehr gut vorstellen. Denn obwohl es mir kaum möglich ist, eine emotionale Bindung zu anderen Menschen aufzubauen, so kann ich doch das Beisammensein mit (wenigen) anderen Menschen genießen.
_________________
You'll never find a rainbow if you're looking down.

Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen!
Nach oben
          
Prinzess
abgemeldet




Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 30.12.2013
Beiträge: 1477
BeitragVerfasst am: Sa Okt 04, 2014 1:31    Titel: Antworten mit Zitat

Oho, da ist ja fast Gleichstand. Also ist diese Umfrage den anfänglichen Unkenrufen zum Trotz wie ich finde doch sehr ergebnisreich.

Könnten bitte nach Gast1020 auch weitere noch etwas dazu erläutern, denn für uns Hardcore-Aromantiker ist es eigentlich ja ein absoluter Widerspruch, dass Aromantiker eine Partnerschaft wünschen könnten.
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Gedanken -> (A)Romantik und Liebe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 1 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz